SV Blau-Gelb Dernau
SV Blau-Gelb Dernau

Presseberichte 2019/2020

JSG Mayschoß/Dernau/Kreuzberg (D-Jugend 06.11.2019)

 

Ohne Sieben zum Auswärtssieg

 

JSG Kempenich : JSG Mayschoß/Dernau/Kreuzberg 2 : 3 (1 : 2) Am Mittwoch, den 06.11.2019 spielte die D-Jugend der JSG Mayschoß/Dernau/Kreuzberg in Rieden gegen die JSG Kempenich. Oder genauer gesagt, was nach sieben Ausfällen und mit Spielern der E-Jugend noch übrig war.

So manch ein D-Jugendlicher spielte auf ungewohnter Position. Michael Solbach ging als Feldspieler ins Tor, Ole Blasius, Florian Faltin, Lilith Hammers, Maximilian Gärtner, Endrit Thaqi und Ensar Lotinac wurden von Trainer Marc Ruhs taktisch entsprechend aufgeteilt. Und aus der E-Jugend wirkten die Geschwisterkinder Daniel Solbach und Alexander Faltin mit. Beide zeigten eine tolle Leistung. Daniel musste sich gegen den besten Angreifer der Kempenicher erwehren. Auch wenn er treffen sollte, machte Daniel das sehr gut. Alexander als Jahrgang 2010 spielte ganz nach Trainervorgabe „keine Angst vor großen Spielern“. Die D-Kicker an dem Tag ließen mit frischer Kraft den Ball gut laufen und gleich in der 5. Minute ließ Maximilian das 1:0 folgen. Derart motiviert schienen die Ahrkicker die widrigen äußeren Bedingungen mit Dauerregen und Kälte, sowie den entsprechenden Platzverhältnissen einfach auszublenden. Der Gegner wurde gut vom Tor weggehalten und Endrit sorgte mit dem 2:0 für ein Polster, dass man noch brauchen sollte, denn der gut aufgelegte Kempenicher Angreifer Connor Schier setzte seine Duftmarke und es hieß unmittelbar danach 2:1.

Zur Pause wurde noch mal etwas umgestellt, um wieder besser vor das gegnerische Tor zu kommen. Jetzt wurde es ein Kampfspiel und alle Mayschoßer gingen über ihre Grenzen, um trotz aller Schwierigkeiten, die Kreisliga heute zu sichern. Endrit traf zum 3:1, man vergab dann gute Möglichkeiten, bei drei Fouls an Maximilian war es eher Strafstoß als nicht und dann fiel auch noch das 2:3. Aber auch das konnte meist gut weggearbeitet werden. Jeder ging über sein Limit und dann hielt Michael noch eine 1000% Chance der Gastgeber. Im Anschluss war der Auswärtssieg mit Hindernissen perfekt. „Das schafft mit solchen Voraussetzungen bei Weitem nicht jede Mannschaft. Das macht schon sehr stolz. Toll, wie die E-Jugendlichen spontan aushalfen und eine echte Hilfe waren“, freute sich Trainer Marc Ruhs und wünschte allen kranken und verhinderten Spielern die baldige glückliche Genesung.

JSG Mayschoß/Dernau/Kreuzberg (D-Jugend 26.10.2019)

 

D-Jugend zurück in der Erfolgsspur

 

JSG Mayschoß/Dernau/Kreuzberg : JSG Ahrtal Ahrbrück 9 : 0 (2 : 0) Am Samstag, den 26.10.2019, gab es für die D-Jugend der JSG Mayschoß das Rückspiel gegen die JSG Ahrbrück. Am Ende sorgten Jonas Görres, Michael Solbach, Ole Blasius, Lilith Hammers, Florian Faltin, Maximilian Gärtner, Arne Kron, Endrit Thaqi, Lukas Knieps, Paul Luca Schenk, Tim Bongard, Ensar Lotinac und Kyle Mandt für einen klaren 9:0 Erfolg, bei dem in der ersten Halbzeit noch nicht alles rund lief. Der Weg zurück in die Erfolgsspur war durch einige Fehlpässe und fahrlässig vergebene Chancen zunächst noch holprig. Lukas und Arne sorgten aber trotzdem für die 2:0 Pausenführung.

Doch dann wurden die tapferen und kämpferisch verbesserten Gäste doch schier überrollt. Der Ball lief deutlich flüssiger und die Chancenverwertung gelang nun schneller. Mit Maximilian (3), Arne (1), Endrit, Paul Luca und Florian hatte man am Ende fünf verschiedene Torschützen. Nun kann man am 6.11. mit einem Erfolg in Kempenich den Einzug in die Kreisliga perfekt machen.

JSG Mayschoß/Dernau/Kreuzberg (D-Jugend 15.10.2019)

 

D-Jugend mit erster Saisonniederlage

 

JSG Grafschaft : JSG Mayschoß/Dernau/Kreuzberg 4 : 1 (1 : 0) Ausgerechnet im Spitzenspiel bei der JSG Grafschaft erwischten die D-Jugendlichen der JSG Mayschoß einen mehrheitlich gebrauchten Tag. Vielleicht wollten Jonas Görres, Michael Solbach, Arne Kron, Lilith Hammers, Florian Faltin, Lukas Knieps, Paul Luca Schenk, Maximilian Gärtner, Endrit Thaqi, Ole Blasius und Ensar Lotinac einfach zu sehr zeigen, dass sie ein Spitzenspiel gewinnen können und wirkten äußerst unruhig und verkrampft. Das Ganze gipfelte dann in einem Eigentor nach einer an sich harmlosen Hereingabe und es hieß 0:1 aus der Sicht der Ahrkicker. Mitte der ersten Hälfte klappte es etwas besser und Maximilian hätte durchaus ausgleichen können, aber die spielerisch gut aufgelegten Gastgeber hätten auch treffen können.

Die zweite Hälfte begannen die Gastgeber dann noch druckvoller, während die Ahrkicker weiterhin nicht in Fahrt kamen. So erhöhten sie in der 34. und 40. Minute gekonnt auf 3:0. Jetzt aber ließen die Mayschoßer sich zumindest nicht hängen und Ensar traf 13 Minuten vor Schluss zum 1:3. Die Ahrkicker waren nun gewillt, noch das Bestmögliche herauszuholen, aber es sollte nun zu allem Unglück das zweite Eigentor zum 1:4 folgen und damit war das Spiel entschieden. „Nun versuchen wir halt den 2. Platz zu sichern, um uns ebenfalls für die Kreisliga zu qualifizieren. Solche Tage gibt es nun mal im Fußball“, richtete Trainer Marc Ruhs schon den Blick nach vorne.

JSG Mayschoß/Dernau/Kreuzberg (D-Jugend 25.09.2019)

 

D-Jugend weiter erfolgreich

 

JFV Zissen III : JSG Mayschoß/Dernau/Kreuzberg 1 : 13 (0 : 6) Am Dienstag, den 24.09.2019 löste die D-Jugend der JSG Mayschoß die Auswärtsaufgabe beim Schlusslicht JFV Zissen 3 souverän.

Jonas Görres, Nolan Beckers, Arne Kron, Lilith Hammers, Florian Faltin, Maximilian Gärtner, Endrit Thaqi, Paul Luca Schenk, Lukas Schumacher, Michael Solbach, Ole Blasius, Ensar Lotinac und Tim Bongard waren dem Gegner in allen Belangen überlegen und über den Halbzeitstand von 6:0 gewann man mit 13:1. Viele gute Spielzüge wurden kreiert oder eben auch Fehler des Gegners genutzt. Nur selten agierte man leichtsinnig und konnte so eben auch das Ergebnis in die Höhe schrauben. Es trafen Lukas (4), Maximilian (3), Ensar (3), Paul Luca (2) und Michael.

Das nächste Spiel bei der Grafschafter SG wird dann Aufschluss geben, ob es auch gegen starke Gegner eine Weiterentwicklung zu sehen gibt.

JSG Mayschoß/Dernau/Kreuzberg (D-Jugend 21.09.2019)

 

D-Jugend mit nächstem Erfolg

 

JSG Mayschoß/Dernau/Kreuzberg : JSG Kempenich 5 : 1 (0 : 0) Das Heimspiel der JSG Mayschoß bescherte das Duell gegen die JSG Kempenich. Aus dem Kampf um Platz 2 und dem Ticket für die Kreisliga machten Jonas Görres, Nolan Beckers, Paul Luca Schenk, Lilith Hammers, Florian Faltin, Ole Blasius, Endrit Thaqi, Maximilian Gärtner, Lukas Schumacher, Ensar Lotinac, Kyle Mandt, Tim Bongard und Michael Solbach ein äußerst einseitiges und dominantes Spiel. Schon nach neun Minuten stand es 2:0 durch die Treffer von Lukas und zudem wurden schon bis dahin klarste Chancen vergeben. Die Blau-Gelben waren aber fortan Großchancenvergeber, während Kempenich trotz einiger Ecken keine einzige Möglichkeit generieren konnte.

Nach der Pause gab es 15 konzentrierte und konsequente Minuten und es hieß schnell 5:0. Lukas durfte 2-mal vollenden und Ensar gelang sein erstes Pflichtspieltor überhaupt. Auch weitere Spieler hätten ihre Leistung belohnen können. Die letzten 10 Minuten war man dann leider zu nachlässig und so konnte Kempenich das 1:5 erzielen.

„Der Sieg war völlig verdient und das ist auch gut so. Manche Situationen müssen noch besser gelöst werden, aber wir sind auf Kurs Kreisliga“, zog Trainer Marc Ruhs ein erstes Fazit.

JSG Mayschoß/Dernau/Kreuzberg (D-Jugend 14.09.2019)

 

Erfolg im Nachbarschaftsduell

 

JSG Ahrbrück : JSG Mayschoß/Dernau/Kreuzberg 0 : 8 (0 : 4)

 

Am Samstag, den 14.09.2019 spielte die D-Jugend der JSG Mayschoß bei der JSG Ahrbrück. Hierbei konnten Jonas Görres, Ole Blasius, Arne Kron, Lilith Hammers, Florian Faltin, Endrit Thaqi, Maximilian Gärtner, Paul Luca Schenk, Lukas Schumacher, Nolan Beckers, Tim Bongard, Kyle Mandt und Ensar Lotinac einen klaren und nie gefährdeten 8:0 Erfolg erspielen. Die Gastgeber wurden gut zugestellt, die Raumaufteilung stimmte und auf dem harten Ascheplatz wurde auch immer wieder versucht, gut zu kombinieren. Die Blau/Gelben gestatteten dem Gegner überhaupt nur drei Torchancen und so war der klare Erfolg auch verdient. Maximilian (3), Lukas (3), Arne und Tim trafen über 4:0 zur Halbzeit zum Endstand. „Es gab zwar noch die ein oder andere Länge im Spiel und dennoch sind sogar noch etliche Chancen vergeben worden“, fasste Trainer Marc Ruhs die Überlegenheit in Worte.

JSG Mayschoß/Dernau/Kreuzberg (D-Jugend 04.09.2019)

 

D-Jugend startet mit Remis in die neue Saison

 

JSG Mayschoß/Dernau/Kreuzberg : Grafschafter SG 1 : 1 (0 : 0) Am Mittwoch, den 04.09.2019, startete die D-Jugend der JSG Mayschoß zu Hause gegen die Grafschafter SG in die neue Saison. Gegen einen geschätzten direkten Konkurrenten um einen Platz zur Qualifikation für die Kreisliga hatte Trainer Marc Ruhs mit Jonas Görres, Michael Solbach, Arne Kron, Lilith Hammers, Florian Faltin, Ole Blasius, Endrit Thaqi, Maximilian Gärtner, Lukas Schumacher, Nolan Beckers, Paul Luca Schenk, Ensar Lotinac, Tim Bongard und Kyle Mandt alle Spieler/innen an Bord und es begann eine erwartet ausgeglichene Partie. Als der Gast mit einem Lattentreffer wohl das Momentum auf seiner Seite sah, gelang der Heimneun das 1:0 durch Maximilian nach einem unsauber geklärten Standard.

Aber auch in der zweiten Hälfte startete Mayschoß mit Latte und klaren Möglichkeiten, um dann nach einem Fehler im Abwehrverhalten das 1:1 zu bekommen. Spielerisch haben beide Teams noch Luft nach oben und so darf man nach dem gerechten Unentschieden gespannt auf das Rückspiel sein.

JSG Mayschoß/Dernau/Kreuzberg (D-Jugend 28.08.2019)

 

D-Jugend beendet Saisonvorbereitung

 

JSG Mayschoß/Dernau/Kreuzberg : SG 99 Andernach 0 : 2 (0 : 0) Mit vielen Höhen und Tiefen hat die D-Jugend der JSG Mayschoß ihre Saisonvorbereitung beendet.

Dem Sieg gegen Ahrweiler und der ordentlichen Vorstellung beim VITO-Cup folgte ein indiskutabler 2:13 Auftritt gegen Bezirksligist JFV Zissen I. Dabei zeigte sich, dass das Team Ausfälle in der Defensive am schlechtesten ausgleichen kann. Zum Abschluss spielte man wieder personell geschwächt gegen die ambitionierte Mannschaft der SG 99 Andernach, zeigte aber beim 0:2 lange eine vor allem taktisch disziplinierte Leistung, bis am Ende durch die dünne Besetzung die Puste ausging.

Damit wissen Jonas Görres, Michael Solbach, Arne Kron, Lilith Hammers, Nolan Beckers, Florian Faltin, Endrit Thaqi, Lukas Schumacher, Ensar Lotinac, Maximilian Gärtner, Tim Bongard, Kyle Mandt, Paul Luca Schenk und Ole Blasius, dass sie gegen die Grafschafter SG, JSG Ahrtal, JSG Kempenich und die JSG Zissen III stets alles geben müssen und auch möglichst alle da sein sollten, um eine der ersten beiden Teams zu sein, die sich dann für die Meisterrunde qualifizieren. „So langsam wachsen wir mit den 5 neuen Spielern zu einer Mannschaft zusammen. Die letzten Prozentpunkte müssen wir uns noch schnell in der Anfangsphase der Saison erarbeiten,“ zog Trainer Marc Ruhs ein warnendes Fazit.

JSG Mayschoß/Dernau/Kreuzberg (D-Jugend 17.08.2019)

 

D-Jugend beim Turnier in Kripp

 

Am 17.08.2019 nahm die D-Jugend der JSG Mayschoß/Dernau/Kreuzberg im Zuge der Saisonvorbereitung beim Vito-Cup in Kripp teil. Dort trafen Jonas Görres, Michael Solbach, Ole Blasius, Arne Krohn, Florian Faltin, Endrit Taqi, Maximilian Gärtner, Lilith Hammers, Lukas Schumacher und Nolan Beckers ausschließlich auf höherklassige Gegner aus der Bezirksliga mit Remagen 1 und Metternich 1 und dem Rheinlandligisten Neitersen/Altenkirchen.

Auch wenn es bei der 15-minütigen Spielzeit drei Niederlagen gab, konnte an dem Spielsystem gearbeitet werden. Die Aufteilung war jetzt schon erkennbar besser und die Gegentore entstanden aus der individuellen Klasse der Gegner. Torwart Jonas konnte sich etliche Male gut auszeichnen und war auch in der Strafraumbeherrschung stark.

„Alle Ergebnisse waren im Rahmen und es war Struktur zu erkennen“, war Trainer Marc Ruhs zufrieden mit dem Gezeigten.

JSG Mayschoß/Dernau/Kreuzberg (D-Jugend 14.08.2019)

 

Aus in der ersten Runde des Rheinlandpokals

 

JSG Mayschoß/Dernau/Kreuzberg : JSG Grafschaft 3 : 5 n. E. (1 : 0, 2 : 2)

 

Die erste Runde des Rheinlandpokal der D-Jugend gegen die Grafschafter SG wurde leider zu einer Enttäuschung.

Nach dem tollen Spiel gegen Ahrweiler ließen die Ahrkicker vieles vermissen. Der Gast spielte immer wieder ansehnlich durch die eigenen Reihen und die Gastgeber rannten wild durcheinander über den Platz. Eine Einzelaktion von Maximilian unterband der Gast mit einem elfmeterreifen Foul und Lukas verwandelte zum 1:0. So ging es tatsächlich auch in die Pause.

Direkt nach Wiederanpfiff gelang Grafschaft auch sofort der verdiente Ausgleich. Trotzdem gab es jetzt auch bessere Aktionen der Heimneun und tatsächlich reichte es nochmal zum 2:1 wieder durch Lukas. Aber Grafschaft blieb an diesem Tag das gefälligere Team und schaffte kurz vor Schluss auch den verdienten Ausgleich.

Das Elfmeterschießen entschied der Gast dann für sich, denn nur Florian traf, während die Gästeneuner zumeist überlegt abgeschlossen wurden. Jonas konnte einen Elfer halten, doch mit 3:5 hatte man dann das Nachsehen.

„Es hat sich heute gezeigt, dass die neuformierte Mannschaft gegen einen guten Gegner noch keine Lösungen findet. Das Pokalaus sollte als Arbeitsauftrag verstanden werden,“ so Trainer Marc Ruhs nach dem Spiel. Es wartet also noch viel Arbeit, bis der erste Gegner der Saison wieder Grafschafter SG heißt.

JSG Mayschoß/Dernau/Kreuzberg (D-Jugend 11.08.2019)

 

D-Jugend mit Testspielsieg gegen Bezirksligist

 

JSG Mayschoß/Dernau/Kreuzberg : BC Ahrweiler 3 : 2 (0 : 0) 100 Jahre SV Rot-weiß Mayschoß wurden gebührend gefeiert und die neuformierte D-Jugend der JSG Mayschoß bestritt ein Einlagespiel gegen den Nachbarn aus Ahrweiler.

Viele Zuschauer waren noch vom Festkommerz da und bildeten einen würdigen Rahmen. Und man wurde nicht enttäuscht, denn die Ahrkombinierten lieferten dem klassenhöheren Gegner einen tollen Kampf und die ein oder andere Konterchance. 0:0 hieß es zur Pause, aber die aufregende 2. Halbzeit folgte ja noch. Die JSG Mayschoß wagte sich nun etwas weiter nach vorne und die Pässe in die Spitze wurden präziser. So gelangen Lukas zwei sehenswerte Tore zum 2:0, davon ein toller Heber über den Torwart. Mitte der zweiten Hälfte schwanden die Kräfte und Ahrweiler drehte auf. Der sonst sehr sichere Torwart Jonas wurde zwei Mal gut überspielt und es stand 2:2. „Auch dieses Ergebnis hätte ich genommen, da alle Spieler sehr motiviert waren“, meinte Trainer Marc Ruhs zufrieden.

Aber dann wurde Kyle Mandt wieder mit einem tollen Pass in die Tiefe auf die Reise geschickt und dieser hatte nichts Besseres zu tun, als den Ball in den linken Torwinkel zum 3:2 Endstand zu versenken.

Das Ergebnis sollte für Jonas Görres, Michael Solbach, Ole Blasius, Lilith Hammers, Florian Faltin, Nolan Beckers, Endrit Thaqi, Arne Kron, Lukas Schumacher, Ensar Lotinac, Tim Bongard und Kyle Mandt eine tolle Motivation sein, sich ordentlich auf die kommende Saison vorzubereiten. Dazu kommen noch Maximilian Gärtner, Paul Luca Schenk und Emil Stodden, sodass der JSG Mayschoß ein breiter Kader zur Verfügung steht.

Fanshop Blau-Gelb

Besucher Blau-Gelb

Diese Seite verzeichnete seit

dem 03. März 2008

Besucher. Dafür sagen euch die Blau-Gelben vielen herzlichen Dank.

Neuigkeiten

Aktuelle Neuigkeiten finden Sie auf die Schnelle auf der Seite Blau-Gelb News.

Ahr-Rotwein ICX-Arena

SV Blau Gelb Dernau Vorschau auf platzpate.de

Optik Darscheid

Die Altenahr App
Mich könnt ihr mieten, einfach anklicken und die Fa. Elektro Paetz ist für euch da

Unser Vereinslokal

Hier finden Sie uns:

SV Blau-Gelb Dernau

 

Abteilung Fußball
Hauptstr. 65 
53507 Dernau

Telefon: +49 2643 7376

E-Mail: sv-dernau@gmx.de

 

Abteilung Alte Herren

Klosterstraße 10 a

53474 Bad Neuenahr-Marienthal

 

Telefon: +49 2641 916 64 58

E-Mail:

alte-herren-dernau@gmx.de

 

Können wir etwas für Sie tun? Dann nehmen Sie Kontakt auf!