SV Blau-Gelb Dernau
SV Blau-Gelb Dernau

Presseberichte 2017/2018

Großprojekt Fußball-Käfig

Wettbewerb zum „Verein des Monats“

DERNAU. Um das Großprojekt Fußball-Käfig zu realisieren, hat Initiator und Trainer Gerrit Kanowski einen großen Schritt gewagt und das Vorhaben bei Vereinsleben.de/Rheinland-Pfalz eingereicht und somit sein Team, die Kinder der E2 der JSG Dernau-Kreuzberg-Mayschoß, für den "Verein des Monats" angemeldet.

Eine Jury beurteilt die jeweiligen Anträge zwecks Jugendförderung, soziales Engagement und Nachhaltigkeit. Jetzt ist es soweit, im Zeitraum vom 15. bis 30. April kann täglich abgestimmt werden. Es ist nicht nur ein Projekt des Teams, sondern der Käfig kann auch von Mannschaften aus der Region genutzt und für Veranstaltungen gebucht werden, um anfallende Kosten, Trainingsmaterial und Sanierungen über Jahre hinweg zu bezahlen. „Dies ist ein großes Projekt und die Chance für unsere Region/Ahr“, so Kanowski, „bitte meldet euch an unter vereinsleben.de und stimmt täglich ab!“

JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß (E2-Jugend 23.03.2017)

 

Harter Kampf am 3. Spieltag in Kreuzberg

 

Die Mittelahr-JSG setzte sich durch

 

JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß II : JSG Wehr III 5 : 1 (3 : 0) Im ersten Heimspiel des Jahres, kam es zum Duell der bisher ungeschlagenen Teams von der JSG Dernau-Kreuzberg-Mayschoß II und der JSG Wehr III. Die Startelf der E2 musste aufgrund der beginnenden Ferien auf mehreren Positionen verändert werden, da einige Spieler schon auf dem Weg in den Urlaub waren. Dem Spiel der Heim-Sieben merkte man das aber nicht an.

Nach vier Minuten brachte Endrit Thaqi nach toller Vorarbeit von Jonah Kanowski die E2-Junioren von der Mittel-Ahr mit 1:0 in Front. Jonah selbst erzielte in der 15. Minute nach schönem Solo das 2:0. Drei Minuten später war es wieder Endrit Thaqi, der nach einer schönen Kombination von Maximilian Gärtner und Marvin Fussel auf 3:0 erhöhte (18.). Die Gäste aus Wehr standen in der Defensive dennoch gut und waren mit ihren blitzschnellen Kontern stets gefährlich. Lara Raupach zeichnete sich in Abschnitt Eins mit drei tollen Glanzparaden aus. Das sonst so schnelle Kombinationsspiel der E2 fand aufgrund der guten und dichten Verteidigung der Gäste kaum statt. So musste das Team von Kapitän Tim Schneider immer wieder neues Aufbauspiel leisten, um das Abwehrbollwerk zu knacken. In der jetzt von Wehr zu hart geführten Partie ging der Spielfluss der "Roten" etwas verloren.

Einen schnell abgeworfenen Ball von Torfrau Lara Raupach auf Max dos Santos, spielte dieser auf Tristan Blanton, der im Halbfeld Jonah Kanowski gut anspielte. Mit einem tollen Tor aus 16 Metern in den Winkel vollstreckte Jonah zum 4:0 für die Hausherren (32.). Die heutige Abwehr mit Emil Stodden, Kapitän Tim Schneider, Max dos Santos und Nolan Beckers zeigten gegen die schnellen Vorstöße der Gäste mehrmals Ihr "faires" Spiel, auch in höchster Not. Nach einem Foul im Strafraum an Jonah, überließ dieser den fälligen Strafstoß Endrit Thaqi, der ungefährdet auf 5:0 erhöhte (41.) und somit sein "Dreierpack" schnürte. Ein kurioses Eigentor in der Schlussminute ergab noch den Ehrentreffer für die Gäste.

Ein hart umkämpftes Spiel beendete das Team mit toller Mannschaftsleistung am Ende souverän.

 

Für die E2 spielten: Lara Raupach, Max dos Santos, Kapitän Tim Schneider, Marvin Fussel, Tristan Blanton, Nolan Beckers, Emil Stodden, Jonah Kanowski, Maximilian Gärtner, Endrit Thaqi

JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß (E2-Jugend 16.03.2018)

 

Die E2-Jugend spielt weiterhin furios

 

Kantersieg im Lokalderby

 

JSG Grafschaft II : JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß II 0 : 10 (0 : 5) Beim Ligakonkurrenten JSG Grafschaft II gewannen die Schützlinge von Gerrit Kanowski und Berthold Josten mit 10:0. Fünf Tore in jeder Halbzeit feierten die "Roten" von der Mittel-Ahr. In einer einseitigen Partie gelang dem Team der "Roten" ein mehr als souveräner Sieg in der Fremde.

Es war ein sehr gutes Stellungsspiel aller Akteure am heutigen Tag, diese ließen in der gesamten Spielzeit gegen die Heim-Sieben nur eine Chance zu. Wenn es etwas zu bemängeln gibt, dann sind es einmal mehr die klaren Tor-Chancen, die leichtfertig und überhastet vergeben wurden. Die Abwehr mit Jan Zimmer, Kapitän Tim Schneider und Max dos Santos stand felsenfest. Das Team begann furios und Jonah Kanowski eröffnete in den Anfangsminuten den Torreigen mit einem Doppelschlag (1./9.Minute) und zog als Regisseur und Vorlagengeber seines Teams im Mittelfeld die Fäden. Endrit Thaqi (10.) und Niklas Freund (12.) erhöhten früh auf 4:0. Der Gastgeber stand dennoch gut und so war es schwer durch die dicht stehende Abwehr zu gelangen. In der Folgezeit vergab das Team um Kapitän Tim Schneider viele Chancen und konnten erst durch ein Eigentor (22.) den nächsten Treffer markieren. Auch an diesem Spieltag war die Reservebank mit sechs Mann gut besetzt und die Coaches hatten die Qual der Wahl. Emil Stodden, Finnur Bongartz und Marten Aretz zeigten Ihre Leistungen bei den Auswechselungen.

Nach Wiederanpfiff war Marvin Fussel zur Stelle und sorgte mit seinem Treffer zum 6:0 (26.) für Ruhe. Da in der zweiten Halbzeit kräftig rotiert wurde, musste sich das Team auf dem Platz erst einmal wieder neu finden. Nolan Beckers 7:0 (37.), Niklas Freund 8:0 (42.), Max dos Santos 9:0 (48.) und das 10:0 (50.) durch Endrit Thaqi beendete diese Partie.

Mit Sechs Punkten aus zwei Spielen und einer tollen Tordifferenz grüßen die Roten weiter von der Tabellenspitze.

 

Bild: hinten links: Trainer Berthold Josten, Jonah Kanowski, Emil Stodden, Marvin Fussel, Fan und Sommer-Rückkehrer Basti Köb, Niklas Freund, Torfrau Lara Raupach, Jan Zimmer, Nolan Beckers, Trainer Gerrit Kanowski, Finnur Bongartz, Marten Aretz

vorne: Kapitän Tim Schneider, Max dos Santos, Endrit Thaqi

JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß (E2-Jugend 08.03.2018)

 

Kantersieg der E2-Jugend in Sinzig

 

Motto der Mannschaft: „Wir alle sind das Team“

 

SC Sinzig : JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß II 2 : 10 (1 : 7) Im ersten Saisonspiel der Halbserie gelang den "Roten", um Teamkapitän Tim Schneider, von der Mittelahr ein Kantersieg zum Auftakt. Kurz vor Anpfiff regnete es noch in Strömen, so stand das Spiel kurz vor dem Abbruch. Im nasskaltem Wetter ließ das Team der Heim-Mannschaft keine Sekunde Luft zum Atmen und setzte Ihr Offensivspiel mit Bravour um. Fast alle Akteure der E2 waren mit angereist, somit war die Einwechselbank gut besetzt.

Im ersten Spielabschnitt, war es ein Spiel auf ein Tor, die Mannschaft kombinierte gut, vergab aber überhastet viele schön herausgespielte Chancen. Durch viele Auswechselungen, besonders in Halbzeit Zwei, entstand naturgemäß ein Bruch im Spiel der E2, welches das Team dennoch mit Oberwasser gekonnt souverän zu Ende spielte. Ein sehenswerter Treffer gelang Rückkehrer Jonah Kanowski der mit einem tollen Drehschuss aus 18 Metern in den Winkel unhaltbar traf. Marvin Fussel und Niklas Freund zeigten bei Ihren Schüssen ins Gehäuse, wozu sie im Stande sind zu leisten. Letztendlich war es ein toller Auftakt des gesamten Teams, in dem Kameradschaft und das "Wir alle sind das Team Gefühl" gelebt wird.

 

Torfolge: 0:1 Jonah Kanowski (6. Minute), 1:1 (7.), 1:2 Endrit Thaqi (9.), 1:3 Endrit Thaqi (12.), 1:4 Jonah Kanowski (14.), 1:5 Marvin Fussel (15.), 1:6 Jonah Kanowski (20.), 1:7 Jonah Kanowski (21.), 2:7 (29.), 2:8 Jonah Kanowski (30.), 2:9 Niklas Freund (35.), 2:10 Marvin Fussel (46.)

 

Es spielten: Tristan Blanton, Emil Stodden, Niklas Freund, Endrit Thaqi, Marvin Fussel, Lara Raupach, Jan Zimmer, Nolan Beckers, Max dos Santos, Finnur Bongartz, Tim Schneider, Jonah Kanowski

Wir alle sind das Team

JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß (E2-Jugend 18.02.2018)

 

E2 spielt famos beim Turnier in Remagen

 

Unglückliche Finalniederlage

 

Remagen/Kripp: Beim Wahl Hallencup in Remagen boten die Roten von der Mittelahr eine brillante Vorstellung. Trotz einiger krankheitsbedingter Absagen brach das Team nicht ein.

Die vier Gruppenspiele wurden mit satten 12 : 0 Punkten und 13 : 0 Toren als Tabellenerster souverän beendet. Das schnelle Umschaltspiel setzten die Spielerinnen/Spieler mit Anpfiff der ersten Begegnung erfolgreich um.

Das abschließende Finale begann das Team mit einer schnellen 1 : 0 Führung durch Kapitän Tim Schneider. In der dritten Minute wurde Maximilian Gärtner zum wiederholten Male unsanft gebremst und der Schiedsrichter zeigte ohne zu zögern auf den Punkt.

Maximilian legte sich den Ball zurecht, doch Coach Gerrit berief Marvin Fussel als Strafstoßschützen, da der gefoulte bei der E2 nicht selber antritt.

Der glänzend aufgelegte Schlussmann der Heimersheimer hielt spektakulär und im Gegenzug fiel der Ausgleich zum 1 : 1 (4.). Unbeeindruckt spielten die ROTEN weiter auf ein Tor, doch die erneute Führung wollte einfach nicht fallen. Die klare Überlegenheit wurde entweder von dem Torhüter oder durch das Aluminium ausgebremst. Nach einem Eckball und der zweiten Chance gegen die E2 im ganzen Turnierverlauf überhaupt, fiel der Rückstand zum 1 : 2. Zwei ungeahndete Foulspiele an zwei Roten vor diesem Konter blieben leider ungeahndet.

Etwas enttäuscht durch die unverdiente Niederlage im Finale, nahm Kapitän Tim Schneider den Pokal und die Medaillen bei der Siegerehrung für seine Mannschaft entgegen.

 

Die Torschützen für die E2 an diesem Tag waren: Marten Aretz (1 Tor), Tim Schneider (2), Maxi Gärtner (5), Marvin Fussel (2), Nolan Beckers (1) und Endrit Thaqi (3)

JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß (E2-Jugend 18.02.2018)

 

Ein "Schutzengel" für die Roten der E2

 

Großen Dank an die Provinzialagentur Lorenz Königsfeld in Altenahr

 

Altenahr: Zu Beginn der zweiten Halbserie, präsentiert die E2 der JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß Ihren neuen Haupt-Sponsor mit vollem Stolz. Die künftige D-Jugendmannschaft der JSG durfte sich nach der erfolgreich errungenen Staffelmeisterschaft, die ungeschlagen beendet wurde, über ein leckeres Abendessen freuen, welches Lorenz Königsfeld dem gesamten Tross spendierte.

Fußball-Fan Königsfeld verfolgt schon seit Jahren die Entwicklung dieser Mannschaft und ist begeistert, wie sich das Team um Trainer Gerrit Kanowski und Berthold Josten stetig weiterentwickelt.

In einem Gespräch wurde eine weitere erfolgreiche Zusammenarbeit vereinbart.

Das Team hat in den nächsten Jahren große sportliche Ziele, die fortan von einem Schutzengel aus der Brückenstraße 2 in Altenahr begleitet wird.

JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß (E2-Jugend 20.11.2017)

 

Staffelmeisterschaft an die E2-Jugend

 

Ein Unentschieden im Spitzenspiel reichte

 

E2 Dernau/Kreuzberg/Mayschoß : JSG Kempenich 1 : 1 (0 : 0) Im letzten Spiel Ihrer Staffel empfing das Team der E2 den Tabellenzweiten aus Kempenich. Nach langem Regen musste das Team auf den Kreuzberger Hartplatz ausweichen, da der heimische Rasenplatz in Mayschoß unbespielbar war.

Vor Spielbeginn war den Spielern der "Roten" klar, dass es einem Wunder gleichkäme, sollte die JSG aus Kempenich sie noch vom Thron stoßen. So plätscherte die Partie in Hälfte Eins so dahin, Chancen auf beiden Seiten wurden nicht genutzt. Dennoch zeigten beide Mannschaften an diesem Abend ein Spiel auf Augenhöhe. Torfrau Lara Raupach war dreimal in höchster Not zur Stelle und bewahrte Ihr Team vor einem Rückstand in Abschnitt Eins. Das Zielwasser hatten die Offensivakteure heute nicht auf Ihrer Seite, selbst größte Möglichkeiten wurden traditionsgemäß leichtfertig vergeben.

In Hälfte Zwei das gleiche Bild, Kempenich drückte enorm fand aber keinen Weg durch die wiederum gutstehende Abwehr. Das eigene Kontern auf heimischen Platz wurde mit mehrmaligen Szenenapplaus und Anfeuerungsrufen der zahlreichen Zuschauer unterstützt. Die Gäste aus Kempenich gingen durch eine Unachtsamkeit mit 0:1 in Führung (34.). Fortan mussten die "Roten" den Druck etwas erhöhen, um am letzten Spieltag nicht die erste Niederlage der Saison zu kassieren. Die Partie wurde jetzt härter und zahlreiche Nicklichkeiten der Gäste blieben ungeahndet. Ein Strafstoß wurde ebenfalls nicht gegeben (38.). Das gesamte Team gab nicht auf und erspielte sich nun Chance um Chance. Den längst überfälligen Ausgleich zum 1:1 erzielte Maximilian Gärtner (45.). Die Spieler jubelten und tanzten auf dem Platz und freuten sich mit den zahlreich erschienenen Fans. Mit diesem Unentschieden wurde die Staffelmeisterschaft ungeschlagen erreicht. Nach den Feierlichkeiten auf dem Platz wurde mit den Kindern im Vereinsheim noch etwas weitergefeiert.

Einen Glückwunsch sendet die E2 an die E1-Jugend, die ebenfalls ohne Niederlage die Staffelmeisterschaft errungen hat.

JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß (E2-Jugend 17.11.2017)

 

Unangefochtener Tabellenführer zu Gast beim GSV

 

JSG Grafschaft : JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß II 2 : 6 (1 : 0) Zum letzten Auswärtsspiel reiste das Team nach Vettelhoven, um einen großen Schritt in Richtung Staffelmeisterschaft zu machen. Das verlustpunktfreie Team der "Roten" veränderte das System und Positionen einiger Spieler, somit war es besonders in der ersten Halbzeit ein offener Schlagabtausch.

Die jungen Löwen waren von der ersten Sekunde an bissig und ließen die Mittel-Ahr-Kombinierten nicht zu Ihrem gefährlichen Kombinationsspiel kommen. Die Abwehr um Kapitän Tim Schneider, Jan Zimmer, Max dos Santos und Emil Stodden stand sicher und hatte in der Defensive alle Hände voll zu tun. Das 1:0 (18.) der Gastgeber entstand nach einem katastrophalen Abspielfehler im Spielaufbau, so konnten die Löwen locker den Führungstreffer markieren. Zwei Aluminiumtreffer sorgten dafür das die "Roten" mit einem Rückstand in die Pause mussten.

Der eigenen Stärke bewusst, drehte das Team fortan auf und erspielte sich zahlreiche hochkarätige Chancen. Binnen zwölf Minuten drehten Sie die Partie in eine 1:4 Führung. 1:1 Marvin Fussel (32.), 1:2 Endrit Thaqi (38.), 1:3 Jan Zimmer (41.), 1:4 Endrit Thaqi (42.). Mit den Jubelarien nach dem vierten Treffer noch beschäftigt, netzte der GSV zum 2:4 Anschlusstreffer ein (43.). Tim Schneider (45.) zum 2:5 und Maximilian Gärtner (49.) zum 2:6 setzten den Schlusspunkt in einer tollen Partie der beiden Teams.

 

Für die E2 spielten: Lara Raupach, Tim Schneider (C), Max dos Santos, Endrit Thaqi, Maximilian Gärtner, Marvin Fussel, Niklas Freund, Jan Zimmer, Emil Stodden, Tristan Blanton.

 

Bild: Freude und Quatsch mit dem "Depp" in der Kabine

JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß (E2-Jugend 03.11.2017)

 

Kantersieg der E2-Jugend in Wehr

 

Weiter souveräner Tabellenführer

 

JSG Wehr : JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß II 0 : 14 (0 : 4) Niederzissen: Im Auswärtsspiel bei der JSG Wehr demonstrierten die "Roten" Ihre Offensivstärke und berannten das gegnerische Tor im Minutentakt. Nach einigen Versuchen mit einem anderen System/Aufstellung in den vergangenen Spielen stellte Trainer Gerrit Kanowski sein eingespieltes System auf und die Mannschaft setzte es hervorragend um.

In der ersten Halbzeit rettete das Aluminium häufig für die Hausherren, sodass sich etwas Ungeduld im Team breitmachte. Jeder Mannschaftsteil griff in das Offensivspiel mit ein, somit war es nicht auszumachen, ob von links, rechts oder der Mitte her der nächste Angriff gestartet wurde. An diesem Abend griff jedes Rädchen ins andere, somit war es über die gesamte Spielzeit ein Spiel auf ein Tor. Der Tabellenführer von der Mittel-Ahr ging als klarer Favorit in die Partie. Das Team um Spielführer Tim Schneider spielte souverän ohne überheblich zu wirken. Angesichts der Anzahl an hochkarätigen Torchancen waren die Hausherren aus Wehr mit den zahlreichen Gegentreffern noch gut bedient. An diesem Abend gelang dem Team alles, besonders in Halbzeit Zwei kam die Mannschaft zu zahlreichen Toren.

Zahlreiche Auswechslungen im gesamten Kader konnte die Leistung aller nicht schwächen, somit grüßen die "Roten" weiterhin verlustpunktfrei von der Tabellenspitze.

 

Für die E2 spielten: Lara Raupach, Max dos Santos, Tim Schneider, Emil Stodden, Niklas Freund, Marvin Fussel, Jan Zimmer, Finnur Bongartz, Tristan Blanton, Maximilian Gärtner und Endrit Thaqi

 

Torfolge: 0:1 Max dos Santos (3.), 0:2 Max dos Santos (12.), 0:3 Maximilian Gärtner (20.), 0:4 Endrit Thaqi (23.), 0:5 Tim Schneider, 0:6 Endrit Thaqi (30.), 0:7 Maximilian Gärtner (35.), 0:8 Endrit Thaqi (36.), 0:9 Niklas Freund (38.), 0:10 Maximilian Gärtner (41.), 0:11 Max dos Santos (43.), 0.12 Niklas Freund (43.), 0:13 Jan Zimmer (47.), 0:14 Maximilian Gärtner (49.)

 

Foto: Die "Roten" hatten sichtlich Spaß bei Ihrem Auswärtsspiel

JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß (E2-Jugend 30.10.2017)

 

Mystischer Erfolg der E2 im Auswärtsspiel

 

JSG Ahrtal Ahrbrück : JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß II 0 : 3 (0 : 2) Am 7. Spieltag gastierten die "Roten" kurz vor Halloween bei der JSG Ahrtal Ahrbrück. Beim Heimerfolg in der Hinrunde sahen die Zuschauer bereits ein tolles Spiel von zwei aufstrebenden Mannschaften. Dies sollte sich auch im Rückspiel auf dem Hartplatz in Ahrbrück wiederholen.

Ahrbrück begann sehr druckvoll und setzte das Team um Kapitän Tim Schneider des Öfteren in Bedrängnis. Ein Durchschnaufen war in beiden Lagern nicht zu erkennen, so entwickelte sich ein rasantes Spiel was beide Fanlager mit mehrmaligen Szenenapplaus honorierten. Ahrbrück war bis zum Strafraum stets gefährlich, aber die Abwehr um Jan Zimmer, Tim Schneider und Max dos Santos stand felsenfest und ließ nur eine Großchance im gesamten Spiel zu. Lara Raupach im Tor der E2 verbrachte einen recht ruhigen Abend und musste nur in einer Szene Ihr Können unter Beweis stellen. Im offensiven Bereich waren die Vorteile auf Seiten der E2 deutlich zu erkennen, da Sie bis zum Schlussmann der Ahrbrücker zeitweise gut kombinierten. Wie im Hinspiel hielt dieser durch zahlreiche Glanzparaden sein Team im Spiel und lies die Stürmer der "Roten" mehrmals verzweifeln. Kurz vor Pausenpfiff war es endlich soweit, die E2 zog das Tempo nochmals an und spielte nun auch nicht mehr so eigensinnig. Einen abgefangenen Ball von Tim Schneider leitete dieser auf Max dos Santos weiter. Max wechselte mit gutem Auge die Seite auf Marvin Fussel, Marvin setzte sich über rechts durch und Endrit Thaqi vollendete mit dem langersehnten Führungstreffer zum 1:0 (23.). Mit Pausenpfiff erzielte Maximilian Gärtner mit einer schönen Einzelaktion das 2:0 (25.).

Mit Beginn der zweiten Hälfte das gleiche Bild, beide Teams lieferten sich weiterhin einen tollen Kampf, indem die E2 selbst größte Chancen durch viele eigensinnige Aktionen liegen ließ. In seinem ersten Spiel überhaupt konnte Finnur Bongartz und sein Teamkamerad Tristan Blanton überzeugen. Niklas Freund fand in diesem Spiel zu alter Stärke zurück und gab wichtige Impulse im Aufbauspiel der "Roten".

Den Endstand zum 3:0 erzielte Max dos Santos nach schöner Vorarbeit von Marvin Fussel. Im abschließenden 8-Meter-Schießen zeigten alle Akteure souverän Ihr Können.

JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß 

(E2-Jugend 20.10.2017)

 

Mäßige Leistung reicht zum Kantersieg

 

Die "Rote"-Angriffswelle rollt weiter

 

JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß : JSG Langenfeld 12 : 1 (6 :  1) Zum Rückrundenauftakt trat die JSG Langenfeld im heimischen Nußbaumstadion an.

Als unangefochtener Spitzenreiter wollte das Team ihre Siegesserie fortführen, was auch souverän gelang.

Dennoch war nicht alles Gold auf dem Platz, vorgegebene Positionen und Taktik wurden zeitweise nicht eingehalten, besonders in der ersten Halbzeit war kein System in der Mannschaft zu erkennen. Zahlreiche eigensinnige Aktionen und Superstar-Tricks die natürlich nicht gelangen standen auf dem Programm. Dennoch reichte es mit einer mäßigen Leistung zu einem weiteren Kantersieg der "Roten".

Abwehrchef Tim Schneider hielt mit seinen Defensiv-Kollegen Jan Zimmer, Emil Stodden, Jason Marten und Arthur Döhler das Unheil vom Tor weg, wenn es sein musste war Torfrau Lara Raupach wie gewohnt souverän zur Stelle. Die Offensive war mit Tristan Blanton, Maxi Gärtner, Nolan Beckers, Marvin Fussel und Endrit Thaqi besetzt. Den Torreigen eröffnete Maxi Gärtner mit dem 1:0 (2.). Den nicht unverdienten Ausgleich zum 1:1 bereits in Minute acht. Nach dem nervösen Beginn stabilisierte sich das Team etwas, bereitete durch unnötige Ballverluste der eigenen Abwehr Probleme. In der ersten Halbzeit waren noch Maxi Gärtner (19./20./24.), Endrit Thaqi (21.) und Nolan Beckers (25.) erfolgreich und stellten die 6:1 Halbzeitführung auf.

In der Halbzeit wurde das eigensinnige Spiel von manchen angesprochen, somit kam das Team wie verwandelt auf den Platz zurück. Mit dem gewohnt schönen Kombinationsfußball wusste das Team in den ersten fünfzehn Minuten der zweiten Hälfte zu überzeugen, es stand wieder eine Mannschaft auf dem Platz. Weitere jetzt auch schön herausgespielte Tore erzielten die "Roten" in dieser Phase. 7:1/9:1/11:1 durch Maxi (26./34./38.), 8:1 Nolan (32.), 10:1 Marvin Fussel (35.) und ein schöner Kopfballtreffer durch Jan Zimmer zum 12:1 Endstand (49.). Durch diesen Sieg zieht das Team weiter seine Kreise an der Tabellenspitze.

 

Foto: Jan Zimmer mit dem schönsten Tor des Tages nach einer Ecke von Maximilian Gärtner

JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß (E2-Jugend 22.09.2017)

 

Die "Roten" der E2 sind Herbstmeister

 

Nach überzeugenden Auftritten in der Hinrunde hat sich das Team bereits einen kleinen Vorsprung zu Platz Zwei erspielt.

Nach den Herbstferien wird das Team die Qual der Wahl haben, wenn die verletzten etablierten Spieler zu Ihrem Team zurückkehren werden. Im Team sind bereits 16 Spieler, die bei Laune gehalten werden wollen. Durch gezielte Rotation hat das Team der E2 bereits in der Vergangenheit gezeigt, das es auch mit einem großen Kader indem jeder Spieler zum Einsatz kommt erfolgreich sein kann. Anfragen von Spielern zum Wechsel im nächsten Sommer zum Team der E2 sind ebenfalls bereits vorhanden. Dies ist ein großartiges Zeichen an die Mannschaft und Trainer für hervorragende Teamarbeit am und um den Platz herum mit den jungen Kickern.

 

Nach dem letzten Heimsieg feierte das Team der E2 ausgelassen im China-Restaurant in Altenahr (siehe Bild)

JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß (E2-Jugend 22.09.2017)

 

E2-Jugend bewahrt weiße Weste

 

Kantersieg im Derby gegen den GSV

 

JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß : JSG Grafschaft II 6 : 0 (5 :  0) Im letzten Heimspiel der Hinrunde setzte sich das Team um Kapitän Tim Schneider souverän gegen die JSG Grafschaft durch. Das durch weiterhin vielen Verletzungen geplagte und dezimierte Team, trat mit einer neuformierten Aufstellung an.

Der dritte Torhüter der "Roten" Nolan Beckers begann das Spiel mit einem geklebten Cut am rechten Auge, er wollte sein Team unbedingt unterstützen. Von Beginn an war es ein Spiel auf Augenhöhe mit einem Chancenplus auf Seiten der E2. Dies nutzte Niklas Freund zur frühen Führung nach einem schönen Zuspiel von Marvin Fussel zum 1:0 (5.). Marvin selbst erhöhte nach Zuspiel von Niklas zum 2:0 (11.). Eine schnelle Balleroberung im Mittelfeld durch Maximilian Gärtner vollendete Endrit Thaqi zum 3:0 (13.). Im Verlaufe der ersten Halbzeit drückte das Team auf weitere Tore. Maxi, Marvin und Endrit scheiterten mehrmals am Schlussmann der Grafschafter oder am Aluminium. Eine scharf geschossene Flanke von der rechten Seite landete als Eigentor im Gehäuse zum 4:0 (17.). Maximilian Gärtner netzte zum 5:0 ein, als er ein Zuspiel von Emil Stodden mit einem satten Schuss vollendete (22.). Die Abwehrreihe um Max dos Santos, Maximilian Gärtner, Emil Stodden und Kapitän Tim Schneider stand sicher, auch wenn die Gäste mit schnellen Kombinationen des Öfteren für Gefahr sorgten. Tristan Blanton, Endrit Thaqi, Niklas Freund, Jason Marten und Marvin Fussel eroberten das Leder früh und entwickelten im offensiven Bereich eine Angriffswelle nach der anderen.

Durch viele Auswechslungen und Positionswechsel in Halbzeit Zwei kam die JSG Grafschaft zu mehreren Chancen, die durch Keeper Nolan Beckers alle vereitelt wurden. Die mangelnde Chancenverwertung ist das alte Leid im Team der "Roten", so erzielte Endrit Thaqi den Endstand zum 6:0 bereits früh (32.).

Die Mannschaft von der Mittel-Ahr hat erneut gezeigt das man zahlreiche Ausfälle kompensieren kann. Die Einstellung aller im Team stimmt und das ist ein gutes Zeichen für die nächsten Aufgaben.

 

Es spielten: Nolan Beckers (TW), Max dos Santos, Maximilian Gärtner, Tim Schneider, Emil Stodden, Endrit Thaqi, Tristan Blanton, Niklas Freund, Jason Marten und Marvin Fussel

 

Bild: Neuzugang Finnur Bongartz "13" freut sich mit seinen neuen Teamkameraden über den Sieg

JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß (E2-Jugend 22.09.2017)

 

?"Fortuna" und E2, das passt....?

 

            ️1000€ für den Käfig

 

Das Voting ist zu Ende und das Team darf sich über unglaubliche 8465 Stimmen aus dem In und Ausland freuen.

Die Mannschaft bedankt sich recht herzlich bei allen die abgestimmt haben. Es ist verrückt.

Jetzt hat das Team um Trainer und Initiator Gerrit Kanowski 1 Jahr Zeit, dieses Projekt zu stemmen.

Es wird in Kürze eine Spenden/Sammelaktion angemeldet werden, ein separates Konto eröffnet, um die restlichen 4000€ zu kötten.

Etwaige Firmen/Großsponsoren können sich durch ihre Spende ein Jahr lang auf eines der großen zwölf Käfigelementen repräsentieren.

Durch Vermietung zu verschiedenen Events, Turniere und Vermietung der Werbeflächen möchte man weitere Einnahmen generieren, die zur Hälfte von der Mannschaft für ausgesuchte gemeinnützige Zwecke gespendet werden, der andere Teil wird angelegt, um weitere Förderungsmaßnahmen der Teams, Trainingszubehör und Instandhaltung vieler Dinge zu ermöglichen.

Es ist ein Projekt für die Zukunft, bitte unterstützt uns.

 

Danke Eure E2

JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß

(E2-Jugend 15.09.2017)

 

Spitzenspiel souverän beendet

 

"Man of the Match Endrit Thaqi"

 

JSG Kempenich : JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß II 1 : 5 (0 : 3) Am vierten Spieltag gastierten die "Roten" beim punktgleichen Tabellenzweiten der JSG Kempenich. Mit einem Rumpfkader reiste das Team in die Eifel, mit der Hoffnung die Tabellenführung weiter auszubauen.

Die Mittel-Ahr-Kombinierten setzten von der ersten bis zur letzten Minute das umgestellte Spielsystem hundertprozentig um. Die neuformierte Abwehr mit Emil Stodden, Maximilian Gärtner und Tim Schneider glich einem Bollwerk. Jeder Ball des Heimteams wurde sofort abgefangen und in einem kontrollierten Aufbauspiel auf Niklas Freund, Marvin Fussel, Tristan Blanton oder Endrit Thaqi weitergeleitet. Mit einem lupenreinen Hattrick schoss Endrit Thaqi sein Team in Front (9./12./13.).

 

In der zweiten Hälfte das gleiche Bild, die "Roten" dominierten nach Belieben. Die Chancenverwertung der Offensivakteure war auch in diesem Spiel das Manko. Die "Roten" brillierten das ganze Spiel hinweg nach Belieben und zahlreiche Latten/Pfostentreffer verhinderten ein wahres Debakel für den Tabellenzweiten. Endrit erhöhte mit einem tollen Zuspiel von Marvin Fussel zum 4:0. (45.) Emil Stodden eroberte das Leder und legte auf Maxi Gärtner, dieser schickte Marvin Fussel steil auf rechts. Marvin überlief einen Gegenspieler und mit einem satten Schuss aus spitzem Winkel zappelte das Runde im Eckigen zum 0:5 (47.). Max dos Santos im Tor der E2 musste dreimal mit tollen Reflexen die Fernschüsse der Hausherren abwehren, hatte ansonsten einen unerwartet ruhigen Nachmittag. Tim Schneider und Maximilian Gärtner spielten wiederum eine starke Partie und hielten ihren Vordermännern den Rücken frei. Die "Neuen" Emil Stodden und Tristan Blanton fügen sich immer besser in ihr neues Team ein und setzten gute Akzente im Spiel.

Es war ein toller Auftritt in der Fremde und nach kurzem Auslaufen trat das Team die Heimreise zufrieden an.

 

Bild: Maximilian Gärtner sichtlich zufrieden nach dieser Vorstellung

JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß

(E2-Jugend 11.09.2017)

 

E2-Jugend weiter in der Erfolgsspur

 

Man of the Match; Marvin Fussel

 

JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß II : JSG Wehr II 11 : 1 (5 : 1) Am dritten Spieltag war die JSG Wehr II zu Gast im Mayschosser Nußbaumstadion. Das Team der "Roten" musste wiederum auf viele verletzte Spieler verzichten, dennoch war man optimistisch das Spiel mit einem "Dreier" zu beenden.

Ein Blitztor durch Maxi Gärtner brachte die frühe Führung (1.) Die einzige Chance in der ersten Hälfte nutzten die Gäste zum Ausgleich (7.). Die Vertretung von der verletzten Lara Raupach im Tor war an diesem Tag Nolan Beckers. Nolan hielt einen Fernschuss des Gegners, er konnte diesen nicht festhalten und der Ball trudelte knapp über die Linie. Marvin Fussel (9.), Endrit Thaqi (10.) und Maxi Gärtner (12.) erhöhten auf 4:1. Tim Schneider setzte sich kraftvoll auf der linken Außenbahn durch und bediente Endrit, der zur 5:1 Pausenführung vollendete (20.). Einige hochkarätige Chancen ließ das Team ungewohnt liegen. Ein sehenswerter Freistoß von Jason Marten verfehlte das Ziel knapp.

 

Die Mittelahr-JSG legt nach

 

Nach Wiederanpfiff sorgte Marvin Fussel mit einem Doppelschlag zum 7:1 für Aufsehen (26./28.). Nolan Beckers köpfte zum 8:1 nach einer schönen Ecke von Maxi ein (34.). Durch hohes Stellungsspiel kamen die Gäste in Halbzeit Zwei zu mehreren Chancen, die der "Neue" im Tor Max dos Santos meisterte. Ein schneller Konter vollendete Marvin mit einer schönen Einzelaktion zum 9:1 (36.). Niklas Freund verpasste mehrmals seinen Treffer sichtlich knapp. Eine gute Balleroberung durch Tristan Blanton passte Endrit auf Niklas Freund, der locker das 10:1 markierte (46.).

Ein weiterer schöner Spielzug ausgehend von "Man of the Match" Marvin Fussel leitete Emil Stodden auf Maximilian Gärtner der auf rechts Niklas Freund bediente.

Niklas flankte nach innen und Nolan erzielte den Schlusstreffer der Partie zum 11:1 (48.). Mit drei Siegen in drei Spielen eroberten die Roten die Tabellenspitze. Am vierten Spieltag kommt es zum Spitzen-Duell mit dem punktgleichen Team, der JSG Kempenich.

 

Bild: Tim Schneider machte auf der linken Außenbahn wieder ein überragendes Spiel.

JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß (E2-Jugend 09.09.2017)

 

E2-Jugend in neuem Outfit

 

Familie Freund gewinnt neue Trainingsanzüge für das Team

 

Dem Engagement der Eltern von E2-Jugendspieler Niklas Freund sei Dank. Bei einem Gewinnspiel des Möbelhauses Porta in Köln reichten die Eltern von Niklas den Teilnahme-Coupon ein. Nach Wochen des Wartens, erhielten diese dann die freudige Nachricht über diesen tollen Gewinn.

Das Team der E2 bedankt sich recht herzlich bei dem Möbelhaus Porta-Köln für diese Unterstützung von Jugendmannschaften und natürlich bei Familie Freund, ohne deren Teilnahme am Gewinnspiel diese Trainingsanzüge nicht den Weg zur JSG Dernau-Kreuzberg-Mayschoß gefunden hätten.

 

Bild: Übergabe und Präsentation der neuen Trainingsanzüge durch Niklas Freund

JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß (E2-Jugend 04.09.2017)

 

Starkes Comeback der Mannschaft

 

" Zwiebel " wirbelt im Nußbaumstadion

 

Man of the Match Nolan Beckers E II und Benedikt "Zwiebel" Beck (Ahrbrück)

 

JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß II : JSG Ahrtal Ahrbrück 6 : 3 (3 : 2) Am zweiten Spieltag empfing das Team der E II die Gäste aus Ahrbrück. Pünktlich zu Spielbeginn riss die Wolkendecke auf und Petrus hatte ein Einsehen mit den Teams.

Kurzfristig musste, dass mit zahlreichen Neuzugängen gespickte Team der E2 das Fehlen zweier Stammkräfte kompensieren. Das Spiel war gerade erst angepfiffen, da zwiebelte das Runde schon im Gehäuse der E2 zum 0:1, Torschütze Benedikt Beck, genannt "Zwiebel" (1.). Die E2 hatte enorme Probleme zu Beginn des Spiels und fanden zu keiner Ordnung auf dem Platz. Der Gäste-Kapitän "Zwiebel" erkämpfte sich oft das Leder und strahlte enorme Gefahr mit seinem Team aus. Die Hausherren fanden immer noch nicht zu Ihrem Spiel, in der 8. Minute traf Finn-Luca Sitzen mit einem Sonntagsschuss aus 15 Metern zum 0:2 (8.). Dies war der Weckruf der E2, fortan kam das Team immer besser ins Spiel. Abwehrspieler Tim Schneider erzielte durch eine sehenswerte Einzelaktion den Anschluss zum 1:2 (13.). Im ersten Spielabschnitt bekam die Heimelf jetzt Oberwasser und erspielte sich zahlreiche Chancen. Die schnellen Vorstöße der Gäste konnte die umgestellte Abwehr nun besser kontrollieren. Der heutige Kapitän auf Seiten der E2 Max dos Santos leitete den Ausgleich von Endrit Thaqi mustergültig ein 2:2 (18.) Endrit Thaqi war es auch der zur Halbzeitführung zum 3:2 traf (20.) Nolan Beckers erkämpfte sich das Leder, sah Niklas Freund der mit einem Querpass auf Endrit auflegte, dieser schob locker ins Tor ein. Lara Raupach behauptete mit drei tollen Aktionen diese Halbzeitführung. Ein Fernschuss von Marvin Fussel rauschte noch kurz vor dem Pausentee am Tor vorbei (24.).

 

Die Anfangssekunden der zweiten Hälfte wurden erneut verschlafen, doch Lara war zur Stelle und lenkte einen Ball an den Pfosten, den anderen hielt sie sicher fest. Lara bediente nach dieser tollen Aktion Nolan, der auf links zu Tim Schneider auflegte, Tim dribbelte zwei Gegner aus, sah Neuzugang Arthur Döhler, der nach schönem Pass mit einem Haken einen Gegner stehen ließ und zum 4:2 vollstreckte (26.). Dies ließen die Gäste nicht auf sich sitzen und der direkte Gegenzug nach dem Anstoß angeführt von "Zwiebel" Beck nutzte Paul Pfoertner zum 4:3 (27.). Nun sahen die Zuschauer einen offenen Schlagabtausch zweier Teams, die mit tollem Offensivfußball zu begeistern wussten. Schlussfrau Lara Raupach und Gästetorwart Jan Hoffmann zeigten mit tollen Aktionen ihr Können. Marvin Fussel scheiterte aus spitzem Winkel nach einer schönen Einzelaktion (31.). Eine Kopfball-Abwehraktion von Emil sorgte für den nächsten erfolgreichen Angriff. Max dos Santos nahm den Pass auf und spielte einen Doppelpass mit Marvin Fussel, Marvin flankte von der rechten Außenbahn in das Zentrum. Endrit und Niki erreichten das Leder nicht, Nolan am zweiten Pfosten lauernd krönte seine eigene Leistung mit dem 5:3 (36.). Mit einem Schuss aus der zweiten Reihe sorgten Tristan und Arthur nochmals für Gefahr (37./38.). Max dos Santos spielte nun eine klasse Partie, er hielt die rechte Abwehrseite frei und ermöglichte mit einem sehenswerten Pass in den Lauf von Marvin für das nächste Erfolgserlebnis. Marvin zog an zwei Gegner vorbei und vollendete unhaltbar zum Endstand von 6:3 (41.). Tim Schneider mit einem tollen Solo und Niki Freund mit einer Direktabnahme scheiterten kurz vor Schluss abermals. Besonders in der zweiten Halbzeit war es ein Spiel mit ausgeglichenen Team, in dem jeder als Sieger den Platz hätte verlassen können. Auf Seiten der Gäste beeindruckte "Zwiebel" Benedikt Beck mit einer starken Leistung besonders.

Neuzugang Arthur Döhler machte sein erstes Ligaspiel überhaupt in seinem Fußballerleben, die weiteren Neuzugänge Emil Stodden und Tristan Blanton kamen nach Ihrer Anfangsnervosität immer besser ins Spiel und zeigten mit durchdachten Aktionen ihr Können. Das Team der E2 kam durch kämpferische Mittel wieder ins Spiel, dennoch sah man im Spielaufbau das rechter Verteidiger Jan Zimmer und "Sechser" Maximilian Gärtner fehlten.

Im spaßigen abschließenden 8-Meter schießen konnten alle Kinder Ihr Können nochmals zeigen. Ein Dank an die fairen Gäste aus Ahrbrück, die in großer Schar Ihre Mannschaft unterstützten.

 

Torfolge: 0 : 1 Benedikt "Zwiebel" Beck (1.), 0 : 2 Finn-Luca Sitzen (8.), 1 : 2 Tim Schneider (13.), 2 : 2/3 : 2 Endrit Thaqi (18./20.), 4 : 2 Arthur Döhler (26.), 4 : 3 Paul Pfoertner ( 27.), 5 : 3 Nolan Beckers (36.), 6 : 3 Marvin Fussel (41.)

 

Bild: Das siegreiche Team

JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß (EII-Jugend 25.08.2017)

 

Fünferpack von Maxi und Dreierpack von Niklas

 

Torhüter von Langenfeld verhindert ein Debakel

 

JSG Langenfeld : JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß II 2 : 13 (1 : 7) Im 1. Saisonspiel musste das Team der E2 zur JSG Langenfeld reisen. Gespielt wurde auf dem "Hybrid-Rasenplatz" in Herresbach. Nach harten schweißtreibenden Trainingseinheiten in den letzten zwei Wochen vor Saisonstart lief der E2-Motor noch nicht ganz rund. Mit diesem hohen Sieg in der Ferne war man mit der eigentlichen Leistung des Teams zufrieden, mit der Einstellung der Spieler, besonders in der zweiten Hälfte zwischenzeitlich nicht.

Trotz des Wechsels von Kapitän und Spielmacher Jonah Kanowski zum D-Jugend Bezirksligisten Ahrtal Ahrbrück, hält das Trainerduo Berthold und Gerrit an die

offensive Ausrichtung der Mannschaft fest. Das eingeschworene Team wurde mit mehreren Neuzugängen verstärkt. Die "Roten" setzten Ihre Aufgaben und das vorgegebene System in der ersten Hälfte mit Bravour um. Bereits in der ersten Spielminute traf Maximilian Gärtner, der sehenswert von Tim Schneider aus dem linken Halbfeld angespielt worden war zum Führungstreffer. Fortan berannte das Team förmlich das gegnerische Gehäuse und überließ den Hausherren nicht einen Meter Grün. Unzählige Chancen konnten im Minutentakt nicht verwertet werden, das komplett freie Tor traf das Team in dieser Phase fünfmal nicht. Mit gekonnten Paraden zeigte der Schlussmann der Langenfelder des Öfteren sein Können, eine vierfach Parade hinderte Max dos Santos am eigenen Torerfolg. Mit dem ersten Gegenangriff im Spiel traf das Heimteam zum schmeichelhaften Ausgleich (16.).

Im direkten Gegenzug markierte Maxi die erneute Führung (16.). Nun begann das Team mit dem Tore schießen und erzielte in der Folgezeit schön herausgespielte Treffer. Maxi Gärtner (19./21.), Nolan Beckers (20.), Endrit Thaqi (23.) und Niklas Freund (24.) schraubten die Führung bis zur Halbzeit in die Höhe.

 

Bei der Halbzeitansprache waren die Trainer sichtlich mit Ihrem Team zufrieden, die mangelnde Konzentration vor dem Torabschluss sprach man dennoch an. Endrit Thaqi erzielte sofort nach Wiederanpfiff den nächsten Treffer der "Roten"(26.). Marvin Fussel belohnte seine gute Leistung an diesem Tag mit seinem Tor zum 9:1 (31.). In der 32. Spielminute überrannte Tim Schneider die linke Seite förmlich im Allleingang und bereitete den Fernschusstreffer von Maximilian Gärtner vor (32.).

Da das Team das System auf dem Platz eigenmächtig aussetzte, kam das Team aus Langenfeld zu mehreren Chancen, die Lara Raupach im Tor der E2 sicher zu verteidigen wusste. An dem Sonntagsschuss der Hausherren zum 2:10 war Lara machtlos und musste selbst schmunzeln, wie dieses Ding überhaupt so reingehen konnte. Jason Marten und Jan Zimmer scheiterten mit ihren gefürchteten Fernschüssen mehrmals. Niki Freund (41./45.) und wiederum Maxi Gärtner (44.) sicherten den ungefährdeten Auswärtssieg des Teams mit weiteren Erfolgen.

Die Abwehrreihe mit Tim Schneider, Jan Zimmer und Max dos Santos erledigten ihre Aufgaben souverän und hielten ihren Vordermänner des Öfteren den Rücken frei.

 

Bild: Das erfolgreiche Team der E2 in Langenfeld

Besucher Blau-Gelb

Diese Seite verzeichnete seit

dem 03. März 2008

Besucher. Dafür sagen euch die Blau-Gelben vielen herzlichen Dank.

Neuigkeiten

Aktuelle Neuigkeiten finden Sie auf die Schnelle auf der Seite Blau-Gelb News.

Ahr-Rotwein ICX-Arena

SV Blau Gelb Dernau Vorschau auf platzpate.de

Optik Darscheid

Die Altenahr App
Mich könnt ihr mieten, einfach anklicken und die Fa. Elektro Paetz ist für euch da

Unser Vereinslokal

Hier finden Sie uns:

SV Blau-Gelb Dernau

 

Abteilung Fußball
Hauptstr. 65 
53507 Dernau

Telefon: +49 2643 7376

E-Mail: sv-dernau@gmx.de

 

Abteilung Alte Herren

Klosterstraße 10 a

53474 Bad Neuenahr-Marienthal

 

Telefon: +49 2641 916 64 58

E-Mail:

alte-herren-dernau@gmx.de

 

Können wir etwas für Sie tun? Dann nehmen Sie Kontakt auf!