SV Blau-Gelb Dernau
SV Blau-Gelb Dernau

Presseberichte 2017/2018

JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß (E1-Jugend 10.06.2018)

 

Der Senegal scheidet in der Vorrunde aus - NA UND??

 

Die Mannschaft erlebt eine tolle Mini-WM

 

Am 10.06.2018 führte der Weg der E1-Jugend der JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß zur Mini-WM nach Boppard. Jonas Görres, Michael Solbach, Ole Blasius, Florian Faltin, Paul Luca Schenk, Lilith Hammers, Lukas Schumacher, Kyle Mandt, Tim Bongard und der bei der Qualifikation bereitstehende F-Spieler Alexander Faltin vertraten den Senegal. Die Eltern hatten es sogar geschafft, entsprechende Schwenkfahnen zu besorgen und Daniel Solbach trug eine schwarze Perücke. Zunächst liefen alle Teams mit ihrer Nationalfahne ins Stadion ein. Außerdem löste man WM-Quiz, absolvierte einen Slalomparcours und malträtierte die Hüpfburg.

Sportlich unterlag man Polen mit 0:1, besiegte Japan mit 1:0 und unterlag Kolumbien mit 0:6, wo sich eine Mannschaft verbarg, die in ihrer Meisterrunde über 100 Tore schoss. Schön zu sehen, wie gut man auch in der E-Jugend spielen kann. Das sollte man dann einfach mal als eigenen Ansporn nehmen, sich zu verbessern. Doch der Senegal hatte für seine Verhältnisse gut gespielt, das Rahmenprogramm voll genutzt und viele engagierte Eltern und Geschwister dabei. „Die Eindrücke der Mini-WM waren vielfältig und schön motivierend zugleich. Das sollten alle mitnehmen,“ zog Trainer Marc Ruhs ein positives Fazit.

JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß (E1-Jugend 30.05.2018)

 

Die E1-Jugend der Mittelahr-JSG wird Staffelsieger

 

Sieg im letzten Spiel in Bad Bodendorf

 

JSG Bad Bodendorf : JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß I 1 : 3 (1 : 2) Heimlich, still und leise wurde die E1-Jugend der JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß Staffelsieger, denn das 2:2 Unentschieden der beiden Verfolger Kempenich und Heimersheim sorgte dafür, dass die bisher schon erspielten 24 Punkte zum Staffelsieg reichen sollten.

Jonas Görres, Ole Blasius, Michael Solbach, Florian Faltin, Lilith Hammers, Tim Bongard, Lukas Schumacher, Kyle Mandt und F-Jugendspieler Alexander Faltin gingen trotzdem so motiviert wie möglich in das Spiel bei der JSG Bad Bodendorf. Nur Paul Luca Schenk saß aufgrund einer kurzfristigen Erkrankung traurig zu Hause.

Bodendorf wollte den Tabellenführer besiegen, war sehr engagiert und nahm Lukas in Manndeckung. Die frisch von der Klassenfahrt heimgekehrten Blau/Gelben mussten sich erst mal wehren und folgerichtig gab es das 1:0 für Bodendorf. Auf 100 Prozent kam das Gästeteam zwar nicht, aber die geübten Ecken brachten das 1:1 durch Lukas nach der starken Ecke von Florian. Nach einer Trinkpause, denn 30 Grad zeigte das Thermometer abends immer noch, nutze Florian seinen Freiraum zum 2:1, denn Lukas hatte gleich zwei Gegenspieler auf sich gezogen. So ging es auch Dank Torwart Jonas in die Pause.

Dort wirkte Trainer Marc Ruhs beruhigend auf die Spieler ein, stellte nun Michael wegen allergischer Luftprobleme ins Tor und stellte etwas um.

Michael war der sichere Rückhalt, Jonas verausgabte sich im Mittelfeld, Florian rutschte in die Abwehr. Bodendorf spielte das ganze Spiel immer wieder starke Angriffe, aber schließlich stand immer ein Dernauer Spieler im Weg oder Michael war zur Stelle. Natürlich hatte auch Dernau Chancen und schließlich erzielte F-Spieler Alexander im Nachsetzen das 3:1 und damit wurde der fleißigste Spieler der Gäste belohnt.

So endete das letzte Spiel mit einem hart erarbeiteten Sieg und jeder war noch mal über seinen Schatten gesprungen. Der Glückwunsch geht an das Team und Trainer Marc Ruhs.

JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß (E1-Jugend 22.05.2018)

 

Die E1-Jugend wacht im zweiten Durchgang auf

 

Ein Punkt fehlt noch zum Staffelsieg

 

JSG Brohl : JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß I 4 : 9 (4 : 2) Am Dienstag, den 22.05.2018 spielte die E-1 der JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß beim Tabellenletzten Brohl und wollte die alleinige Tabellenführung erobern.

Doch die Blau/Gelben kamen überhaupt nicht in Schwung und der Gastgeber spielte groß auf. Die Rheinkicker belohnten sich gleich mit vier Treffern in den ersten 15 Minuten und die Ahrkicker fanden zunächst kein Rezept. Gegen Ende der ersten Hälfte wurde es dann etwas besser und Lukas Schumacher traf bei kräftiger Mitarbeit seiner Mitspieler noch zweimal zum 4 : 2 Halbzeitstand.

In der Halbzeitpause wurden Jonas Görres, Michael Solbach, Ole Blasius, Florian Faltin, Tim Bongard, Lilith Hammers, Lukas Schumacher, Paul Luca Schenk und Kyle Mandt von Trainer Marc Ruhs für die zweite Halbzeit neu motiviert. Auch wenn Jonas im Tor immer mal wieder eine gute Chance abwehren musste, lief das Spiel nun eindeutig in Richtung Brohler Tor. Schon nach drei Minuten hatten Lukas und Florian den Ausgleich erzielt und recht schnell erreichten die Dernauer durch Florian (2), Lukas (2) und Paul Luca einen in der zweiten Hälfte überzeugenden 4 : 9 Auswärtserfolg. Erfreulich war es auch für die wieder zahlreich mitgereisten Eltern, Großeltern und Geschwister zu sehen, dass der schwache Start doch recht gut weggesteckt wurde. Damit ist der Staffelsieg nun greifbar nah. Dabei reicht am Mittwoch, den 30.05.2018 um 18:00 Uhr, im letzten Spiel beim Vierten, dem SC Bad Bodendorf, ein Unentschieden um den großen Erfolg zu feiern.

 JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß (E1-Jugend 15.05.2018)

 

E1-Jugend gewinnt das Topspiel

 

Das Ruhs-Team dreht die Partie in Hälfte zwei

 

JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß I : JSG Kempenich 3 : 1 (0 : 1) Am Dienstag, den 15.05.2018 gab es in der Kreisklasse 1 das Spitzenspiel Zweiter gegen Erster oder Dernau gegen Kempenich. Der Verband schickte sogar einen Schiedsrichter, der mit dem spannenden und fairen Spiel keine Probleme hatte.

Nach wie vor ohne Paul Luca Schenk spielten Jonas Görres, Michael Solbach, Ole Blasius, Florian Faltin, Lilith Hammers, Tim Bongard trotz mehrerer Schürfwunden, Lukas Schumacher, Kyle Mandt und F-Jugendspieler Alexander Faltin von Beginn an zwar konzentriert und mit großen Willen, aber der Gast hatte über Außen zwei schnelle Spieler dabei und gleich in der 4. Minute gab es das 0:1. Damit musste man wieder einem Rückstand hinterherlaufen. Nach vorne klappte das auch und man hatte auch Pech mit zwei Pfostentreffern, aber in der Abwehr waren die Ahrkicker nicht sattelfest, aber hier war Torwart Jonas Görres zur Stelle und Ole und Michael klärten zumindest die zweiten Bälle.

In der Pause forderte Trainer Marc Ruhs noch mehr Fleiß und stellte die Mannschaft auf die Art der Defensivarbeit neu ein. Kurz nach der Pause gelang dann Lukas nach einem gewonnen Abschlag und dem Zuspiel von Florian das 1:1. Das war der Auftakt zur besten Phase der Blaugelben und dann folgte das schönste Tor des Tages: eine tolle Flanke von Florian zimmerte Lukas als Volley mit Seitwärtshaltung in die Maschen des Kempenicher Gehäuses. Dieser 2:1 Führungstreffer weckte nun den Kampfgeist vollends. Die Eifelaner kamen nun zu keiner nennenswerten Chance mehr. Dann erkämpfte Lilith den Ball im Mittelfeld und dieser gelangte zu Florian, der überlegt zum 3:1 ins lange Toreck einschob. Der Gast versuchte alles, aber prallte nun an der D/M/K‘lern schlichtweg ab und der Vorsprung wurde über die Zeit gebracht. Dieser am Ende verdiente Erfolg bringt die Möglichkeit des Staffelsiegs zurück, aber es gibt noch zwei Spiele zu absolvieren.

Doch an diesem Abend gab es erst mal den verdienten Applaus des Anhangs und Eis von Tims Oma. 

JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß (E1-Jugend 01.05.2018)

 

E-1 qualifiziert sich für Mini WM

 

Die Mannschaft zeigte eine tolle Leistung

 

Am 10.06.2018 veranstaltet der Fußballverband Rheinland eine Mini-WM. Für dieses große Event musste man sich erst mal anmelden und dann qualifizieren.

Im Turnier mit der JSG Ettringen und der JSG Wehr aus der Kreisliga, sowie den Teams aus Adenau, Hausen, Mendig und Dernau die in den Kreisklassen zu Hause sind, erreichten die ersten drei Teams die Mini-WM.

Jonas Görres, Michael Solbach, Ole Blasius, Florian Faltin, Tim Bongard, Lilith Hammers, Lukas Schumacher, Kyle Mandt und F-Jugendspieler Alexander Faltin, der den leider verhinderten Flügelflitzer Paul Luca Schenk vertrat, wurden von Trainer Marc Ruhs auf ein schweres Turnier eingestellt. Bei 15-minütiger Spielzeit und der kalten Witterung war dann auch der Wille zum Kämpfen gefragt.

Der Start gegen die Kreisligisten Ettringen und Wehr war auch schwer, aber die beiden 0:2 Niederlagen waren ein gutes Faustpfand, denn die Konkurrenten verloren höher.

In der Pause von vier Spielen konnte man neuen Mut schöpfen und gegen Hausen wurde beim 2:0 ein weitaus höherer Sieg verschenkt. Es trafen Lukas und sensationell Alexander aus der F-Jugend. Das Spiel gegen Mendig war dann der Knackpunkt und die Chancen aus dem Spiel heraus wurden auch vergeben, aber Florian verwandelte eine Ecke direkt und Jonas, Michael, Ole, Tim und Lilith verteidigten zu Null. Im abschließenden Spiel gegen Adenau quälten sich die Blau/Gelben mit letzter Kraft über den Platz, Lukas gelang noch die Führung, aber am Ende verlor man 1:3 und war nun punktgleich mit Adenau. Nun zeigte sich der Lohn für die knappen Ergebnisse gegen die Kreisligisten. Mit dem Torverhältnis von 4:7 gegenüber 8:15 war man zwar völlig erschöpfter aber glücklicher Dritter und darf nun bei der Mini-WM antreten.

JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß (E1-Jugend 28.04.2018)

 

E1-Jugend mit der ersten Saisonniederlage

 

Die SG Heimersheim überrascht den Tabellenführer

 

JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß I : SG Heimersheim 5 : 6 (2 : 4) Am Freitag, den 27.04.2018 spielte die E1-Jugend der JSG Dernau/Kreuzberg Mayschoß zu Hause gegen die SG Landskrone Heimersheim. Zwar erwarteten Jonas Görres, Michael Solbach, Ole Blasius, Florian Faltin, Lilith Hammers, Paul Luca Schenk, Lukas Schumacher, Tim Bongard und Kyle Mandt das schwere Rückspiel und eine ebenso packende Begegnung wie im Hinspiel, aber trotz zwei schneller Treffer von Lukas Schumacher wirkte das Team langsam und behäbig. Der Gast nutzte dies aus, war ab der 10. Minute klar besser und schaffte ein 2 : 4 bis zur Halbzeit. Bester Spieler trotz der Gegentore war bis dahin Jonas Görres im Tor.

In der Pause appellierte Trainer Marc Ruhs an die positiven Tugenden der Mannschaft und die zweite Halbzeit geriet dann besser. Trotz des 2 : 5, leider mal wieder nach einem Abwehrfehler, kämpften die Blau/Gelben nun gegen die drohende Niederlage an. Lukas und Paul Luca schafften noch das 4 : 5, doch dann war man wieder zu langsam gegen Heimersheims besten Akteur, Tim Füllmann und es hieß 4 : 6. Michaels Anschluss zum 5 : 6 kam dann zu spät. Aber mit dieser gezeigten Einstellung wäre die erste Halbzeit so nicht passiert. Nach der letztlich verdienten Niederlage geht der Kampf um den Staffelsieg nun von vorne los.

JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß (E1-Jugend 20.04.2018)

 

E1-Jugend trotzt der Hitze

 

Die JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß souverän an der Tabellenspitze

 

JSG Kripp II : JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß I 1 : 14 (1 : 6) Am Freitag, den 20.04.2018 führte der Weg der E-1 der JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß nach Remagen zum Spiel gegen die JSG Kripp 2.

Für Jonas Görres, Ole Blasius, Tim Bongart, Florian Faltin, Paul Luca Schenk, Lilith Hammers, Lukas Schumacher, Daniel Solbach und Kyle Mandt galt es zunächst mal, gegen die ungewohnte sommerliche Hitze anzuspielen. Nach schleppendem Start gegen einen gut motivierten Tabellenletzten, eröffnete Florian Faltin den Torreigen. Der Bann war gebrochen, das Laufen fiel nun leichter und die Kombinationen wurden besser. So trafen Lukas Schumacher (2), Paul Luca Schenk (2) und nochmal Florian zum 6:1 Pausenstand.

In der zweiten Hälfte legten die Ahrkicker einen Blitzstart hin und Lukas traf zwei Mal zum 9:1. Schließlich gelangen Tim, Lukas (2), Paul Luca bei einem Eigentor nach einer Faltin-Ecke weitere Treffer zum 14:1 Endstand. Besonders lauffreudig waren bei den schwierigen Bedingungen Florian, Lilith und Tim, was auch dazu führte, dass die zweite Hälfte ohne Gegentor blieb, wobei auch Jonas Görres im Tor die besonderen Temperaturen unter dem langen Trikot ertrug und seine zwei Prüfungen meisterte. Nächste Woche wartet dann ein schweres Heimspiel gegen Heimersheim, was aber bei der im Moment guten Form sicherlich zu meistern ist.

JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß (E1-Jugend 13.04.2018)

 

E-1 Jugend beendet die Hinrunde mit weißer Weste

 

Team von Marc Ruhs – Alleiniger Tabellenführer

 

JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß : JSG Bad Bodendorf 12 : 2 (6 : 0) Im Heimspiel gegen die JSG Bad Bodendorf konnte die E-1 der JSG Dernau ihren fünften Saisonsieg feiern.

Jonas Görres, Michael Solbach, Ole Blasius, Florian Faltin, Lilith Hammers, Paul Luca Schenk, Lukas Schumacher, Tim Bongard und Kyle Mandt hatten sich zusammen mit Trainer Marc Ruhs den nächsten Sieg als Ziel gesetzt. Während in der ersten Halbzeit im spielerischen Bereich noch Luft nach oben war, stand die Abwehr bis zum Pausenstand von 6:0 sicher.

In der zweiten Hälfte lief der Ball dann sehr ordentlich durch die Reihen der Blau/Gelben. Es folgten weitere sechs Treffer, aber auch der Gast belohnte sich für seine ständige Arbeit. Letztlich stand ein ungefährdeter 12:2 Erfolg zu Buche, bei dem jeder genügend Spielzeit bekam und auch die Positionen durchgerauscht werden konnten. Die Treffer verteilten sich auf Lukas (7), Florian (2), Paul Luca, Jonas und Kyle. Über die fehlerfreie Hinrunde freuten sich auch die zahlreich anwesenden und engagierten Eltern, nebst Geschwistern und Verwandten.

JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß (E1-Jugend 23.03.2018)

 

E1-Jugend festigt die Tabellenführung

 

Optimaler Saisonstart des Ruhs-Team

 

JSG Kempenich I : JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß I 0 : 4 (0 : 2) Am Freitag, den 23.03.2018, spielte die E1-Jugend der JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß auf dem Ascheplatz in Spessart gegen den nächsten stark eingeschätzten Gegner, die JSG Kempenich.

Bei lediglich 3 Grad Außentemperatur galt es für Jonas Görres, Michael Solbach, Ole Blasius, Florian Faltin, Tim Bongard, Lilith Hammers, Lukas Schumacher, Paul Luca Schenk und F-Jugendspieler Daniel Solbach die nächste Herausforderung zu meistern. Der Start war auch gut und schon nach vier Minuten hieß es 1:0 für die Ahrkicker durch Lilith Hammers. In der 12. Minute stibitzte Lukas Schumacher einen fast schon geklärten Ball zum 2:0 dem Gegner vom Fuß. Dann klappte es spielerisch nicht mehr so gut, aber die Arbeit gegen den Ball ist vom Team schon gut verinnerlicht. Und der eingefrorene Torwart Jonas Görres ließ sich auch nicht überraschen. So ging es mit 2:0 in die Pause.

In der zweiten Hälfte machte die taktische Arbeit das Spiel zwar weniger ansehnlich, aber Kempenich erforderte diese Spielweise. Ging es schnell, dann war der Erfolg auch da. Florian Faltin und Lukas trafen zum 4:0 und am Ende stand auch die Null, die Trainer Marc Ruhs während dem Spiel immer wieder einforderte und nach dem Spiel auch lobte. Damit ist der E-1 der JSG D/M/K der optimale Einstieg in die Runde gelungen.

JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß (E1-Jugend 21.03.2018)

 

Interessantes Spiel in Heimersheim

 

Die JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß grüßt von der Tabellenspitze

 

SG Heimersheim I : JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß I 2 : 4 (1 : 1) Zum erwarteten Topspiel kam es am Mittwoch, den 21.03.2018 in Heimersheim. Die Gastgeber trafen auf die JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß I, die ihren Platz an der Sonne noch etwas genießen wollte.

Dafür bedurfte es aber harter Arbeit. Die Defensivspieler Michael Solbach und Ole Blasius sahen sich flinken Gegenspielern gegenüber. Im Mittelfeld leisteten Florian Faltin, Tim Bongart, Lilith Hammers und der zwischendurch eingewechselte F-1-Spieler Daniel Solbach die von Trainer Marc Ruhs geforderte Rückwärtsbewegung. Im Sturm zeigte Lukas Schumacher seine Treffsicherheit. Im Tor war Jonas Görres immer wieder gefordert, da sich die Heimersheimer öfter gekonnt zum Tor durchspielten und ihren Schnelligkeitsvorteil nutzten.

Als Lukas dann die Blau/Gelben in Führung bringen konnte, leistete man sich bei einem Freistoß von Heimersheim einen Stellungsfehler der Mauer- 1:1 und Pause.

Die interessante zweite Hälfte zeigte Florian und Lukas im sicherem Abschluss nach schnellem Konterspiel, dann verkürzte Heimersheim auf 2:3, ehe Lukas auf 4:2 stellen konnte und ein Arbeitssieg eingefahren war.

So war für Trainer Marc Ruhs klar, dass die tolle gemeinsame Arbeit gegen den Ball und viele Spielideen vom abermals überragend aufspielenden Kapitän Florian Faltin den schönen Erfolg brachten.

JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß (E1-Jugend 16.03.2018)

 

E-1 Jugend mit dem nächsten Erfolg

 

Team von Marc Ruhs grüßt von der Tabellenspitze

 

JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß : JSG Brohl 10 : 2 (4 : 2) Am Freitag, den 16.03.2018 verzeichnete die E-1 der JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß den angestrebten zweiten Saisonerfolg. Vor der Partie musste der Ausfall von Abwehrchef Michael Solbach verkraftet werden, der aber von seinem Bruder Daniel aus der F-1 super vertreten wurde. Ein konzentrierter und spielerisch starker Start der Ahrkicker gegen die Gäste der JSG Brohl mündete in ein schnelles 3:0 durch Lukas Schumacher (2) und Florian Faltin. Beim 1:3 sah man dann, das mit Ole Blasius und Daniel Solbach eine sehr junge Abwehr auf dem Feld stand. Doch sofort stellte Lilith Hammers nach einem schönen Spielzug auf 4:1. Plötzlich waren aber der blaugelbe Schwung und Disziplin verschwunden und Torwart Jonas Görres rückte in den Mittelpunkt. Da er nur einmal bezwungen werden konnte, ging es mit 4:2 in die Pause.

Von Trainer Marc Ruhs neu sortiert und auf die Aufgaben hingewiesen, zeigten die Dernauer Kombinierten eine tadellose zweite Hälfte. Kein Gegentor und Treffer von Lukas (2), Florian (3) und Kyle Mandt waren der Lohn zum 10:2 Endstand. Auch Paul Luca Schenk in seiner neuen Rolle und Tim Bongart sorgten mit ihrer Leistung für den Erfolg.

Die kommenden Spiele werden dann noch mehr Aufschluss über die Form der Ahrkicker geben.

JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß (E1-Jugend 02.03.2018)

 

E-1 Jugend mit Licht und dann viel Schatten

 

6 : 3 Sieg gegen die Zweitvertretung aus Kripp

 

JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß I : JSG Kripp II Am Freitag, den 02.03.2018 spielte die E-1 der JSG Dernau ihr erstes Spiel in der Kreisklasse 1 zu Hause gegen die JSG Kripp II. Bei winterlichen Temperaturen wurde es den Eltern und Geschwistern der Blau-Gelben schnell warm ums Herz. Im Mittelfeld wurden die Räume eng zugestellt und Antreiber Florian Faltin fand immer wieder die Wege für den Pass in die Tiefe. Davon profitierte Lukas Schumacher gleich in der 2. und 4. Minute und traf sicher. Dann verpuffte der Anfangsschwung etwas durch viele eigene Fehlpässe und erst kurz vor der Pause wurde das Spiel der Dernauer wieder sicherer. Lukas Schumacher (2) und Florian Faltin trafen zur 5 : 0 Pausenführung.

Bis dahin agierte auch die Abwehr mit Michael Solbach und Ole Blasius sicher und Lilith Hammers und Tim Bongard spielten im Mittelfeld gut auf.

Doch mit Beginn der zweiten Hälfte war alles wie weggeblasen. Die Führung verleitete die Ahrkicker zu leichtsinnigeren Spiel und Torwart Jonas Görres musste nun öfters parieren, aber so stand es nach sieben Minuten der zweiten Hälfte nur noch 2 : 5 und der Gast war motiviert. Jetzt gab es viel Arbeit zu verrichten, wobei auch Kyle Mandt jetzt zum Helfen eingewechselt wurde. Mit dem 6 : 2 durch Lukas in der 37. Minute war der größte Druck zwar überstanden, aber Kripp kam noch zum 3 :  6 Anschlusstreffer kurz vor Schluss. Damit war der Start zwar geglückt, aber nicht überzeugend ist anders.

„Die zweite Halbzeit haben wir 3:1 verloren. Diese Arbeitshaltung wird gegen stärkere Mannschaften den Sieg kosten“, lenkte Trainer Marc Ruhs den Blick auf das, was dringend besser gemacht werden muss.

JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß

(E1-Jugend 18.02.2018)

 

Mittelahr-JSG toller Dritter beim gut besetzten Turnier in Remagen

 

Team von Marc Ruhs mit imponierender Leistung

 

Am Sonntag, den 18.02.2018 beschloss die E1-Jugend der JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß die Hallensaison bei einem hochkarätig besetzten Turnier in Remagen. Hier maß man sich mit dem Hallenkreismeister des FC Andernach, dem Vizemeister der JSG Wehr I, dem 4. der SG99 Andernach und weiteren starken Vereinen.

Der Start gegen die JSG Kripp I war mit 0 : 0 noch eher verhalten und das zweite Spiel gegen Quadrat Ichendorf, ein Tabellenführer aus dem Kölner Großraum in Richtung Bergheim, endete auch 0 : 0, da es öfter am Pfosten der Quadrater krachte.

Das dritte Spiel gegen Westum I war dann der Startschuss zum tollen Auftritt. Tim Bongart traf als erster und ihm folgten Lilith Hammers, Michael Solbach, Florian Faltin und Lukas Schumacher die zum 5 : 0 Endstand trafen.

Ole Blasius zeigte eine kämpferische Leistung und Torwart Jonas Görres hielt sein Tor abermals sauber. Im letzten Gruppenspiel gegen die SG 99 Andernach musste ein Sieg her, um noch als Gruppenzweiter das kleine Finale zu erreichen. Der Wille der Ahrkicker war voll da, Jonas, Michael, Ole, Lilith und Tim hielten hinten die Null, Florian lenkte und rannte für zwei und Lukas traf!

Das Spiel um Platz 3 gegen den FC Andernach brauchte und brachte denselben Einsatz und Lukas traf zum 1 : 0. Dann überspielte Andernach die Dernauer gekonnt-1 : 1 und Elferschießen. Alle drückten die Daumen, eine tolle Stimmung in der Halle, einmal verschossen von beiden Teams, zwei Paraden von Jonas, ein Treffer von Michael und das tolle Ergebnis war perfekt. Trainer Marc Ruhs war vollauf zufrieden, zumal der Pfosten irgendwann ein besseres Ergebnis verhindert hatte.

„Eine Steigerung von Spiel zu Spiel und voller Einsatz von den Ahrkickern und auf der Tribüne machen mich vollauf glücklich“, so Trainer Marc Ruhs am Ende des Tages.

Team und Trainer beim Turnier

JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß

(E1-Jugend 14.01.2018)

 

Unglückliches Aus bei der Hallenmeisterschaft

 

Couragierte Leistung reichte nicht

 

Schon vor dem Zwischenrundenturnier in Sinzig musste die E-1-Jugend der JSG Dernau die Ausfälle von Michael Solbach und Paul Luca Schenk verkraften, aber Aufgeben kam natürlich nicht in Frage.

Was der Turnierverlauf dann zeigte, war dann das nächste Pech für die Ahrkombinierten.

Der Auftakt gegen Mendig mit 2:0 war sehr gut. Im zweiten Spiel tat man sich gegen ein sehr couragiertes Maifeld 3 sehr schwer, aber es reichte zum 1:0.

Soweit alles normal, aber dann ging es so langsam los. Gegen den bis dahin dominierend aufspielenden Ahrweiler BC 1 gab es dann ein 1:3, wobei die Blau-Gelben auch lange zu zögerlich agierte.

Gegen Mendig sah sich Ahrweiler dann als sicherer Endrundenteilnehmer mit der zweiten Garde stark genug, aber das nutzte Mendig zum unerwarteten 1:0 Sieg.

Damit war alles wieder offen. Die Ahrkicker lösten ihre Aufgabe gegen Kempenich 2 mit 2:0 ordentlich, hatten aber eine große Gegenwehr zu bearbeiten. Nun bräuchte Mendig ein 3:0 zum Weiterkommen gegen Maifeld, aber die Erfahrung der eigenen Mühe ließ Dernau hoffen.

Was aber dann den Maifelder Verantwortlichen dazu trieb, nun seine zweite Garde durchspielen zu lassen, die es kaum zustande brachte, die Mittellinie zu überqueren, weiß niemand. Mendig war es egal, nutze die Chance und schaffte ein 4:0.

Damit war man ausgeschieden, aber die Mannschaft mit Jonas Görres, Ole Blasius, Tim Bongart, Florian Faltin, Lukas Schumacher, Lilith Hammers und Kyle Mandt hatte sich überhaupt nichts vorzuwerfen.

„Auf meine Mannschaft bin ich sehr stolz, aber in Sachen Fair Play kann ich nur eine vorgelebte Einstellung eines Jupp Heynkes loben, der mit einer entsprechenden Einstellung nicht zulassen würde, dass eine Tabelle durch Nachlässigkeit beeinflusst wird,“ beurteilte Trainer Marc Ruhs den Turnierverlauf und musste erst mal viel Trost spenden und den aufkommenden „Enttäuschungszorn „bremsen.

Das Team beim Turnier in Wachtberg

JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß

(E1-Jugend 05.01.2018)

 

E-1 beim Turnier in Wachtberg

 

Das Team zeigte ansprechende Leistung

 

Am letzten Ferienwochenende spielte die E-1-Jugend mit Jonas Görres, Florian Faltin, Ole Blasius, Lilith Hammers, Lukas Schumacher, Paul Luca Schenk, Tim Bongart, John Tautermann, Kyle Mandt und Lara Hehle beim Einladungsturnier in Wachtberg.

Mitten aus den Ferien gerissen klappte zunächst nicht alles, aber ein 3:3 gegen Fortuna Bonn 2 war kein Beinbruch. Gegen die JSG Remagen gab es aber dann ein 0:2, wo es leider zu viele hängende Köpfe zu sehen gab. Da schritt Trainer Marc Ruhs dann mit einer ruhigen und auf die positive nötige Einstellung hinweisende Ansprache ein. Gegen den späteren Turniersieger TuS Pützchen gab es ein spektakuläres Spiel, dass aber unglücklich mit 1:2 verloren ging. So war es dann das Spiel um Platz 7, dass zunächst von der zweiten Garde angeführt mit 2:0 gewonnen wurde und mit Lara Hehle eine glückliche Doppeltorschützin hatte. Zudem trafen Lukas Schumacher (3) und Paul Luca Schenk.

Somit war das Turnier ein Aufgalopp zur Trainingswoche, die dann in einem sicherlich guten Auftritt bei der Zwischenrunde der Hallenkreismeisterschaft enden wird.

Hallenkreismeisterschaft 2017

JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß (E1-Jugend 26.11.2017)

 

E-1 erreicht Zwischenrunde der Hallenkreismeisterschaft

 

Am Sonntag, den 26.11.2017 spielte die E-1 in Sinzig die Vorrunde der Hallenkreismeisterschaft in einer 5er Gruppe in der Futsalform. Jonas Görres, Michael Solbach, Tim Bongart, Florian Faltin, Lukas Schumacher, Paul Luca Schenk und Lilith Hammers wollten auch unbedingt einen der ersten zwei Plätze zum Weiterkommen erreichen. Der Start gegen Unkelbach war sehr holprig, aber die Fehler des Gegners wurden konsequent zum 2:0 bestraft. Der nächste Auftritt gegen Bodendorf war dann äußerst konsequent und ein gutes Spiel führte folgerichtig zum 3:0. Gegen Sinzig 2 hielt man sich nahezu die kompletten 10 Minuten Spielzeit vor deren Tor auf und es wurde manchmal einfach zu eng und das 2:0 war ein freundliches Ergebnis für den Gegner. Der große Happen wartete dann mit der SG 99 Andernach 1 im letzten Gruppenspiel. Jeder war sich der schweren Aufgabe bewusst. Alle kämpften überdurchschnittlich stark, Jonas Görres parierte die großen Andernacher Gelegenheiten großartig und die eigenen Nadelstiche waren ebenso gefährlich, sodass ein 0:0 der hochspannenden Sorte herauskam.

Damit war die Qualifikation geschafft, aber nun musste man noch wegen der Endplatzierung auf das Spiel Andernach gegen Unkelbach warten, um ggf. noch ein Entscheidungsschießen um Platz 1 zu absolvieren. Doch in der letzten Minute glich Unkelbach die Andernacher Führung aus und die E-1 der JSG Dernau war sogar Gruppensieger.

Lukas Schumacher war äußerst treffsicher und auch Paul Luca Schenk traf.

„Das war heute nicht selbstverständlich und mit der tollen Unterstützung der Eltern um den langjährigen Trainer Andreas Görres ein schöner Einstand für mich,“ war Neu-Trainer Marc Ruhs von der Gesamtleistung sehr erfreut.

Danke Andreas, es war toll

JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß (E1-Jugend 18.11.2017)

 

Junge Wilden besiegen Ahrweiler mit 3 : 10

 

Staffelsieg ohne Niederlage

 

Ahrweiler BC II : JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß I 3 : 10 (1 : 3) Am letzten Spieltag führte der Weg die E1 der JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß zum Auswärtsspiel nach Ahrweiler. In der Stadionanlage Bad Neuenahr erwartete die jungen Wilden klirrende Kälte sowie einen hungrigen Gegner, der es den Dernauern schwermachen wollte. Dernau tat sich in den ersten Minuten sehr schwer, bei einem motivierten ABC, Kälte und einen gefrorenen Boden. Doch da kam ein Lichtblick. Florian Faltin platzierte in der 5. Minute den ersten Treffer und langsam sollte Schwung in die Partie kommen. "Speedy" Schenk setzte sich nach Vorlagen von Luki Schumacher und Ole Blasius 2 x durch und erhöhte auf 0:3. Der ABC setzte nach und Dernau konnte, nicht wie gewohnt, sein Spiel aufbauen. Es war einfach Sand im Getriebe. In der 24. Minute gelang dem Gastgeber der Anschlusstreffer und beide Teams wärmten sich zur Pause in der Kabine auf. Hier gab es die letzte Ansage vom Trainer und raus in die zweite Halbzeit.

Diese begann mit Geschwindigkeiten und der abgestimmten Spielidee. Lilith Hammers, frisch eingewechselt, staubte in der 26. Minute einen Pass ins Tor ab und erhöhte zum 1:4 und es sollte weiter gehen - Tim Bongard in der 28. Minute (1:5) und wieder die Neuenahrerin Lilith Hammers für die jungen Wilden zum 1:6. Hammer, Blau-Gelb war wieder da. Das Passspiel konnte vorgesetzt werden und Lukas Schumacher erweiterte auf 1:7. Der Dernauer Torhüter Jonas Görres wurde durch Michi Solbach ins Feld gewechselt, damit diesem wieder warm werden konnte. Dem ABC gelang durch ein Fernschuß das 2:7. Das Spiel wurde auf beiden Seiten noch mal spannend. "Speedy" Schenk traf zum 2:8 und der ABC kurz darauf zum 3:8. Spielerisch wurden viele Akzente gesetzt und begeisterte die mitgereisten Fans. Das Passspiel wurde nochmals durch gewechselt und Luki Schumacher konnte noch zweimal nach Vorlage von Jonas Görres für die jungen Wilden zum 3:10 treffen. Die E1 der JSG Dernau bestätigte dadurch die konstante Saisonleistung und schließt mit dem Staffelsieg ab. Für die jungen Wilden steht nun der Aufstieg in der Rückrunde und ab nächste Woche das erste Training zur Hallenrunde unter neuer Leitung von Marc Ruhs an. Nach 7 Jahren wird der Trainer Andreas Görres und sein Co-Trainer Christoph Sebastian die Mannschaft verlassen. Sie bedankten sich bei einem tollen Team, einer klasse Elternschaft, seinen Trainerkollegen sowie bei den Alten Herren für die Unterstützung und Zusammenarbeit. 

 

Das Team: Jonas Görres (T/S), Michi Solbach(V/T), Daniel Solbach, John Tautermann, Tim Bongard, Ole Blasius, Lukas Schumacher, Speedy Schenk, Florian Faltin (C), Lara Hehle, Lilith Hammers

 

Torschützen: Florian Faltin 1, Tim Bongard 1, Speedy Schenk 3, Lilith Hammers 2, Luki Schumacher 3

JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß (E1-Jugend 10.11.2017)

 

E1 der JSG Dernau schlägt Walporzheim mit 9 : 3

 

Paul Luca "Speedy" Schenk mit 6 Treffern

 

JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß I : JSG Walporzheim 9 : 3 (3 : 1) Spieltag 9 für die E1 der JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß. Im heimischen Stadion begrüßten die jungen Wilden das Team der JSG Walporzheim, die zuvor einer Spielvorverlegung zugestimmt hatten. Beide Teams führten unter dem Schiedsrichter Nils Leberzammer eine faire Partie, bei der die jungen Wilden schnell ins Spiel starteten.

Bereits in der 1 Minute konnte "Speedy" Schenk den ersten Treffer für die JSG Dernau verbuchen. Das Spiel blieb zunächst offen, bis wieder "Speedy" Schenk in der 7. und 8. Minute auf 3:0 wieder traf. Walporzheim gab nicht auf und markierte durch Hannan Moustafa in der 15. Minute den Anschlusstreffer zur Halbzeit. Gestärkt kamen beide Teams aus der Kabine und vergaben zunächst auf beiden Seiten einige Chancen. Bevor "Speedy" Schenk und "Luki" Schumacher mit je 2 Treffer das heimische Team mit 7:1 in Führung brachten. Das Ergebnis soll nicht täuschen, Walporzheim gab nicht auf und kam in Schwung. Simon Müller und Luca Lehmann sorgten für die Anschlusstreffer zum 7:3. Die Dernauer Verteidigung um Michi Solbach, Tim Bongard und Daniel Solbach sowie der Keeper Jonas Görres bekamen richtig viel zu tun, aber kein weiterer Gegentreffer sollte folgen. Die jungen Wilden hatten den Gegner kurzzeitig unterschätzt. Lilith Hammers und Florian Faltin sorgten mit Ole Blasius für die finale Vorlage, so dass "Speedy" Schenk und Florian Faltin den Endstand zum 9:3 besiegelten.

Die Blau-Gelben konnten anschließend nach einem abschließenden Elfmeterschießen pünktlich mit der Jugendfeuerwehr am Fackelzug in Rech teilnehmen. Hierzu gilt nochmals ein großer Dank an das Team aus Walporzheim. Das JSG Team wird am kommenden Samstag das letzte Staffelspiel in Ahrweiler bestreiten.

 

Für das Team spielten: Jonas Görres (T), Michi Solbach, Daniel Solbach, Tim Bongard, Ole Blasius, Florian Faltin, Lukas Schumacher, Speedy Schenk, Lilith Hammers, Lara Hehle, Noah Pfleger. 

 

Schiedsrichter: Nils Leberzammer

JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß (E1-Jugend 03.11.2017)

 

Vorzeitiger Staffelsieg der E1-Jugend

 

13:0 Heimsieg gegen Westum lässt das Team jubeln

 

SG Westum II : JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß I 0 : 13 (0 : 7) Spieltag 8 für die E1 der JSG Dernau - Kreuzberg - Mayschoss im Heimspiel gegen Westum. Mit großem Wille starteten die jungen Wilden in das Spiel gegen Westum, da der vorzeitige Staffelsieg in greifbarer Nähe war. Michi Solbach brachte in der 7. Minute durch einen platzierten Schuss das JSG Team in Führung, wonach den Gästen kein klarer Gegenangriff gelang oder dieser an der Dernauer Verteidigung von Tim Bongard und Michi Solbach oder dem Torhüter Jonas Görres scheiterten. Schlag auf Schlag folgten die Treffer der Blau-Gelben. Lukas Schumacher mit 3-, Lilith Hammers mit 2- und Speedy Schenk mit 1 Treffer bauten nach jeweils einem hervorragenden Passspiel den Vorsprung zur Halbzeit auf 7:0 aus. Wie erwartet kam das Team aus Westum gestärkt aus der Pause auf den Platz und begann zunächst druckvoll, doch viele Chancen konnten nicht genutzt werden. Endstation: Dernau! Lukas Schumacher legte mit weiteren 3 Toren nach. Westum konnte wieder viele Konter nicht nutzen. Auf der Dernauer - Seite kam nun Michi Solbach für Jonas Görres ins Tor und weiter ging es. Florian Faltin krönte sein Dribbling mit Treffer 11. Ole "Mäc" Blasius konnte immer wieder den Ball überlegen sichern und war Garant für viele Vorlagen bevor Lukas Schumacher und Jonas Görres erneut für die JSG trafen. Die Jungen Wilden sichern sich durch ein 13:0 vorzeitig den Staffelsieg und können in den letzten 2 Spieltagen nicht mehr eingeholt werden. Alle Spieler und Spielerinnen kamen zum Einsatz und feierten am Abend eine Players Party. Die Mannschaft bestreitet am kommenden Freitag ihr letztes Heimspiel im Derby gegen Walporzheim, bevor es eine Woche später nach Ahrweiler geht.

 

Das Team: Jonas Görres (T/S), Michi Solbach (V/T), Tim Bongard, Ole Blasius, Florian Faltin, Lilith Hammers, Lara Hehle, Speedy Schenk, Lukas Schumacher, John Tautermann, Kyle Mandt, Noah Pfleger

 

Schiedsrichter: Nils Leberzammer

JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß

(E1-Jugend 27.10.2017)

 

Großer Schritt in Richtung Staffelsieg

 

E1 gewinnt gegen den GSV mit 0:18

 

JSG Grafschaft : JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß 0 : 18 Der 7. Spieltag führte die E1 der JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß zum GSV Grafschaft. Bei stürmischem Wetter konnten die jungen Wilden gegen ein junges GSV Team, das sicherlich in der kommenden Saison seine Chance bekommen wird, ihre Siegesserie fortsetzen und langsam Richtung Staffelsieg schielen. Die E1 der JSG Dernau liegt mit 21 Punkte auf Platz 1 und auf Platz 2 folgen Wehr sowie Walporzheim auf Platz 3 jeweils mit 12 Punkten. Die jungen Wilden könnten am kommenden Freitag beim Heimspiel gegen die SG Westum auf heimischen Rasen um 18:00 Uhr bereits alles klarmachen. Das Team grüßte nach dem Spiel via Foto den zeitgleich operierten und früheren Co Trainer Chris Schumacher.

 

Das Team: Jonas Görres (T/S), Michi Solbach (V/T), Tim Bongard, Daniel Solbach, Noah Pfleger, Marten Aretz, Lukas Schumacher, Emil Gergs, Ole Blasius, Florian Faltin, Lilith Hammers, Kyle Mandt, Speedy Schenk.

 

Tore: Lukas Schumacher 6, Speedy Schenk 4, Florian Faltin 3, Jonas Görres 2, Lilith Hammers 1, Lara Hehle 1, Tim Bongard 1.

JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß (E1-Jugend 21.10.2017)

 

3:1 Arbeitssieg der E1 gegen Wehr

 

Junge Wilde bauen Tabellenführung aus

 

Rückrundenstart mit nur einem kleinen zu Verfügung stehenden Kader der E1 der JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß im Heimspiel gegen den Tabellendritten Wehr.

Es sollte keine leichte Sache werden, denn das Trainergespann mahnte seit einigen Trainingstagen vor der ansteigenden Teamleistung von Wehr. Die jungen Wilden starteten das Spiel bestimmend in die Partie und ging in der 5. Minute durch Lukas Schumacher in Führung. Viele erkämpfte Bälle konnten beim starken Wehrer Keeper nicht hinter die Linie gebracht werden, bevor Florian Faltin in der 7. Minute durch einen platzierten Schuss Treffer Nr. 2 verbuchen konnte. Das Spiel blieb spannend und wurde eine Partie der Torhüter und Verteidiger. Als hätte es in der Pause einen Zaubertrank gegeben...Wehr präsentierte sich nach der Pause mit einem anderen Spiel und der Dernauer Torhüter Jonas Görres bekam alle Hände voll zu tun und auch der Abwehrchef Michi Solbach musste zusammen mit Tim Bongard und Daniel Solbach alles geben. Erst in der 48. Minute gelang Wehr der Anschlusstreffer. Kurz war Wehr dem Ausgleich näher, bevor Lukas Schumacher nach Vorlage von Speedy Schenk das 3:1 für Dernau erzielte. Kurze Zeit später endete die Partie dann auch. Es war ein Arbeitssieg bei dem der Tabellenvorsprung auf die Zweitvertretung aus Walporzheim nun 6 Punkte beträgt. Der F-Jugendliche Daniel Solbach konnte diesmal das Team verstärken und alle werden sich jetzt gemeinsam auf das kommende Auswärtsspiel beim Grafschafter SV vorbereiten. Anstoß ist auf der Sportanlage in Vettelhoven am kommenden Freitag, den 27.10.2017 um 18:00 Uhr.

 

Für die JSG spielten: Jonas Görres (T), Michi Solbach, Daniel Solbach, Tim Bongard, Ole Blasius, Marten Aretz, Florian Faltin, Speedy Schenk, Lukas Schumacher, Kyle Mandt, Lara Hehle

 

Schiedsrichter: Nils Leberzammer

Das erfolgreiche Team mit Trainern

JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß

(E1-Jugend 30.09.2017)

 

Derbysieg bei Fritz-Walter-Wetter

 

E1-Jugend siegt gegen Ahrweiler mit 8 : 4

 

JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß I : BC Ahrweiler II 8 : 4 (4 : 1) Fritz Walter Wetter über Dernau und die E1 der JSG Dernau begrüßte im Derbyspiel die Vertreter des BC Ahrweiler. In einem zunächst offenen Spiel konterten beide Teams und wurden jeweils nur durch die Torhüter gestoppt. Erst nach einer Vorlage durch Paul Luca Schenk und Lilith Hammers konnte Lukas Schumacher die ersten 3 Treffer zu einer beruhigenden 3:0 Führung platzieren. Ahrweiler gab nie auf und konterte mit einem schnellen Anschlusstreffer (Nr.7). Das Spiel war offen und viele Chancen wurden nicht genutzt.  Michi Solbach gelang vor der Pause noch das 4:1 durch einen Fernschuss.

Nach der Halbzeit kamen beide Teams gestärkt aus der Kabine und führten das druckvolle Spiel fort. Lukas Schumacher erhöhte auf 5:1 für Dernau, wobei Ahrweiler nicht aufgab. Wieder sollte es der Spieler mit der Nr. 7 sein, der für Ahrweiler auf 5:2 verkürzte, weiter Druck machte und nur durch Kyle Mandt gestoppt wurde, der für Dernau das 6:2 ebenfalls durch einen Fernschuss setzte. Das Ergebnis zeigte jedoch nicht den eigentlichen Spielverlauf, denn das Spiel bot tolle Spielzüge und Spielmomente so, dass den Zuschauern viel geboten wurde. Bis ...... die Nr. 7 vom Ahrweiler wieder auftauchte und sich gegen die Dernau Abwehr mit dem 6:3 durchsetzte. Alle Dernau Spieler kamen zum Einsatz und rotierten auf den Positionen. Lukas Schumacher und Paul Luca "Speedy" Schenk erhöhten auf 8:3. Der Dernau Torhüter Jonas Görres wechselte ins Feld und tauschte mit Michi Solbach. Viele Möglichkeiten zum Torerfolg blieben aus. Das Ahrweiler Tor wurde einer Materialprüfung unterzogen. Emil Gergs, Florian Faltin, Speedy Schenk und Jonas Görres trafen leider oft nur die Latte oder den Pfosten und sorgten für Spannung bei den Zuschauern! Das Tor hielt, der Keeper von Ahrweiler auch. Der Nr. 8 von Ahrweiler gelang kurz vor Schluss das 8:4 für Ahrweiler, die nach dem Spiel vom Schiedsrichter Nils Leberzammer für das faire Spiel gelobt wurden. Die E1 der JSG Dernau beendet die Vorrunde, ungeschlagen auf dem 1. Platz und geht in die kurze Herbstpause. Das nächste Spiel bestreitet das Team am 21.Oktober 2017 um 13.30 Uhr im heimischen Stadion gegen Wehr.

 

Team: Jonas Görres (T/S), Michi Solbach (V/T), Tim Bongard, Marten Aretz, Ole Blasius, Florian Faltin, Kyle Mandt, Lukas Schumacher, Lilith Hammers, Emil Gergs, Noah Pfleger, Paul Luca Schenk. 

 

Tore: Lukas Schumacher 5, Michi Solbach 1, Kyle Mandt 1, Paul Luca Schenk 1

 

Schiedsrichter: Nils Leberzammer

JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß

(E1-Jugend 15.09.2017)

 

Sieg im Spitzenspiel gegen Walporzheim

 

Die Blau-Gelben gewinnen mit 2:6 und verteidigen Tabellenplatz 1

 

JSG Walporzheim : JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß I 2 : 6 (2 : 3) Englische Woche für die E1 der JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß und zum Freitagspiel ging es im Derby sowie im  Spitzenspiel gegen den Punkt gleichen Walporzheim. Die Spannung war die ganze Woche über zu merken und so reisten die jungen Wilden mit Respekt nach Walporzheim. Obwohl es für den Trainer immer schwerer wird das Team zu bändigen, begann das Spiel auf Augenhöhe. Keiner schenke dem anderen was und die Partie war offen und wurde spielerisch einem Spitzenspiel gerecht. Die Zuschauer enttäuschten sahen eine tolle Partie. Speedy Schenk brachte die jungen Wilden mit seinem 0:1 in Führung. Walporzheim gab zu keiner Zeit auf und wurde von der Blau-Gelben Verteidigung Tim Bongard und Michi Solbach immer öfter gestoppt, obwohl sich der Torhüter Jonas Görres regelmäßig beweisen musste. Florian Faltin erhöhte zum 0:2 für Blau-Gelb und kurz darauf sollte der erste Treffer für Walporzheim zum 1:2 sitzen. Erneut gelang Florian Faltin der Anschlusstreffer zum 1:3, obwohl auch der gegnerische Torwart auch einen tollen Tag erwischte. Walporzheim gelang ein weiterer Treffer zum 2:3 und machte Druck. Vor der Halbzeit konnten diese ihre Überlegenheit zum Ausgleich nicht nutzen und beide Teams verabschiedeten sich in die Halbzeit.

Der Trainer gab in der Pause einige Tipps und die jungen Wilden gingen mit großem Respekt in die zweite Halbzeit und setzen die Tipps des Trainers super um. Lilith Hammers behauptete sich spielerisch nach der Einwechslung und überzeugte mit 2 traumhaften Treffer für die Blau-Gelben zum 2:5. Kyle Mandt und Lara Hehle vergaben leider mehrere Chancen. Alle Spieler und Spielerinnen kamen im gesamten Spiel zum Einsatz und überzeugten mit Pfiff und Raffinesse. Ole Blasius wurde zum Teamplayer des Tages und überzeugt deutlich mit seinen erkämpften Bällen und Vorlagen. Die neuen Spieler um Marten Aretz und Emil Gergs fügten sich sehr gute ins Team ein. Eine große Spannung war im gesamten Match zu spüren und so blieb das Spiel lange offen und fair.

Dernau trat im Anschluss die kurze Rückreise an und behauptet weiterhin Platz 1. Das nächste Spiel trägt das Team im heimischen Stadion am Samstag dem 30.09.2017 um 10.00 Uhr aus. Dernau begrüßt dann das Team aus Ahrweiler.

 

Team: Jonas Görres  (T), Michi Solbach, Tim Bongard, Ole Blasius, Florian Faltin, Lukas Schumacher, Speedy Schenk, Lilith Hammers,  Lara Hehle, Kyle Mandt, Emil Gergs, Marten Aretz.

JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß

(E1-Jugend 11.09.2017)

 

E1 der JSG Dernau weiter ungeschlagen

 

Junge Wilden gewinnen in Westum mit 4:12

 

JSG Westum II : JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß I 4 : 12 (1 : 3) Englische Woche für die E1 der JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß. Zum Auswärtsspiel reisten die Jungen Wilden nach Westum, wo sie gegen den Tabellenfünften, die JSG Westum II antraten.  Zu Beginn tat sich das Team etwas schwer und Westum kam auf dem eigenen Platz (Asche) besser ins Spiel. Ole Blasius setzte den ersten Treffer zum 0:1, wodurch bei den Blau-Gelben endlich die Initialzündung kam. Luki Schumacher platzierte das anschließende 0:2 und sollte später mehrfach durch seinen Torriecher auffallen und viele Treffer erzielen. Westum gelang der Anschlusstreffer 1:2, wobei Dernau jedoch schnell zum 1:8 durch Lilith Hammers (1), Luki Schumacher (2), Speedy Schenk (2) und Lara Hehle (1) konterten. Westum platzierte weitere 2 Treffer, wonach Dernau danach wieder die Oberhand behielt und bis zum 4:12 durch Florian Faltin (2), Lukas Schumacher und Ole Blasius mit je 1 Treffer das Match nicht mehr aus der selbigen gab. 4:12 endete ein faires Spiel von beiden Teams.

Dernau reiste mit 3 Punkten im Gepäck zurück an die Ahr und verteidigte dadurch Patz 1. Im kommenden Freitagspiel reisen die jungen Wilden zum Derby und Spitzenspiel nach Walporzheim. Hier treffen sie auf das punktgleiche und auf Platz 2 liegende Team Walporzheim.

 

Für das Team spielten: Jonas Görres (T/V), Michi Solbach  (V/T), Tim Bongard, Ole Blasius,  Florian Faltin,  Luki Schumacher, Speedy Schenk, Lilith Hammers,  Lara Hehle, Kyle Mandt, Marten Aretz, Emil Gergs.

Die Teams von der Grafschaft und aus Dernau

JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß (E1-Jugend 01.09.2017)

 

"Als würden wir jahrelang zusammenspielen"

 

E1 der JSG gewinnt Heimdebüt gegen den GSV mit 15:0

 

2. Spieltag für die E1 Jugend und erstes Heimspiel gegen den Grafschafter SV im Dernauer Stadion. Das neu formierte E1 Team der JSG Dernau-Kreuzberg-Mayschoss begrüßte neben vielen Fans und Unterstützer im ersten Heimspiel den GSV III. Nach dem gelungenen Saisonstart sorgte das Derby bereits für große Vorfreude und man kam hoch motiviert aus der Kabine. Die jungen Wilden starteten durch und konnten bereits in der 3 Minute durch Lukas Schumacher den ersten Treffer verbuchen. Da Dernau über einen Mix von erfahrenen und neuen Spiele der E-Jugend verfügt, gelang ein Zusammenspiel als wäre man schon jahrelang zusammen- was eigentlich auch stimmt. Alle Spieler kennen sich seit den Bambinis und spielen dadurch, mit einer Saison im Versatz, immer wieder zusammen. Auch das neue GSV Team muss sich erst in der Liga finden, gab beim Derbyspiel aber nie auf.

Die Dernauer Trainer konnten alle verfügbaren Spieler im Spiel abwechselnd einsetzen. Besonders der neue Paul Luca Schenk brachte sich als neues Teammitglied positiv neben Lukas Schumacher und Florian Faltin ins Spiel ein.

Ole Blasius sowie Lilith Hammers sorgten für Sicherheit und wurden jeweils mit Tore belohnt.  Der Schiedsrichter Nils Leberzammer lobte nach dem Spiel das GSV Team und macht Mut für die Zukunft.

Die jungen Wilden reisen am 11.09.2017 zum 3. Spieltag nach Westum.

 

Für die JSG spielten: Jonas Görres, Lilith Hammers, Lukas Schumacher, Ole Blasius, Paul Luca Schenk, Florian Faltin (C), Michael Solbach, Lara Hehle, Kyle Mandt, Tim Bongard, Emil Gergs, Marten Aretz.

 

Schiedsrichter: Nils Leberzammer

 

Tore: Lukas Schumacher 6 Tore, Paul Luca Schenk 4, Florian Faltin 3, Lilith Hammers 1, Ole Blasius 1.Die

Das erfolgreiche Team der E1-Jugend

JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß

(E1-Jugend 26.08.2017)

 

Auftaktsieg im Stadion Niederzissen gegen die JSG Wehr

 

E1-Jugend trumpfte im 2. Durchgang auf

 

JSG Wehr III : JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß I 1 : 5 (1 : 1) Als gelungen konnte man den Saisonstart für die E1-Jugend der JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß bezeichnen. Mit neuem Team reisten die jungen Wilden nach Niederzissen. Hier traf das Team im ersten Spiel auf Wehr. In der ersten Halbzeit konnte das kurzfristig reduzierte Team Dernau trotz vieler Chancen zunächst keinen Treffer verbuchen und geriet durch einen Treffer von Wehr in Rückstand, der bei den Spielern wie ein Alarmsignal ankam. So kam es, dass innerhalb von 30 Sekunden Paul Luca Schenk zum 1 : 1 ausgleichen konnte und wendete sich das Blatt in diesem sehr fairen Spiel. Ole Blasius, Lukas Schumacher und Florian Faltin gelang es die Führung bis zum 1 : 4 auszubauen, wobei der Gastgeber jedoch nie aufgab. Viele herausgespielte Chancen des Gegners endeten beim Torhüter der Blau-Gelben Jonas Görres. Dernau konnte kurz vor Schluss durch Lukas Schumacher auf 1 : 5 erhöhen und sorgte für gute Stimmung bei den mitgereisten Eltern und Freunden. Dernau verabschiedete sich vom Gastgeber und fiebert nun dem 2. Spieltag mit dem Derby gegen den Grafschafter SV entgegen. Das Spiel findet am Freitag, den 01. September 2017 um 18.00 Uhr in der Dernauer Ahr-Rotwein ICX-Arena statt.

 

JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß: Jonas Görres, Marten Aretz, Ole Blasius, Lilith Hammers, Florian Faltin, Lukas Schumacher, Paul Luca Schenk, Kyle Mandt, Noah Pfleger, Tim Bongard.

Besucher Blau-Gelb

Diese Seite verzeichnete seit

dem 03. März 2008

Besucher. Dafür sagen euch die Blau-Gelben vielen herzlichen Dank.

Neuigkeiten

Aktuelle Neuigkeiten finden Sie auf die Schnelle auf der Seite Blau-Gelb News.

Ahr-Rotwein ICX-Arena

SV Blau Gelb Dernau Vorschau auf platzpate.de

Optik Darscheid

Die Altenahr App
Mich könnt ihr mieten, einfach anklicken und die Fa. Elektro Paetz ist für euch da

Unser Vereinslokal

Hier finden Sie uns:

SV Blau-Gelb Dernau

 

Abteilung Fußball
Hauptstr. 65 
53507 Dernau

Telefon: +49 2643 7376

E-Mail: sv-dernau@gmx.de

 

Abteilung Alte Herren

Klosterstraße 10 a

53474 Bad Neuenahr-Marienthal

 

Telefon: +49 2641 916 64 58

E-Mail:

alte-herren-dernau@gmx.de

 

Können wir etwas für Sie tun? Dann nehmen Sie Kontakt auf!