SV Blau-Gelb Dernau
SV Blau-Gelb Dernau

Presseberichte

Presseberichte - 2016/2017

JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß (E1-Jugend 02.05.2017)

 

E1 überrascht bei Fritz Walter Wetter

2 : 3 Arbeitssieg im Sinziger Stadion


SC Sinzig : JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß 2 : 3 (2 : 1) Englische Woche für die E1 der JSG von der Mittelahr. Am Dienstagabend reiste das Team zum Nachholspiel nach Sinzig. Mit viel Respekt begann die Partie. Beide Teams spielten zunächst auf Sicherheit und das Durchkommen auf die jeweils andere Seite, gestaltete sich sehr schwer. Jakob Wolff gelang in der 23. Minute der Führungstreffer zum 0 : 1. Sinzig wusste zu kontern und glich zum 1 : 1 aus, und konnte noch vor Ende der 1. Halbzeit zum 2 : 1 erhöhen.
Nach der Pause kamen beide Teams gestärkt aus der Kabine und mussten im Regen die Partie fortführen. Sinzig machte sichtbar mehr Druck, doch die jungen Wilden wussten zu kontern, auch wenn sich dies sehr schwer gestaltete.
Ein Wechsel sollte zur Wende führen - der Torwart Jonas Görres wurde kurzer Hand zum Stürmer umfunktioniert und konnte schon nach seinem ersten Ballkontakt die nötige Vorlage auf Lukas Schumacher geben, der zum verdienten 2 : 2 ausgleichen konnte. Kurz darauf überraschte Jonas Görres erneut mit seinem Dribbling durch die Sinziger Verteidigung und brachte kurz vor dem Ende den Jungen Wilden mit dem Treffer zum 2 : 3 den Sieg. 

Dernau gelang ein Arbeitssieg im Sinziger Regen und kletterte dadurch in der Tabelle auf Platz 2. Am Freitag reisen die jungen Wilden zum Auswärtsspiel nach Unkelbach.

JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß: Jonas Görres (Tor und Feld), Noah Hammers (Feld und Tor), Lukas Bongard, Michi Solbach, Ole Blasius, Lilith Hammers, Hendrik Seifert, Kyle Mandt, Emil Gergs, Lukas Schumacher, Jakob Wolff.

Trainer: Andreas Görres und Christian Schumacher

Die Teams vor dem Spiel

JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß

(E1-Jugend 28.04.2017)

 

Derbysieg gegen Ahrweiler


E1 meldet sich mit 1:0 zurück

Heimspiel und Derbytime der E1 in Dernau. Das junge Team der JSG Dernau - Kreuzberg - Mayschoß empfing den ABC aus Ahrweiler und die hatten sich sichtbar auf das Rückspiel vorbereitet. Denn hier wollte der ABC die 1:4 Hinspielniederlage wettmachen. Das druckvolle Spiel fand auf Augenhöhe statt, wobei oft die Verteidiger Lukas Bongard, Michi Solbach oder Torhüter Jonas Görres für die Endstation sorgten. Auffälligster "blaugelber" Spieler war Ole Blasius, der immer wieder den Zweikampf annahm und die Teamkollegen mit den Vorlagen versorgte. So konnte auch Lukas Schumacher zum 1: 0 für die jungen Wilden treffen. Viele Versuche des ABC wurden gestoppt und die E1 sicherte dadurch 3 Punkte und Platz 3 in der Kreisklasse 1. Die E1 bestreitet am kommenden Dienstag das Nachholspiel in Sinzig, bevor es am Freitag nach Unkelbach geht.

Das Team: Jonas Görres (Tor), Lukas Bongard, Michi Solbach, Hendrik Seifert, Ole Blasius, Lara Hehle, Kyle Mandt, Johnny Kilian, Florian Faltin, Lukas Schumacher

 

Schiedsrichter: Nils Leberzammer

JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß (E1-Jugend 07.04.2017)

 

Auswärtsspiel in Heimersheim

5. Spieltag ging an den Gastgeber


JSG Heimersheim : JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß 4 : 2 Nach dem der letzte Spieltag abgehakt wurde, reiste die E1 der JSG Dernau/ Kreuzberg/Mayschoß nach Heimersheim. Im Spiel gelang Lukas Schumacher der schnelle Führungstreffer zum 0:1. Heimersheim nutzte seine Heimstärke und glich zum 1:1 aus. Das Spiel verlief lange Zeit auf Augenhöhe, bei dem Dernau viele Schüsse an den Pfosten oder an die Latte setzte. Das Runde wollte einfach nicht ins Eckige. Jakob Wolff konnte einen weiteren Treffer setzten, wobei Heimersheim schnell konterte und weiter ausbaute. Die Zuschauer konnten ein hochwertiges Spiel verfolgen, bei dem Dernau kurz vor dem Ausgleich waren. Ein für Heimersheim gegebener Freistoß sollte den Sieg für Heimersheim besiegeln, nach dem zuvor die Blau-Gelben wieder nur das Metall trafen. Nach einer guten Partie musste sich das junge Team geschlagen geben und konnte den Platz mit erhobenem Haupt verlassen.
Das JSG Team rutscht in der Tabelle auf Platz 3 und wird nach den Ferien mit einem Heimspiel gegen Ahrweiler starten.

Traineransprache an das Team der E1-Jugend

JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß (E1-Jugend 31.03.2017)

 

Derbe Heimniederlage der E1

Kempenich gewinnt 0 : 6


Nachdem der 3. Spieltag durch den Gastgeber Sinzig abgesagt wurde, fehlte die notwendige Herausforderung, so dass der Gegner Kempenich deutlich unterschätzt wurde. Nachdem dem Gegner ein rasches Tor zum 0:1 gelang, konnte kein Anschlusstreffer gelingen. Das Spiel lief förmlich "gegen eine Wand" und dann kam noch Pech dazu, welches den Gegner noch stärker machte. Der heimische Torwart hatte alle Hände voll zu tun, konnte in der 2. Halbzeit aber viele Gegentreffer verhindern.
Das junge Team unterlag 0:6 gegen Kempenich und muss zum nächsten Auswärtsspiel nach Heimersheim.

Dernau sieht sich einem Kempenicher Angriff ausgesetzt

JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß (E1-Jugend 17.03.2017)

 

Sieg im Heimspiel gegen Unkelbach

E1 gewinnt 9:0 am 2. Spieltag


In der Kreisklasse 1 der E-Jugend begrüßte die E1 der JSG Dernau/Kreuzberg/ Mayschoß den Gast aus Unkelbach. Mit vereinten Kräften gelang den jungen Wilden eine rasche Führung, nachdem das Team anfangs am Unkelbacher Torhüter mehrfach scheiterte. Lukas Schumacher und Michael Solbach sorgten in der ersten Halbzeit für die 3:0 Führung. Eine Umstellung des Teams ergab, dass Noah Hammers für Jonas Görres ins Tor rücke und seine Arbeit aufnehmen konnte. Ein verbessertes Zusammenspiel zwischen Mittelfeld und Sturm beflügelte nun die Teamleistung und 4 Tore von Jakob Wolff, unter anderem nach traumhafter Vorlage von Kyle Mandt, sollten folgen und ließ die eigene Abwehr förmlich "stehen". Florian Faltin und Lukas Schumacher sorgten für den Endstand in einer doch recht einseitigen Partie. Das gesamte Team der Blau Gelben kam im Spiel zum Einsatz und wusste auf den einzelnen Positionen zu überzeugen.
Die Mannschaft ist am 3. Spieltag (23.03.2017) in Sinzig zu Gast und ist sich dabei der Sinziger Spielstärke bewusst. Da heißt es dann wieder - zusammenhalten!

Das Team: Jonas Görres (T), Noah Hammers (T), Lilith Hammers, Lara Hehle, Kyle Mandt, Florian Faltin, Ole Blasius, Etnik Bytyqi, Hendrik Seifert, Michael Solbach, Lukas Schumacher, Jakob Wolff, Lukas Bongard

JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß (E1-Jugend 10.03.2017)

 

Auftaktsieg gegen den Ahrweiler BC

E1 gewinnt 4 : 1 in Bad Neuenahr


Zum Ligastart der Kreisklasse 1 reiste die E1 der JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß nach Bad Neuenahr zum 1. Rückrunden-Auswärtsspiel gegen die E1 des Ahrweiler BC. Trotz regelmäßigem Training fehlten in der Vorbereitungsphase die notwendigen Vorbereitungsspiele, wodurch der Respekt vor dem Gegner enorm groß war. Dies spiegelte auch die Leistung in der ersten Spielhälfte wieder, wobei der ABC den größeren Spielanteil für sich verbuchen konnte und am Dernauer Torhüter Jonas Görres und dem Abwehrchef Lukas Bongard öfter scheiterten. Jakob Wolff gelang in der 8. und 17. Spielminute ein Doppelschlag, wobei der Dernauer Sturm um Lukas Schumacher, Florian Faltin und Lilith Hammers immer besser in Schwung kamen.
In der zweiten Halbzeit konnten die jungen Wilden mehr Spielanteile sichern. Lilith Hammers vergab mehrfach bevor Florian Faltin den Spielstand auf 0:3 und Jakob Wolff auf 0 : 4 ausweiten konnten. Dem ABC gelang kurz vor Schluss der verdiente Treffer zum 1 : 4.
Die jungen Wilden erzielen die ersten 3 Punkte in einem fairen Spiel, bei dem Ahrweiler viele Chancen vergab. Beide Teams sehen sich beim Rückspiel in Dernau wieder. Das JSG Team aus Dernau trifft am Freitag, den 17.03.2017, 18.00 Uhr im heimischen Stadion auf den BSC Unkelbach.


Für die JSG spielten: Jonas Görres, Lukas Bongard, Ole Blasius, Florian Faltin, Lukas Schumacher, Jakob Wolff, Lilith Hammers, Noah Hammers, Kyle Mandt, Johnny Kilian, Hendrik Seifert.

JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß (E1-Jugend 08.01.2017)

 

Platz 2 beim Hallenturnier der DJK Kruft/Kretz

Torverhältnis macht Andernach zum Turniersieger

Kruft:
Zum 6. Mal nahm die JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß beim Albin-Szislowski-Gedächtnisturnier mit den Spielern der E1 teil und kämpfte mit sieben weiteren Teams um den Cup. Nach eisiger Anreise starteten die jungen Wilden mit einem 3:1 Sieg, obwohl das Team nach zweieinhalb Wochen Trainingspause, noch nicht richtig ins Spiel fanden. Dennoch konnten nachfolgende Ergebnisse aus Sicht der Blau-Gelben errungen werden:
SG 99 Andernach 0:1, JSG Nickenich 1:0, JSG Augst 1:1, BSV Weißenturm 2:0, JSG Pellenz 3:0 und im letzten Spiel überzeugte das Team im Derby gegen den ABC Ahrweiler mit 3:0.
Jonas Görres konnte als Torhüter mit der Verteidigung um Lukas Bongard, Ole Blasius, Noah Hammers und Lara Hehle für den notwendigen Rückhalt sorgen. Auffallend waren wieder die Stürmer Lukas Schumacher, Jakob Wolff, Lilith Hammers sowie Florian Faltin, welche alle mit ihren Toren für den tollen Erfolg sorgten. Der 33. Cup Sieg ging in diesem Jahr an die punktgleiche SG 99 Andernach, gefolgt von den jungen Wilden der JSG. Das Trainerteam Görres/Schumacher war mit den Leistungen des Teams sehr zufrieden und alle kehrten sicher zurück an die Ahr.

JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß (E1-Jugend 11.12.2016)

 

E1 belegt Platz 2 in Bad Münstereifel

Hervorragende Leistung gegen Euskirchen

Bad Münstereifel -
Zum ersten Mal nahm die E1 der JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß beim Junioren Cup des SV Mutscheid in Bad Münstereifel teil. Allen Teammitgliedern war bewusst, dass in den NRW - Ligen ein anderer Wind herrscht. Mit viel Respekt starteten die jungen Wilden gegen die U11 des ETSV Euskirchen. Jeder Spieler wusste seine Leitung zu 100 Prozent abzurufen.  Michi Solbach und Lukas Bongard sorgten mit Jonas Görres (Tor) für Sicherheit in der eigenen Hälfte. Euskirchen wurde von der Gegenwehr überrascht und konnte nicht wirklich überzeugen, wobei der erste Treffer durch einen Freistoß zu Stande kam. Aber die E1er ließen die Köpfe nicht hängen und kämpften weiter, wobei Lukas Schumacher mit einem platzierten Schuss der Ausgleich gegen das FC Talentteam gelang. Weitere Spiele, unter anderem gegen die Spvgg Nöthen/Pech/Harzheim (0:1), den SV Schönau (2:0) und das Team von Arloff-Kirspenich (1:0) wurden bestritten und verlangten den Spielern alles ab. Florian Faltin und Jakob Wolff (3 Tore) wussten sich erfolgreich durchzusetzen. Noah Hammers erreichte bei seinem Einsatz einen Shut out. Der ganze Einsatz sollte jedoch nicht umsonst sein und wurde mit Platz 2 und guter Stimmung von den Rängen belohnt. Das nächste Turnier bestreiten die jungen Wilden traditionell bei der DJK Kruft im Januar.
Die Teilnahme am Hallencup musste leider abgesagt werden.


Das erfolgreiche Team: Jonas Görres (T), Noah Hammers (T), Johnny Kilian, Hendrik Seifert, Florian Faltin, Lukas Schumacher, Ole Blasius, Michi Solbach, Jakob Wolff, Kyle Mandt, Lilith Hammers, Lukas Bongard.

Trainer: Andreas Görres und Christian Schumacher

JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß (E1-Jugend 18.11.2016)

 

Derbysieg zum Abschluss gegen den GSV

Junge Wilden siegen 2:8 und schließen mit Platz 1 ab

Grafschafter SV : JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß 2 : 8 (2 : 3)
Derbywochenende in den deutschen Ligen. Gladbach gegen Köln, Dortmund gegen Bayern und die E1 der JSG Dernau/Mayschoß/Kreuzberg zu Gast beim Grafschafter SV. Die Spannung war seit einer Woche zu merken und das Training wurde drauf abgestimmt. Die jungen Wilden traten bei starker Kälte das Spiel an. Rasch konnte Florian Faltin den Führungstreffer platzieren. Doch so einfach sollte es nicht werden. Die Spannung brachte auch Unkonzentriertheit mit sich. Der GSV hatte sich ebenso vorbereitet und wusste zu kontern. Lukas Schumacher gelang die Antwort und baute die Führung auf   0 : 2 aus. Bei einem weiteren Konter gelangte dem GSV der Anschlusstreffer. Nach der Pause konnte, das nochmal neu eingestellte und motivierte Team immer besser ins Spiel finden. Mit 4 Treffern konnte der Kapitän Jakob Wolff nacheinander seine Tore erzielen und baute den Vorsprung auf 2 : 6 aus. Lukas Schumacher erweiterte zum 2 : 7 und der GSV konterte erneut. Jakob Wolff sollte auch der letzte Treffer des Tages gelingen und schoss das 2 : 8, welches auch das Endergebnis sein sollte. Die jungen Wilden gewinnen das Derby und schließen die Runde als Tabellen Erster ab. Das kommende Jahr wird das Team in einer neuen Gruppe an den Start gehen. In der Winterpause werden einige Hallenturniere auf dem Plan stehen. Die Mannschaft nutzte den Spielabend zum Trainerdinner und zum Feiern.

Das Team: Jonas Görres (Tor), Lukas Bongard, Lilith Hammers, Lara Hehle, Jony Kilian, Ole Blasius, Kyle Mandt, Hendrik Seifert, Michi Solbach, Florian Faltin, Lukas Schumacher, Jakob Wolff, Paul Wollersheim.

Tore: Florian Faltin, Jakob Wolff 5 Tore, Lukas Schumacher 2 Tore.

Schiedsrichter: GSV

JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß (E1-Jugend 04.11.2016)

 

Auswärtssieg in Kempenich

Die E1 sichert sich durch ein 3 : 8 vorzeitig Platz 1

JSG Kempenich II : JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß I 3 : 8
Zum Auswärtsspiel reiste die E1 der JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß nur mit kleinem Kader aufgrund einer Krankheitswelle nach Kempenich. Die jungen Wilden kamen trotz der kalten Temperaturen und dem leichten Nieselregen gut ins Spiel. Der Recher Florian Faltin brachte die Blau-Gelben in der 7. Minute Führung. Ungeachtet der schnellen Gegenangriffe der Kempenicher gelang Lukas Schumacher in alter "Schu-Manier" ein Dreierpack und er baute damit die Führung deutlich aus. Kempenich erwiderte immer wieder das Spiel, wobei die JSG Verteidigung diese Angriffe stoppen konnte. Der Kapitän Jakob Wolff baute durch seine zwei Treffer die Führung weiter aus und wusste spielerisch zu überzeugen. Das Spiel verlief auf beiden Seiten sehr druckvoll aber fair, wobei die Blau-Gelben das Spiel weiter unter Kontrolle behielten. Luki Schumacher und Florian Faltin markierten das Endergebnis. Kempenich konnte zwar drei Treffer platzieren, musste sich aber an diesem Spieltag geschlagen geben.
Schiedsrichter Thorsten Grabitz beendete die faire Partie und verabschiedete beide Teams. Die jungen Wilden traten gestärkt die Rückreise in die Heimat an. Überraschend war auch wieder die Anzahl der mitgereisten Zuschauer. Vielen Dank für die Unterstützung.

Das Team der JSG: Jonas Görres (Tor), Lukas Bongard, Ole Blasius, Kyle Mandt, Hendrik Seifert, Michi Solbach, Florian Faltin, Lukas Schumacher, Jakob Wolff.


Tore: Florian Faltin 2x, Jakob Wolff 2x, Lukas Schumacher 4 x


Schiedsrichter: Thorsten Grabitz

JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß (E1-Jugend 29.10.2016)

 

Erkämpfter Sieg beim SV Berg - Freisheim

Lilith Hammers und Ole Blasius als Joker


Englische Woche Teil 2. Die E1 der JSG Dernau - Kreuzberg - Mayschoss reiste am Freitag zum Auswärtsspiel nach Berg. In einem offenen und fairen Spiel erkämpften sich beide Teams Chancen um Chancen, die zunächst am jeweiligen Torhüter scheiterten. Für die Blau-Gelben konnte Lukas Schumacher nach Vorlage von Jakob Wolff zum 0 : 1 das Runde ins Eckige versenken.  Trotzdem gab das grüne Team des SV Berg - Freisheim nicht auf und erhöhte den Druck, mit dem Ole Blasius in englischer Spielmanier am besten zu kontern wusste. Verlorene Bälle wurden zurückgewonnen oder Vorlagen erkämpft. MC Ole überraschte die mitgereisten Fans und wurde gemeinsam mit Lilith Hammers zum Joker der Partie.  Diese nutzte die Verteidigungslücke der Gegner und konnte eine zielgenaue Flanke zum 0 : 2 im Tor versenken. Mit diesem Endstand schlossen die jungen Wilden die Woche ab und behaupten damit weiterhin den 1. Tabellenplatz.

Das nächste Spiel bestreitet das Team am 4.11.2016 um 18.00 Uhr in Kempenich.

Team: Jonas Görres (Tor), Lilith Hammers, Lukas Schumacher, Jakob Wolff (C), Michi Solbach, Ole Blasius, Johnny Kilian, Florian Faltin, Kyle Mandt, Lukas Bongard, Hendrik Seifert.


Tore: 1x Lukas Schumacher, 1 x Lilith Hammers

JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß (E1-Jugend 25.10.2016)

 

Sand im Getriebe gegen Wehr

Erste Niederlage der E1


Nach den Herbstferien startete die E1 der JSG Dernau -Kreuzberg -Mayschoss mit einer englischen Woche in die Rückrunde. Zum Spiel am Mittwoch begrüßte das Team den Gast aus Wehr. Nachdem das Hinspiel mit 11 : 3 mit einem deutlichen Erfolg für die jungen Wilden verbucht wurde, sollte der Spieltag eigentlich anders ausgehen. Der Gegner präsentierte sich frischer und verstärkt. Durch ein unglückliches Eigentor gerieten die Blau-Gelben in den Rückstand, von dem sich das Team gedanklich nicht erholte und der Gegner dies zu nutzen wusste. Schnell lag man mit 0 : 3 im Rückstand.
Trotzdem konnte durch spielerischen Kampf das Spiel zwischenzeitlich gedreht werden. Dreimal traf Lukas (Luki) Schumacher und sorgte für den Ausgleich. Doch der Gegner legte nach und ging wieder in Führung. Aber durch einen gewaltigen Fernschuss von Florian Faltin gelang wiederum der Ausgleich. Das Ziel sollte nun ein Unentschieden sein. Wehr zeigte sich cleverer und spritziger und auch der Siegtreffer sollte ihnen gelingen.

Damit verbuchte die E1 die erste Saisonniederlage in einem spannenden Spiel und gratulierte sportlich dem Sieger aus Wehr. Die Blau-Gelben treten im nächsten Spiel beim SV Berg - Freisheim an.

Team: Noah Gabriel (Tor), Jonas Görres (TOR eingewechselt), Lilith Hammers, Lara Hehle, Ole Blasius, Kyle Mandt, Michi Solbach, Florian Faltin, Hendrik Seifert, Lukas Bongard, Lukas Schumacher, Jakob Wolf (C), Paul Wollersheim

Tore: 3 x Lukas Schumacher, 1 x Florian Faltin

 

Schiedsrichter: Nils Leberzammer

JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß (E1-Jugend 05.10.2016)

 

2 : 1 Derbysieg über den GSV

JSG Team baut Tabellenführung aus

JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß : Grafschafter SV II 2 : 1 (1 : 1)
Am 5. Spieltag begrüßte der Tabellenführer E1 der JSG Dernau/Kreuzberg/ Mayschoß im heimischen Stadion den Derbygast und Tabellenzweiten, den Grafschafter SV. Zu Beginn der Partie reagierten die Blau-Gelben verhalten auf das druckvolle GSV Spiel. Tolle Spielzüge und Kombinationen auf beiden Seiten hielten das Spiel offen, bis Lukas Schumacher in der 4. Minute nach Zuspiel von Florian Faltin den Führungstreffer für die jungen Wilden erzielen konnte. Sofort wurde der Druck des Grafschafter SV weiter erhöht. Immer wieder mussten und konnten Michi Solbach und Lukas Bongard den Gegner stoppen. Trotzdem gelang dem GSV in der 18. Minute der Ausgleich zum 1 : 1. Tolle Spielszenen sollten bis zur 40. Minute folgen. Das Wechselbad der Gefühle hielt das Team sowie die vielen mitgereisten Zuschauer auf beiden Seiten in Atem. Immer wieder wurde Jonas Görres im Tor der Blau-Gelben gefordert und sorgte mit seinen Paraden für Verzweiflung beim Gegner und bei ihm war immer wieder "Endstation"! Nun gelang Jakob Wolff durch einen Alleingang der zweite Treffer. Die Partie blieb bis zum Schlusspfiff spannend und endete mit dem Sieg der jungen Wilden aus Dernau.
Schiedsrichter Nils Leberzammer lobte im Anschluss beide Teams für das Fairplay im Derbyspiel.

Nach den Herbstferien treffen die Blau-Gelben am 26.10.2016 um 18.00 Uhr im heimischen Stadion auf Wehr.

Das Team: Jonas Görres (Tor), Noah Hammers, Lilith Hammers, Lara Hehle, Kyle Mandt, Lukas Schumacher, Ole Blasius, Hendrik Seifert, Jakob Wolff, Lukas Bongard, Florian Faltin, Johnny Kilian, Michi Solbach, Moritz Näkel

Tore: 1 x Lukas Schumacher,  1 x Jakob Wolff

Schiedsrichter: Nils Leberzammer

JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß (E1-Jugend 16.09.2016)

 

Spitzenspiel gegen Kempenich

E1 gewinnt 5:2 im Duell Erster gegen Zweiter

JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß : JSG Kempenich II 5 : 2 (3 : 1)
Die mit Spannung und mit Respekt erwartete Partie im Heimspiel der E1 der JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoss gegen die JSG Kempenich II sorgte für Spannung und mehrfachem Wechsel der Gefühle bei den Spielerinnen und Spielern sowie den Zuschauern. In einer fairen, aber auf beiden Seiten spielbetonten Begegnung gelang dem Gast in der siebten Minute durch Lars-Mica Becker die Führung. Mit Ehrgeiz und schnellem Ballbesitz sorgte im Anschluss Hendrik Seifert, nach Vorlage von Jakob Wolff, mit einem sauberen Schuss für seinen ersten Treffer und brachte seine Mannschaft somit zum Ausgleich. Nachdem das Spiel wieder offen war, nutzte der Stürmer Jakob Wolff die Situation und leitete mit seinem Treffer ein nachfolgendes Torgewitter ein. Vier Tore sollten ihm gelingen, wobei die Verteidigung mit Lukas Bongard und Michael Solbach die Angriffe von Kempenich gekonnt abwehrte. Wieder konnten die jungen Wilden durch ihren Spaß am Spiel und einem geschlossenen Teamgeist in der Partie überzeugen. Viele weitere Chancen durch Ole Blasius und Kyle Mandt scheiterten am gegnerischen Keeper. Simon Gros gelang in der 46 Minute noch der Anschlusstreffer für Kempenich. Das Rotationsverfahren in der Heimmannschaft ermöglichte es allen Spieler/innen zum Einsatz zu kommen. Überraschend positiv waren auch wieder die Zuschauerzahlen.

Da das Team in der kommenden Woche spielfrei hat, folgt das nächste Spiel am 05.10.16 im heimischen Stadion in Dernau. Dann trifft das Team im Derby auf den GSV aus der Grafschaft.

JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß: Jonas Görres (Tor), Noah Hammers, Lilith Hammers, Lara Hehle, Kyle Mandt, Lukas Schumacher, Ole Blasius, Hendrik Seifert, Jakob Wolff, Lukas Bongard, Florian Faltin, Johnny Kilian, Michi Solbach, Moritz Näkel

Tore: 0 : 1, 1 : 1 Hendrik Seifert, 2 : 1, 3 : 1, 4 : 1, 5 : 1 Jakob Wolff, 5 : 2.

Schiedsrichter: Bernd Wolff (Rech)

JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß (E1-Jugend 16.09.2016)

 

E1-Jugend der JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß in neuen Trikots

Die Eltern der Kinder machten es möglich

Dernau:
Die 14 Spielerinnen und Spieler repräsentieren in der Saison 2016/2017 die Farben der JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß. Fast alle Teammitglieder kennen sich seit dem gemeinsamen Start bei den Blau Gelb Bambinis und seither kreuzen sich immer wieder ihre Wege in den einzelnen Jugendabteilungen. An den ersten zwei Spieltagen konnten die jungen Wilden bereits Erfolge für sich verbuchen und sorgen somit weiter für Interesse bei Jung und Alt. Damit dies auch in den traditionellen Farben geschehen kann, sorgten die Eltern gemeinsam mit einem Sponsor für ein neues Outfit. In den traditionellen Farben blau und gelb starten folgende Spieler und Spielerinnen in die neue Saison:

Hintere Reihe von links:

Hendrik Seifert, Lilith Hammers, Ole Blasius, Lara Hehle, Johnny Kilian
Mittlere Reihe von links:

Co-Trainer Christian Schumacher, Lukas Bongard, Michael Solbach, Kyle Mandt, Trainer Andreas Görres
Vordere Reihe von links:

Florian Faltin, Jonas Görres, Jakob Wolff, Noah Hammers, Lukas Schumacher.

JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß (E1-Jugend 09.09.2016)

 

Heimspiel-Premiere gegen Berg/Freisheim

Junge Wilden gewinnen mit 9:0

JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß : JSG Berg/Freisheim 9 : 0 (2 : 0)
Im zweiten Saisonspiel traf die E1 der JSG Dernau im heimischen Stadion auf die JSG Freisheim / Berg. Bei besten Wetterbedingungen konnten zudem die Blau-Gelben wieder eine große Anzahl von Zuschauern begrüßen. Die jungen Wilden starteten recht schnell mit dem Führungstreffer durch Jakob Wolff, wonach die Partie bis zur 22 Minute offenblieb. Beide Teams schenkten sich nichts. Die Blau-Gelben sicherten sehr gut in der Verteidigung mit Michi Solbach, Lukas Bongard sowie Noah Hammers bevor Jakob Wolff noch vor der Halbzeit ein weiterer Treffer zum 2:0 gelang. Nach dem Seitenwechsel lag der Spielanteil deutlich mehr auf Seiten der Dernauern, wobei Jakob Wolff, Lukas Schumacher, Ole Blasius und Florian Faltin die weiteren Treffer zum 9:0 markieren konnten. Auffallend waren die Leistungen von Hendrik Seifert und den beiden Damen Lilith Hammers und Lara Hehle, die mit Herz und Spielfreude auf dem Platz wirbelten. Auch Johnny Kilian und Kyle Mandt unterstützten die Mannschaft mit vollem Einsatz.
Jonas Görres hielt den Kasten sauber und ihm gelang der erste "shut out" der Saison. Die E1 konnte somit die Tabellenführung beibehalten und erwartet am kommenden Freitag, den 16.09.2016 den Verfolger der JSG Kempenich um 18.00 Uhr im heimischen Stadion. Hier wird eine enge Partie erwartet.

Das Team: Jonas Görres (Tor), Noah Hammers, Lilith Hammers, Lara Hehle, Kyle Mandt, Lukas Schumacher, Ole Blasius, Hendrik Seifert, Jakob Wolff, Lukas Bongard, Florian Faltin, Johnny Kilian, Michi Solbach.

Tore: Jakob Wolff 5, Lukas Schumacher 2, Florian Faltin 1, Ole Blasius 1


Schiedsrichter: Nils Leberzammer

JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß (E1-Jugend 07.09.2016)

 

Ciao Damiano – Auf Wiedersehen in Dernau

E1 verabschiedet Trainingsgast aus Italien


Damiano Burigo besuchte in seinen Sommerferien die elterliche Eismanufaktur
in Dernau. Neben einem Wiedersehen mit der Familie, knüpfte Damiano sehr schnell Kontakt zu den Spielern und Spielerinnen der E1 der JSG Dernau -Kreuzberg -Mayschoss und schloss sich dem Sommer - Teamtraining an. Sein Eifer war so groß, dass er parallel noch Einheiten mit der D-Jugend absolvierte. Nach 3 Monaten führt ihn der Weg zurück nach "Bella Italia" zur Schule und zum heimischen Fußballverein USD Castino.
Zum Abschied erhielt Damiano von seinen Trainingskollegen/-innen einen Trikot-Satz der neuen Saison 2016/2017 aus den Händen von Kapitän Jakob Wolff, damit er die Zeit bei der E1 nicht vergisst. Der bereits "Blau-Gelb" infizierte Spieler ist in Dernau immer willkommen. Vielleicht dauert der nächste Aufenthalt länger als 3 Monate. Buon viaggio Damiano.

JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß (E1-Jugend 02.09.2016)

 

Auftaktsieg bei der Zweitvertretung aus Wehr 

 

Lukas Schumacher und Florian Faltin schnüren je einen Viererpack

JSG Wehr II : JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß I 3 : 11 (0 : 7)
Die E1 der JSG Dernau/Mayschoß/Kreuzberg startete am 02.09.2016 in ihre neue Saison. Mit einem neu zusammengestellten Team gelang den jungen Wilden beim Auswärtsspiel im Niederzissener Stadion gegen die E2 des Teams aus Wehr ein nie gefährdeter 3 : 11 Erfolg. Nachdem die Blau Gelben in der ersten Minute durch Lukas Schumacher den Führungstreffer erzielten, konnte das Team im weiteren Verlauf seine Stärken nutzen und die Führung in der ersten Halbzeit auf 0 : 7 ausbauen.
Nach dem Wechsel trafen die Blau Gelben auf einen nun stark motivierten Gegner, der schnell zwei Treffer platzieren konnte. Doch nun zeigte sich der bekannte Teamgeist in der neu formierten Mannschaft, welcher die mitgereisten Fans begeisterte. Jakob Wolf und Florian Faltin sorgten gemeinsam mit Lukas Schumacher für weitere Tore und ließen dem Gegner keine weiteren Chancen.
Alle mitgereisten Spieler kamen zum Einsatz und trugen zum klaren 3 : 11 Erfolg bei.

Das nächste Spiel findet am 09.09.2016 um 18.00 Uhr im Dernauer Stadion statt. Gegner ist der SV Berg/Freisheim.

Das Team: Jonas Görres (Tor), Noah Hammers, Lilith Hammers, Lara Hehle, Kyle Mandt, Lukas Schumacher, Ole Blasius, Hendrik Seifert, Jakob Wolff, Lukas Bongard, Florian Faltin, Johny Kilian, Michi Solbach.

 

Torschützen: Lukas Schumacher 4, Florian Faltin 4, Jakob Wolff 3

Presseberichte - 2015/2016

Das Team beim GSV

JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß

(25.06.2016 E-Jugend)

 

E-Jugend zu Gast beim Grafschafter SV

 

Die Sommerturniere sind bislang noch nicht die Spezialität der Ahrkicker.

Auch beim äußerst verregneten Turnier beim Grafschafter SV bekamen die Dernauer keine Konstanz in ihre Spiele. Nach einem Blitzstart gegen den Grafschafter SV 2 mit 3:0 wurde es am Ende mit 3:2 noch knapp. Gegen die spielerisch einfach bessere JSG Ahrbrück gab es ein 1:4, gegen die JSG Kempenich verlor man unglücklich mit 1:2. Daran hatten die DMK'ler zu knabbern und lieferten anschließend mit dem 0:4 auch die schwächste Tagesleistung gegen den 1.SF Brüser Berg ab.

Am Schluss ging nochmal ein Ruck durch die Mannschaft und es gab nochmals ein 3:1 gegen den Grafschafter SV 2. Bei der Siegerehrung wurde dann zwischen älteren und jüngeren Jahrgängen unterschieden und da landete man als gemischte Mannschaft auf dem 5. Platz bei den älteren Jahrgängen.

 

Für die JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß spielten: Caspar Sebastian, Jetmir Berisha, Marvin Gies, Clemens Carnott, Bastian Köb, Leonard Hehle, Jakob Wolff, Noah Hammers, Mia Zerwas.

Die erfolgreiche E-Jugend

JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß (20.06.2016 E-Jugend)

 

E-Jugend schließt Saison auf dem Zweiten Platz ab

 

Kantersieg gegen das Team aus Bad Breisig

 

JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß : JSG Bad Breisig III 10 : 3 (6 : 1) Zum Nachholspiel kam es am Montag, den 20.06 in Dernau gegen die JSG Bad Breisig 3. Mit einem Heimsieg sollte noch der 2. Tabellenplatz erobert werden. Als aktueller Dritter ging man auch leicht favorisiert ins Spiel, zumal man ausnahmsweise sogar mal die ältere Mannschaft stellte. Dieser Favoritenrolle wurden die Ahrkicker auch gerecht und bei Dauerregen lief der Ball ordentlich durch die Reihen. So sorgte Leonard Hehle mit drei platzierten Abschlüssen für ein 3:0. Die Partie war äußerst munter, denn der Gast spielte gut mit. Nach drei Treffern durch Jakob Wolff und einem Gegentreffer stand es zur Pause 6:1. Den ersten Treffer in der zweiten Halbzeit landeten die Gäste. Dernaus Trainer Marc Ruhs wechselte fleißig und am Ende kamen alle 13 Spieler zum Einsatz. Der an diesem Tag besonders mannschaftsdienlich spielende Kapitän Clemens Carnott traf zum 7:2. Das muntere Spiel sah noch die ersten Tore von Mohamed El Kerf (1) und Mia Zerwas (2) im Trikot der JSG Dernau und einen weiteren Gästetreffer. Mit dem 10:3 Heimerfolg erreichten Caspar Sebastian, Marvin Gies, Jetmir Berisha, Clemens Carnott, Leonard Hehle, Bastian Köb, Jakob Wolff, Ben Blasius, Noah Hammers, Mia Zerwas, Mohamed El Kerf, Lukas Bongart und Simon Kläs noch den Zweiten Tabellenplatz in der Kreisklasse 5.

"In dieser spannenden Gruppe ist der 2. Platz ein tolles Ergebnis. Gegen Ahrweiler gab es nicht viel zu holen. Bei allem Erfolg ist es auch wichtig zu wissen, wie sich Niederlagen anfühlen. Deswegen freuen sich Spieler, Eltern und ich sehr über das Ergebnis," äußerte sich Trainer Marc Ruhs in seinem letzten offiziellen Statement. Zwei Sommerturniere und eine Abschlussfeier sollen die gelungene Saison nun abrunden.

Die Teams aus Dernau und Bad Breisig

JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß (12.06.2016 E-Jugend)

 

E-Jugend mit Auftritt in Wachtberg

 

Am Sonntag, den 12.06 fuhr die E-Jugend der JSG Dernau mit einer gemischten Truppe aus Stamm- und Ersatzkräften nach Wachtberg.

Dort spielte man gegen Volmershoven 1:3, verlor unglücklich durch ein Eigentor mit 0:1 gegen Stotzheim und unterlag gegen technisch sehr starke JSG Erft-Spieler mit 0:3. Damit wurden Caspar Sebastian, Marvin Gies, Jetmir Berisha, Clemens Carnott, Noah Hammers, Bastian Köb, Mohamed El Kerf, Lukas Bongart und Hendrik Seifert 11ter von 14 Mannschaften.

Das Team beim Turnier in Wachtberg

JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß (10.06.2016 E-Jugend)

 

E-Jugend mit unnötiger Niederlage

 

JSG Westum II : JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß 2 : 0 (1 : 0) Eine absolut unnötige und verdiente Niederlage gab es für die E-Jugend in Löhndorf beim Tabellenletzten Westum 2. Dieser spielte auf seinem Ascheplatz motiviert und gut auf, während die Form der Ahrkicker wohl mit dem Hochwasser davongestürzt wurde. Zudem musste in der Startformation zwei Mal getauscht werden. Als Westum dann in der 17. Minute in Führung ging, ahnte auch der Anhang nichts Gutes. Bemühte und kämpfende Dernauer litten zu sehr unter der jetzt zweiwöchigen Zwangspause und verloren am Ende mit 0:2. "Die Pause war zu lang, aber die Mannschaft braucht den kompletten Zusammenhalt. Das hatte uns stark gemacht und tolle Wochen beschert", meinte Trainer Marc Ruhs nach dem Spiel. Das kommende Turnier in Wachtberg ist Training für einige Spieler. Beim letzten Heimspiel soll dann der immer noch erreichbare Platz 2 anvisiert werden.

Das erfolgreiche Team

JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß

(30.05.2016 E-Jugend)

 

E-Jugend kämpft weiter um Platz 2

 

Weiter in einer guten Tabellensituation befindet sich die JSG Dernau nach dem Heimsieg gegen die JSG Kripp II.

Im Spiel Dritter gegen Vierter war die Heimsieben bei extrem schwüler Witterung sofort bemüht das Spiel zu machen. Doch die Bedingungen machten jeden Schritt schwer und so waren zunächst noch Fehler im Passspiel, die mit hoher Laufbereitschaft meist ausgebügelt wurden, aber den Spielfluss hemmten. Doch wenn es klappte, dann wurde es sofort gefährlich. So sorgten Kombinationen im Mittelfeld dann für die Tore zum 1 : 0 durch Clemens Carnott, wobei hier der Gästetorwart etwas Pech hatte, zum 2 : 0 durch Jakob Wolff und dem 3 : 0 wieder durch Clemens Carnott. Kripp II hatte wenig Chancen, die aber sichere Beute von Torwart Caspar Sebastian oder den Abwehrspielern Marvin Gies und Jetmir Berisha waren.

Die zweite Hälfte brachte einen nun stärker aufspielenden Gast aus Remagen/Kripp und einen Bruch im Spiel der Ahrkicker und so war es nach den Gegentoren in der 30. und in der 42 Minute zum 3 : 2 auf einmal wieder spannend. Zwar konnte Leonard Hehle mit einem Fernschuss das 4 : 2 erzielen, aber die Überlegenheit der ersten Hälfte bekam man nicht mehr hin. Da aber beide Mannschaften ihre Chancen vergaben, blieb es beim 4 : 2 Heimerfolg. Über die vorübergehende Einnahme des zweiten Platzes freuten sich neben den schon genannten Spielern auch Ben Blasius, Mia Zerwas, Melina Keutgen, Mohamed El Kerf, Hendrik Seifert, Noah Hammers und Simon Kläs.

JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß (10.05.2016 E-Jugend)

 

E-Jugend siegt beim Tabellenzweiten

 

Milena Keutgen mit ihrem ersten Saisontreffer

 

SG Heimersheim : JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß 2 : 4 (0 : 3) Zum Auswärtsspiel auf ungeliebter Asche ging es für die E-Jugend der JSG Dernau nach Heimersheim. Doch was heißt ungeliebte Asche? In quasi Bestbesetzung schnürte der Gast den sichtlich überraschten Gegner in seiner Hälfte ein. Caspar Sebastian, Marvin Gies, Jetmir Berisha verteidigten konzentriert und fehlerfrei und Clemens Carnott, Bastian Köb, Leonard Hehle, Ben Blasius und Jakob Wolff spielten druckvoll und zielsicher nach vorne. So waren zum Teil schön herausgespielte Treffer von Bastian Köb (2) und Clemens Carnott die Folge. Das es zur Pause nur 3:0 stand, war der einzige Kritikpunkt.

Zur zweiten Halbzeit zeigten Melina Keutgen, Mia Zerwas und Noah Hammers eine ebenso konzentrierte Leistung und Melina Keutgen feierte ihr Premierentor als Spielerin nach tollem Spielzug. Dann kehrte etwas der Schlendrian ein und durch die Wechsel war auch etwas die spielerische Linie verloren gegangen. Innerhalb von zwei Minuten verkürzte Heimersheim auf 2:4 und war jetzt mehr als ebenbürtig. Da aber beide Teams ihre Chancen nicht mehr verwerteten, stand am Ende ein vor allem auf Grund der ersten Hälfte verdienter Auswärtserfolg. Damit zieht man nun mit dem Tabellenzweiten gleich und hofft, diese Leistung weiter zeigen zu können. "Ich hoffe, dass ich Lukas Bongart auch bald für seine Steigerung im Training belohnen kann", zog ein äußerst zufriedener Trainer Marc Ruhs mal ein etwas anderes Fazit.

JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß (29.04.2016 E-Jugend)

 

E-Jugend mit Niederlage gegen Tabellenführer

 

Die Ruhs-Sieben weiter auf dem 3. Tabellenplatz

 

Am Freitag, den 29.04 spielte die E-Jugend der JSG Dernau zu Hause gegen den Tabellenführer, den Ahrweiler BC 2. Die Heimsieben hatte sich die Rehabilitation für die hohe Hinspiel Niederlage vorgenommen, aber dafür agierte sie in den ersten 20 Minuten viel zu ängstlich. Der Gast aus Ahrweiler nutzte hier nur eine seiner Möglichkeiten zum 0:1. In den letzten fünf Minuten wurde es dann besser und nun bekam auch der Gästekeeper zu tun, aber in diese gute Dernauer Phase hinein setzte der Gast das 0:2 mit dem Pausenpfiff.

Ahrweiler war nun gewarnt und brachte sofort nach Wiederanpfiff ihren schussstarken Stürmer gleich zweimal innerhalb von einer Minute in Schussposition und es hieß 0:4 nach gekonnten Abschlüssen. Jetzt, wo das Spiel fast entschieden war, legte Dernau die Angst und die Harmlosigkeit ab und setzte zur Aufholjagd an. In der 30. Minute konnte Clemens Carnott zum 1:4 verkürzen und wurde in dieser Phase zum besten Spieler auf dem Platz. So stand es vier Minuten später nur noch 2:4 wiederum durch Carnott und jetzt setzten die Mittelahrkombinierten alles auf eine Karte. Leider konnte nicht verkürzt werden und so war es der Favorit aus der Kreisstadt, der schließlich noch auf 2:6 davonzog.

Nun bleibt immerhin noch Platz zwei im Visier, aber da muss gleich im nächsten Spiel eine Partie ganz ohne Respekt gespielt werden.

 

JSG Dernau/Mayschoß/Kreuzberg: Caspar Sebastian, Marvin Gies, Ben Blasius, Jetmir Berisha, Clemens Carnott, Sebastian Köb, Jakob Wolff, Melina Keutgen, Noah Hammers, Hendrik Seifert, Simon Kläs.

JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß (22.04.2016 E-Jugend)

 

E-Jugend mit dritten Sieg in Folge

 

JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß : JSG Westum II 5 : 1 Zum Heimspiel der E-Jugend der JSG Dernau kam zwar der Tabellenletzte aus Westum, aber der hatte sich mit einer knappen Niederlage gegen den Zweiten der Gruppe Aufmerksamkeit verschafft. Doch die Heimsieben wollte den nächsten Sieg und startete furios in der ersten Minute mit der 1:0 Führung durch Clemens Carnott. Die gute Stimmung, die durch ein tolles Spiel der F-Jugend zuvor angekurbelt wurde, fand ihre Fortsetzung. Westum kam allerdings mit ihrem einzigen Torschuss der ersten Hälfte zum 1:1 und die Ahrkicker verkrampften etwas und so ging es trotz guter Chancen nur mit 1:1 in die Pause.

Dort mahnte Trainer Marc Ruhs den Einsatz und die Genauigkeit im Spiel ruhig aber bestimmt an und innerhalb von 3 Minuten sorgten zwei schön herausgespielte Tore durch Clemens Carnott und Jakob Wolff für die 3:1 Vorentscheidung. Dann waren Marvin Gies, zuvor Ben Blasius, Noah Hammers, Melina Keutgen, zuvor Mia Zerwas, Hendrik Lanzerath, Lukas Bongart und Simon Kläs so gut im Spiel, dass Leonard Hehle zum 4:1 und Jakob noch zum 5:1 trafen. Sogar ein Handelfmeter konnte verschossen werden und nun arbeiten alle auf eine erfolgreiche Rückrunde hin. Torwart Caspar Sebastian verlebte zudem einen ruhigen Spielverlauf und wird aber im nächsten Spiel gegen den Tabellenführer Ahrweiler 2 wieder voll eingreifen müssen.

JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß (15.04.2016 E-Jugend)

 

E- Jugend mit Aschekrimi

 

Mit dem zweiten Sieg auf Platz 3

 

JSG Bad Breisig III : JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß 2 : 3 (1 : 2) Am 15.04 spielte die E-Jugend der JSG Dernau auf ungeliebter Asche in Waldorf gegen Breisig III. Auf die Ahrkicker wartete eine gemischte Mannschaft, die mit ihrem Platz gut zurechtkam und gleich in der 3. Minute in Führung ging. Nach fünf Minuten war die Gastmannschaft besser im Spiel und antwortete gleich mit einem Lattenschuss. Schließlich gelang den Ahrkickern mit einem Doppelschlag durch Jakob Wolff und Clemens Carnott, der einen Torwartabschlag von der Mittellinie ins Tor drosch, die 2 : 1 Führung. Anschließend verhinderte der Doppelpfosten und auch die Fahrlässigkeit, dass die Dernauer beruhigter in die Halbzeit hätten gehen können.

Direkt nach Wiederanpfiff gelang Clemens Carnott das 3 : 1, aber der Anschlusstreffer nur fünf Minuten später machte das Spiel wieder offen. Schließlich konnten Caspar Sebastian, Ben Blasius, Noah Hammers, Marvin Gies, Leonard Hehle, Bastian Köb, Melina Keutgen und Hendrik Seifert zusammen mit den bereits genannten Torschützen die Führung kämpferisch über die Zeit bringen. Damit erklommen die Spieler von Trainer Marc Ruhs zunächst mal den dritten Platz in der Staffel.

JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß (08.04.2016 E-Jugend)

 

E-Jugend mit erstem Rückrundensieg

 

JSG Kripp II : JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß 4 : 7 (1 : 3) Am Freitag, den 08.04.2016 fuhr die E-Jugend der JSG Dernau nach Remagen. Bis auf Abwehrchef Marvin Gies waren alle Spieler wieder an Bord und das sollte für die Ahrkicker auch von Bedeutung sein. Nach wackeligem Beginn und dem frühen 0 : 1 Rückstand war noch etlicher Sand im Getriebe. So nach und nach wurde Dernau aber gefälliger und gefährlicher. Die Mittelfeldachse mit Clemens Carnott, Leonard Hehle und Bastian Köb funktionierte besser und auch Ben Blasius und Noah Hammers bekamen die Abwehrzone besser in den Griff. Vorne wirbelte Jakob Wolff nun auch mit Wirkung und so setzte er mit einem Doppelschlag um die 17. Minute die 2 : 1 Führung, bei der die Mitspieler eifrig mit vorbereiteten. Kurz vor der Pause war in einem Gewühle Bastian Köb noch am Schluss am Ball und es hieß 3 : 1 zur Pause.

Mit Wiederbeginn waren die Ahrkicker aber wieder zu zaghaft und prompt vollendete der Remagener Spielmacher gleich zwei Mal zum 3 : 3 Ausgleich. Sogleich wachgerüttelt von Trainer Marc Ruhs beendeten Treffer von J. Wolff (1), Bastian Köb (2) und Hendrik Seifert Remagener Hoffnungen auf einen Sieg. Auch Mia Zerwas, Melina Keutgen und Lukas Bongart brachten sich im Rahmen ihrer Möglichkeiten gut ins Spiel ein, sodass trotz eines letzten Gegentreffers es den ersehnten 7 : 4 Erfolg gab. Torwart Caspar Sebastian musste diesmal nur selten den Retter in der Not geben und auch Simon Kläs gehörte zur geschlossenen Mannschaftsleistung hinzu, die von den zahlreich anwesenden Eltern gebührend beklatscht wurde. "Die ersten Punkte sind geholt, aber natürlich sind noch nicht alle Spieler nach ihrer langen Krankheit wieder fit. Umso schöner, dass viele Spieler auf verschiedenen Positionen ihre Leistung brachten", sprach Trainer Marc Ruhs einen weiteren Schlüssel zum Sieg an.

JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß (11.03.2016 E-Jugend)

 

E-Jugend mit Niederlage gegen Heimersheim

 

JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß : SG Heimersheim 2 : 6 (1 : 3) Das erste Heimspiel der Rückrunde absolvierte die E Jugend der JSG Dernau gegen Heimersheim.

Die personelle Lage war leider weiter angespannt und doch hielten die Kicker von der Mittelahr das Spiel lange offen. Mit dem ersten Saisontor von Hendrik Seifert gelang sogar die 1 : 0 Führung in der 5. Minute. Der Gast aus Heimersheim war in der ersten Hälfte aber zweikampfstärker und besorgte sich so eine 3 : 1 Pausenführung gegen zu brave Dernauer.

In der zweiten Hälfte gelang dann der 2 : 3 Anschlusstreffer durch ein Eigentor, provoziert von einem Schuss von Jakob Wolff. Die Heimsieben drückte nun gemeinsam auf den Ausgleich und auch Debütantin Melina Keutgen machte eine gute Figur. Doch fünf Minuten vor dem Ende traf der Gast aus Heimersheim nach schönem Spielzug zum 2 : 4 und konterte anschließend noch bis zum 2 : 6 Endstand.

Nun haben alle Zeit, wieder gesund und fit zu werden. Dann wird auch die JSG Dernau konkurrenzfähig sein.

 

Für die JSG Dernau spielten: Caspar Sebastian, Marvin Gies, Ben Blasius, Noah Hammers, Leonard Hehle, Jakob Wolff, Hendrik Seifert, Melina Keutgen, Simon Kläs.

JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß (04.03.2016 E-Jugend)

 

Niederlage gegen die Zweitvertretung aus Ahrweiler

 

E-Jugend ersatzgeschwächt ohne Chance

 

Ahrweiler BC II : JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß 10 : 2 (5 : 1) Schnell erzählt ist der Auftakt der Rückrunde für die E-Jugend der JSG Dernau. Die Ausfälle von Abwehrchef Marvin Gies und Kapitän Clemens Carnott wogen zu schwer. Caspar Sebastian, Jakob Wolff, Ben Blasius, Noah Hammers, Leonard Hehle, Bastian Köb, Hendrik Seifert und Simon Kläs wollten sich mit aller Macht gegen ein Debakel stemmen, aber Ahrweiler 2 ist nun mal ein Favorit auf den Staffelsieg und ging recht schnell in Führung. Auch der 1:3 Anschluss durch Leonard Hehle sorgte für keinerlei Beruhigung. Mit 1:5 wechselte man bei sehr kühlen und feuchtem Wetter die Seiten. Alle Faktoren zusammen sorgten wohl dafür, dass es am Ende eine 2:10 Niederlage gab. Jakob Wolff gelang noch ein Treffer. Nach vorne gab es auch gute Spielzüge, aber die Anfälligkeit in der Abwehr konnten unter den gegebenen Umständen nicht mehr abgestellt werden. " Nun muss ich meine Spieler erst mal wiederaufbauen, da wir uns weit unter Wert geschlagen geben mussten", fasste Trainer Marc Ruhs die Aufgabe für die kommende Trainingswoche zusammen.

 

JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß (13.02.2016 E-Jugend)

 

E- Jugend mit gelungenem Abschluss der Hallensaison

 

Das Ruhs-Team mit einem starken

2. Platz in Bachem

 

Am Samstag, den 13.02.2016 spielte die E-Jugend der JSG Dernau in Bachem ihr letztes Hallenturnier der Saison. Durchaus ersatzgeschwächt erkämpften die Ahrkicker einen tollen zweiten Platz bei acht startenden Mannschaften.

In der Vorrunde spielte man gegen Heimersheim und Bachem/Walporzheim Unentschieden und gewann gegen eine Mixmannschaft mit 2:0 Toren. Das reichte am Ende zum Gruppensieg, vor allem, weil Caspar Sebastian, Marvin Gies, Ben Blasius, Noah Hammers, Jakob Wolff, Leonard Hehle, Lukas Bongard, Hendrik Seifert und Simon Kläs in der Vorrunde ohne Gegentor blieben. Die Tore in der Partie erzielten Leonard Hehle und Jakob Wolff.

Im Finale gegen die JSG Plaidt konnte man mit großem Einsatz gut dagegenhalten, aber einmal spielte sich der Gegner gut durch und so gewann Plaidt am Ende nicht unverdient das Bachemer Turnier. Noah Hammers war dem Ausgleichstreffer sehr nahe, aber letztlich beklatschten die Eltern einen tollen zweiten Platz der Jungs eines überaus zufriedenen Trainers, Marc Ruhs.

Das siegreiche Team

JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß (30.01.2016 E-Jugend)

 

Überraschungscoup in Plaidt

 

Im Finale wurde Westum nach Neunmeterschießen geschlagen

 

Als am Samstag, den 30.01.2016 so gegen 13:25 Uhr die Fankurve der JSG Dernau in lautem Jubel ausbrach, hatten die Ahrkicker einen überraschenden Turniersieg in Plaidt geschafft.

Danach sah es am Morgen nicht unbedingt aus, denn letztlich standen Trainer Marc Ruhs genau 6 Feldspieler zur Verfügung. Damit hieß es in allen 9minütigen Spielen durchspielen und Kondition zeigen. Das gelang den Dernauern aber sehr gut und durch Positionswechsel kam der ein oder andere Spieler dann auch mal kurz in etwas stressfreiere Zonen. In der Endabrechnung standen sehr gute 16 Torerfolge bei nur 7 Gegentreffer auf großen Toren zu Buche, die sich Clemens Carnott und Jakob Wolff aufteilten. Leonard Hehle, Marvin Gies und Noah Hammers verrichteten die weitere Schwerstarbeit auf dem Parkett und Torwart Caspar Sebastian stand seinen Mann.

Während man gegen Herresbach mit der Schlusssirene noch das 2:2 kassierte, war im zweiten Spiel gegen die JSG Pellenz derselbe Zeitpunkt Grund zum Jubel: 2:1gewonnen! Das letzte Vorrundenspiel wurde gegen Bad Bodendorf 2 mit 3:1 gewonnen. Das bedeutete Gruppensieg und im Viertelfinale wartete die JSG Eich, der man nach holprigen Start mit 3:0 Toren das Nachsehen gab. Bemerkenswert die Fitness der Spieler, die im Halbfinale die JSG Pellenz gar mit 4:1 noch deutlicher schlugen als in der Vorrunde. Die Väter waren aus dem Häuschen: Laola schon vorm Finale gegen Westum. Der zweimalige Rückstand wurde 30 Sekunden vor Schluss nach einigen vergebenen Großchancen zum 2:2 aufgeholt - Elfmeterschießen. Jakob, Leonhard und Clemens verwandelten gleich bis zum 8. Elfer sicher. Dann schoss der Westumer Schütze rechts am Tor vorbei und der Jubel kannte keine Grenzen.

"Eine mannschaftlich geschlossene und fast schon unmenschliche Leistung ist Balsam für alle", freute sich auch Trainer Marc Ruhs und der Jubelschrei der Eltern war bestimmt bis nach Dernau zu hören.

JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß (10.01.2016 E-Jugend)

 

E-Jugend beim Hallenturnier in Wachtberg

 

Auf ein E-1 Hallenturnier in Wachtberg fuhr zum Ende der Ferien die JSG Dernau. Als jüngste Mannschaft und zudem ersatzgeschwächt war die Devise ganz einfach: Auftakt nach den Ferien und sich so gut wie möglich verkaufen.

Das Teilnehmerfeld war für die Ahrkicker letztlich zu stark, aber wer jeweils mit hochrotem Kopf den Platz verlässt, hat dennoch alles gegeben. Das 1:3 gegen Wachtberg, das 0:3 gegen Wormersdorf und das 0:2 gegen Urbach waren dementsprechend einzuordnen. Den Treffer für die Dernauer erzielte Jakob Wolff. Caspar Sebastian, Noah Hammers, Marvin Gies, Leonard Hehle, Bastian Köb, Jakob Wolff, Hendrik Lanzerath und Lukas Bongard bereiten sich nun auf die nächsten Turniere vor. "Da läuft es dann bestimmt wieder besser", war sich auch Trainer Marc Ruhs sicher. Erfreulich auch die hohe Elternbeteiligung beim ersten Auftritt nach der Winterpause. Da fällt das Verlieren gleich viel leichter. Weiter so!!

Die E-Jugend verabschiedet sich in die Winterpause

 

Die aktuelle E-Jugend war komplett beim letzten Training anwesend und ging mit viel Spaß in die Winterpause.

Dies sind nach Leseart: Noah Hammers, Bastian Köb, Marvin Gies, Leonard Hehle, Clemens Carnott, Ben Blasius, Simon Klaes, Hendrik Lanzerath, Caspar Sebastian, Jakob Wolff und Lukas Bongart.

Trainer Marc Ruhs freute sich sehr über die Weihnachtsüberraschung  seitens der Kinder und Eltern.

Die E-Jugend verabschiedet sich in die Winterpause

JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß (29.11.2015 E-Jugend)

 

Hallenkreismeisterschaft in Adenau

 

E-Jugend scheidet unglücklich in der ersten Runde aus

 

In Adenau ging es um den Einzug in die nächste Runde der Hallenkreismeisterschaft in letztlich einer Vierergruppe, da ein Team nicht antrat.

Mit der Tatsache, dass in der E-Jugend nun auch Futsal gespielt wird, hatten die Ahrkicker keine Probleme und auch die zweistündige Wartezeit steckte man ganz gut weg. Der erste Gegner, die JSG Bad Breisig III entpuppte sich als eine Einheit aus Königsfeld, die durchaus mit körperstarken Spielern antrat und schon beim 1 : 0 Sieg gegen Bad Bodendorf überraschte. Hier ging die JSG Dernau mit 1:0 durch Clemens Carnott in Führung, ließ nur ganz wenige Breisiger Chancen zu und hatte selber noch beste Chancen. Doch bei einem Einkick für den Gegner unterlief den Dernauern leider ein folgenschwerer Fehler, der das 1 : 1 bedeutete und in der Endabrechnung zu teuer war.

Gegen Bad Bodendorf spielte man gut mit, bis dem Turnierfavoriten das 1 : 0 gelang und Dernau nun versuchen musste, noch einen Punkt zu holen. Bodendorf hatte sich aber warm gespielt und konterte bilderbuchmäßig zum 3 : 0 Endstand.

Gegen Mendig III traf Jakob Wolff zwei Mal zum 2 : 0 Sieg, bei dem das Dernauer Gehäuse nie in Gefahr geriet.

Am Ende fehlte Caspar Sebastian, Leonard Hehle, Bastian Köb, Clemens Carnott, Jakob Wolff, Ben Blasius, Noah Hammers und Hendrik Lanzerath nur ein Punkt, um 100prozentig glücklich nach Hause zu fahren.

JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß (10. Spieltag E-Jugend Staffel 2 19.11.2015)

 

Fulminanter Abschluss der Orientierungsrunde

 

Remis gegen den Staffelsieger aus Ahrweiler

 

JSG Dernau/Kreuzberg Mayschoß : Ahrweiler BC 1 : 1 (0 : 1) Der Tabellenführer aus Ahrweiler staunte wohl nicht schlecht, als er auf eine hochmotivierte und kämpferisch starke Mannschaft aus Dernau traf. Trotz der vielen Niederlagen und einem Gegentreffer in der 4. Minute zogen die Ahrkombinierten diesmal ihr Spiel durch und da es zur Pause beim 0 : 1 blieb, war der Kampfgeist endgültig geweckt. Natürlich setzte der Tabellenführer sein Kombinationsspiel an, scheiterte aber an bis zum Umfallen kämpfenden Dernauern, am Torwart oder schlicht auch mal am Pech. Die Heimsieben schaffte dann durch ein Tor von Leonard Hehle den 1 : 1 Ausgleich und brachte das Ergebnis über die Zeit. "Heute haben die Spieler eine Topleistung abgerufen und ihr Spiel endlich mal durchgezogen", freute sich Interimscoach Bernd Wolff, der für den erkrankten Trainer einsprang.

Mit diesem Ergebnis beendete die E-Jugend die Orientierungsrunde auf dem 6. Tabellenplatz mit 4 Punkten und einem Torverhältnis von 15 : 61 Toren.

 

Torfolge: 0 : 1, 1 : 1 Leonard Hehle.

 

In der Orientierungsrunde wurden folgende Spielerinnen und Spieler eingesetzt: Caspar Sebastian, Michael Paetz, Leonard Hehle, Bastian Köb, Clemens Carnott, Jakob Wolff, Marvin Gies, Hendrik Lanzerath, Tyler Knappert, Lukas Bongart, Simon Klaes, Noah Hammers und Ben Blasius.

JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß (16.11.2015 E-Jugend Staffel 2)

 

E-Jugend vor den letzten Hürden

 

Partie war bereits in der Halbzeit entschieden

 

JSG Ahrtal Ahrbrück : JSG Dernau/Kreuzberg Mayschoß 10 : 0 (6 : 0)

Eine schwere Aufgabe hatte die E-Jugend der JSG Dernau in Ahrbrück. Der bekannt spielstarke Gegner sollte bestmöglich bearbeitet werden, was bis zur 16. Minute auch gelang. Bis dahin hatte Ahrbrück das 1 : 0 erzielt und die Dernauer sogar einen Lattentreffer zu verzeichnen. Dann gab es fünf schwarze Minuten mit vier Gegentreffern und bis zur Pause war das Spiel mit 6 : 0 natürlich gelaufen.

Leonard Hehle vertrat den verhinderten Stammtorwart im Übrigen großartig.

In der zweiten Halbzeit gab es bis zur 45. Minute gar nur einen Gegentreffer. Also der Gast war trotz des hohen Rückstandes stets motiviert!! Am Ende gab es leider nochmals drei Schwarze Minuten und es hieß 10 : 0. Die Flut an schnellen Gegentoren müsste noch abgestellt werden. Auch gegen Spitzenreiter Ahrweiler wird sich die Mannschaft im letzten Spiel möglichst teuer verkaufen.

JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß (07.11.2015 E-Jugend Staffel 2)

 

E-Jugend zeigt eine engagierte Leistung

 

Clemens Carnott sogar mit dem Führungstreffer

 

JSG Dernau/Kreuzberg Mayschoß : JSG Hocheifel Adenau 1 : 4 (1 : 3) Eine tolle Reaktion auf den doch dürftigen Auftritt gegen Barweiler zeigte die E-Jugend der JSG Dernau zu Hause gegen die JSG Adenau.

In der 4. Minute ging die Heimsieben mit einem Schuss aus spitzen Winkel durch Clemens Carnott in Führung. Die Dernauer gestalteten bei leichtem Rückenwind das Spiel ausgeglichen, aber die jahrgangsälteren Adenauer waren nach Fehlern im Dernauer Mittelfeld einfach umschaltstark und sehr schnell. So erspielten sie sich bis zur Pause eine 1 : 3 Führung, wobei die Ahrkicker ihre Chancen leider nicht nutzen konnten.

 

Zur zweiten Hälfte frischte der Wind weiter auf und dies nutzte Adenau gleich zum 1 : 4. Aber trotz der widrigen Bedingungen zeigte Dernau eine tolle Moral. Caspar Sebastian im Tor war gut aufgelegt und die Defensive mit Michael Paetz, Leonard Hehle und Bastian Köb verteidigte stark. Im Mittelfeld arbeiteten Clemens Carnott und Jakob Wolff unermüdlich und hatten durchaus gute Einschusschancen. Noah Hammers, Tyler Knappert und Hendrik Lanzerath gaben ihr Bestes. Mit dem Team freuten sich Lukas Bongart und Simon Klaes, sodass es nach dem Abpfiff des wie immer ruhig leitenden Schiedsrichter Bernd Wolff auch den verdienten Applaus der Eltern gab.

JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß (03.11.2015 E-Jugend Staffel 2)

 

E-Jugend mit Niederlage nach den Herbstferien

 

JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß : JSG Barweiler 2 : 6 (1 : 3) Am Dienstag, den 02.11 spielte die E-Jugend der JSG Dernau zu Hause gegen die JSG Barweiler. Da man das Hinspiel gewonnen hatte, begannen die Ahrkicker sehr schwungvoll und der Minutenzeiger schaffte keine Umdrehung und schon hatte Jakob Wolff nach schöner Vorarbeit von Clemens Carnott das 1 : 0 erzielt. Leider schaffte der Zeiger wieder keine Minute und Barweiler glich zum 1 : 1 aus. Als dem Gast in der 10 Minute sehr glücklich das 1 : 2 gelang, waren die Dernauer sichtlich geknickt. Der Gast baute seinen Vorsprung bis zur Pause auf 1 : 3 aus, während der Heimsieben fast nichts mehr gelang.

Mit der zweiten Hälfte kam zunächst keine Änderung und Barweiler durfte zu leicht auf 1 : 5 erhöhen. In dieser Phase waren anscheinend nicht alle Spieler mit vollem Einsatz auf dem Platz. Erst mit dem 2 : 5 durch Jakob Wolff kehrten die Lebensgeister zurück und gleich danach verhinderte der Gästekeeper mit einer Glanztat den Anschluss und die letzte Möglichkeit, noch an einen Punkt heran zu schnuppern. In der ausgeglichenen Schlussphase gab es noch das 2 : 6. "Heute waren zwischenzeitlich nicht alle Spieler voll bei der Sache, da sie sich zu enttäuscht über die Zwischenergebnisse zeigten. Das geht in dieser starken Gruppe nicht. Gegen Adenau müssen alle wieder an einem Strang ziehen", fand Trainer Marc Ruhs diesmal deutlichere Worte.

JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß (13.10.2015 E-Jugend Staffel 2)

 

E-Jugend zeigt sich beim Grafschafter SV stark verbessert

 

Grafschafter SV : JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß 8 : 2 (3 : 1)Zum ersten Rückrundenspiel ging es für die E-Jugend der JSG Dernau/Mayschoß/Kreuzberg zum Grafschafter SV. Auch wenn man sofort mit 0 : 2 in Rückstand geriet, zogen die Ahrkicker ein schönes Passspiel auf, verkürzten durch Jakob Wolff auf 1 : 2 und waren das spielbestimmende Team. Kurz vor der Pause befreite sich Grafschaft wieder und erzielte das 3 : 1.

Zur zweiten Halbzeit kam der Gastgeber besser aus der Kabine und die Gäste nahmen sich leider ihre kurze Auszeit. Der GSV zog auf 7 : 1 davon und nutzte die Schwächeperiode gut aus. Dann war die JSG Dernau wieder besser im Spiel und eine schöne Kombination über Jakob Wolff und Leonhard Hehle führte zum 2 : 7 durch Clemens Carnott. Den Schlusspunkt setzte der GSV zum 8 : 2 unter ein Spiel, wo das Ergebnis nicht ganz die Leistung der jungen Dernauer Mannschaft wiederspiegelt.

 

Für die JSG Dernau/K./M. spielten: Caspar Sebastian, Michael Paetz, Leonard Hehle, Ben Blasius, Clemens Carnott, Bastian Köb, Jakob Wolff, Hendrik Lanzerath, Noah Hammers, Tyler Knappert, Lukas Bongart.

JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß (09.10.2015 E-Jugend Staffel 2)

 

E-Jugend musste Lehrgeld zahlen

 

Ahrweiler BC : JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß 10 : 0 (4 : 0) Beim Tabellenführer Ahrweiler gab es für die E-Jugend der JSG Dernau/Mayschoß/

Kreuzberg nichts zu holen. Mittelfeldmotor und Kapitän Clemens Carnott wurde schmerzlich vermisst und trotzdem versuchten sich die Gäste mit Haut und Haaren zu wehren. Letztlich gab es eine 10 : 0 (4 : 0) Niederlage, aber unter den gegebenen Vorzeichen, war das vorher so erwartet worden. "Heute sind alle ein bisschen traurig, aber zum nächsten Training und Spiel sind alle wieder da und motiviert. Die Jungs haben einen guten Kern", wollte sich Trainer Marc Ruhs auch nicht lange mit dem Spiel beschäftigen, sondern den positiven Blick in die Zukunft werfen.

Besucher Blau-Gelb

Diese Seite verzeichnete seit

dem 03. März 2008

Besucher. Dafür sagen euch die Blau-Gelben vielen herzlichen Dank.

Die SV Dernau App

Die Android-App Logo anklicken
Die I-Phone App Logo anklicken

Ahr-Rotwein ICX-Arena

SV Blau Gelb Dernau Vorschau auf platzpate.de

Optik Darscheid

Die Altenahr App

Unwetterwarnung

Neuigkeiten

Aktuelle Neuigkeiten finden Sie auf die Schnelle auf der Seite Blau-Gelb News.

Mich könnt ihr mieten, einfach anklicken und die Fa. Elektro Paetz ist für euch da

Unser Vereinslokal

Hier finden Sie uns:

SV Blau-Gelb Dernau

 

Abteilung Fußball
Hauptstr. 65 
53507 Dernau

Telefon: +49 2643 7376

E-Mail: sv-dernau@gmx.de

 

Abteilung Alte Herren

Bonnerstraße 10 a

53507 Dernau

 

Telefon: +49 2643 8545

E-Mail:

alte-herren-dernau@gmx.de

 

Können wir etwas für Sie tun? Dann nehmen Sie Kontakt auf!