SV Blau-Gelb Dernau
SV Blau-Gelb Dernau

           Swiss Life Select,         unser Partner in Blau-Gelb

Zur Homepage von Swiss Life Select? Einfach Bild anklicken ...

Swiss Life Select, ihr Ansprechpartner in Blau-Gelb ist Detlef Wronka (0172 - 25 23 505)

Vorstand

Jahreshauptversammlung 2017

SV Blau-Gelb Dernau (Abteilung Fußball 11.05.2017)

 

Die Dernauer Fußballer sind gut aufgestellt

 

Dank an die Sponsoren und Helfer

 

Dernau: Zur Abteilungsversammlung hatte der Vorstand der Dernauer Fußballer ins Sportlerheim der Ahr-Rotwein ICX-Arena eingeladen. Die Resonanz war zwar gering, doch dies kann als gutes Zeichen gewertet werden, da die Abteilung Fußball sehr gut aufgestellt ist und kaum etwas zu beanstanden war.

So begrüßte Abteilungsleiter Christian Müller die Anwesenden, ganz besonders den Vorsitzenden von Blau-Gelb, Fred Surges. Im Anschluss an das Totengedenken bedankte sich Müller ganz besonders bei den Sponsoren, seinen Vorstandsmitgliedern und den vielen Helfern der Abteilung Fußball. Aber auch bei den Trainern, Betreuern und guten Seelen im Verein. Dies zeigte sich wieder einmal im Juni letzten Jahres, als der neue Kunstrasenplatz durch ein Starkregenereignis komplett überschwemmt wurde. Durch mehr als 450 Stunden Eigenleistung der Dernauer Fußballer konnte der Platz innerhalb weniger Tage komplett gereinigt und dadurch größerer Schaden abgewendet werden. Im Geschäftsbericht von Geschäftsführer Peter Schäfer war natürlich dieses Ereignis ebenfalls präsent und auch er dankte den zahlreichen Helfern für ihren unermüdlichen Einsatz. Der Dank ging aber auch an die Dernauer Feuerwehr, die den Fußballern das entsprechende Equipment zur Verfügung gestellt hatte. Weiterhin bauten die Fußballer einen 100 Meter langen Wildzaun in Eigenregie. Bei der traditionellen Frühjahrsreinigungsaktion wurde das gesamte Sportlerheim gereinigt, sowie das Kunststoffdach der Pergola und die Stehanlage mit einem Hochdruckreiniger gesäubert. Der Vorstand installierte insgesamt sieben neue Sitzbänke für die Zuschauer. Hier dankte Schäfer insbesondere Bruno Nietgen und Dirk Wollersheim für die Übernahme der Materialkosten. Dabei wurde eine Bank für die treuesten und älteren Fans reserviert und mit entsprechenden Namensschildern versehen. Leider war die Beteiligung der aktiven Spieler bei der Reinigungsaktion mehr als mäßig.

 

Sportlich erfolgreich in der A-Klasse

 

Im sportlichen Teil konnte Schäfer sehr viel Positives berichten. So belegte die Mannschaft in ihrer ersten Saison in der A-Klasse einen sehr guten 8. Tabellenplatz und rangiert einen Spieltag vor Ende der Saison 2016/2017 auf einem hervorragenden 3. Platz. Aber auch für die kommende Saison ist alles gerichtet, nachdem Trainer Uwe Deckenbrock bereits in der Winterpause seine Zusage für die kommende Saison gegeben hat und die ersten Neuverpflichtungen in trockenen Tüchern sind. Nicht so erfolgreich lief es bei der 2. Mannschaft. So musste das Team von Jörg Schuster im letzten Sommer den Abstieg aus der C-Klasse hinnehmen. Der direkte Wiederaufstieg wurde knapp verpasst und so rangiert das Team aktuell auf Platz 3 der Kreisliga D/Nord. Auch Schuster wird den Blau-Gelben ein weiteres Jahr als Trainer zur Verfügung stehen.

Zum Schluss dankte Schäfer den beiden Schiedsrichtern Uwe Seidler und Willi Tempel für ihren steten Einsatz. Hier würde man sich freuen, wenn man für die Zukunft noch einen weiteren Schiedsrichter gewinnen könnte.  

 

Jugendspielgemeinschaft mit Mayschoß und Kreuzberg

 

Im Jugendbericht, vorgetragen vom 2. Jugendleiter Marco Kriechel, gab es auch viel Gutes zu berichten. Die JSG hat aktuell neun Mannschaften mit über 100 Kindern im Spielbetrieb. Diese belegen zurzeit drei 2. Plätze, einen 4. Platz und einen 8. Platz. Die beiden F-Jugendteams und die Bambini spielen ohne Ergebnismeldung. Leider wird die JSG in der kommenden Saison keine A- und B-Jugend melden können. Ansonsten aber wird die gut funktionierende Spielgemeinschaft mit Mayschoß und Kreuzberg fortgesetzt.

 

Solide Kassenlage

 

Im Kassenbericht, vorgetragen von Kassierer Timo Fischer, war von einer soliden Kassenlage die Rede. Die beiden Kassenprüfer Matthias Noll und Julian Nelles waren voll des Lobes über die sehr gute Kassenführung von Fischer und empfahlen der Versammlung die Entlastung des Vorstandes. So war die anschließende Abstimmung eindeutig und der Abteilungsvorstand wurde einstimmig entlastet.

 

Neuwahlen in der Abteilung Fußball

 

Die turnusmäßigen Neuwahlen, es wird jeweils immer nur der halbe Vorstand neugewählt, waren ebenfalls schnell durchgeführt, da alle zu Wählenden für weitere zwei Jahre zur Verfügung standen. Einstimmig gewählt wurden Peter Schäfer als Geschäftsführer, Marco Kriechel als 2. Jugendleiter, Rolf Schmitt und Thomas Harrichhausen als Beisitzer. Neu hinzugekommen als Beisitzer ist Marco Marner, der ebenfalls ein einstimmiges Votum erhielt.

 

Somit setzt sich der Vorstand im Jahr 2017 wie folgt zusammen:

Abteilungsleiter Christian Müller, Geschäftsführer Peter Schäfer, Kassierer Timo Fischer, 1. Jugendleiter Hans-Georg Dewald, 2. Jugendleiter Marco Kriechel, Beisitzer Stefan Dewald, Thomas Harrichhausen, Michael Krämer, Marco Marner und Rolf Schmitt.

Als Kassenprüfer sind für ein weiteres Jahr Matthias Noll und Julian Nelles gewählt.

 

Damit hat die Abteilung einen hervorragend funktionierenden Vorstand, der die Dernauer Fußballabteilung kontinuierlich weiter entwickeln möchte. Mit Blick auf die kommende Saison und die Zukunft der Abteilung sollte dies auch sicherlich gelingen.

 

Zum Abschluss bedankte sich Müller noch einmal bei allen Anwesenden, den Sponsoren, allen Unterstützern und Helfern und erinnerte noch einmal an den Saisonabschluss am kommenden Samstag beim letzten Spiel der Saison 2016/2017 gegen die SG Mosel Löf.

Jahreshauptversammlung 2016

Vorstand 2016, es fehlt Christian Kalt

SV Blau-Gelb Dernau – Abteilung Fußball (Dernau 18.05.2016)

 

Jahreshauptversammlung der Dernauer Fußballer

 

Erfolgsstory – Dank an alle Sponsoren

 

Dernau: Der Vorstand der Dernauer Fußballabteilung hatte zur jährlichen Hauptversammlung eingeladen und immerhin 15 Sportler waren der Einladung gefolgt. Dies sicherlich auch ein Zeichen für die gute Arbeit des Vorstandes in den letzten Jahren.

Nach der Begrüßung durch den Abteilungsleiter Christian Müller, hier ging ein besonderer Gruß an den Vorsitzenden von Blau-Gelb, Fred Surges, gedachten die Anwesenden den verstorbenen Mitgliedern. Im Anschluss erinnerte Müller noch einmal an die gigantische Kraftanstrengung der Fußballer beim Bau des neuen Kunstrasenplatzes. Im folgenden Geschäftsbericht von Geschäftsführer Peter Schäfer war daher auch fast nur positives zu hören. So galt sein Dank zunächst einmal allen Helfern bei der Baumaßnahme rund um die neue Ahr-Rotwein ICX-Arena. Dabei war natürlich das I-Tüpfelchen der gleichzeitige Aufstieg der 1. Mannschaft in die Kreisliga A/Ahr. Und schon vor dem letzten Spieltag steht fest, dass das junge Team vorzeitig den Klassenerhalt geschafft hat. Dabei kann man schon jetzt mit einem positiven Gefühl auf die neue Saison blicken, da der Erfolgstrainer Uwe Deckenbrock auch in der kommenden Spielzeit an der Seitenlinie stehen wird. Bei der 2. Mannschaft sieht es dagegen nicht so gut aus, obwohl in der Winterpause mit Jörg Schuster ein neuer Trainer gefunden werden konnte. Zurzeit spielt die Zweite um den Klassenerhalt in der Kreisliga C. Sein Dank gilt aber auch den Schiedsrichtern, Uwe Seidler, Michael Heubach und Willi Tempel, die Woche für Woche einen guten Job als Referee machen und für den SV Dernau antreten. Einen ganz besonderen Dank richtete Schäfer an die Sponsoren der Blau-Gelben, ohne die eine Finanzierung des Spielbetriebs kaum noch möglich ist.

Den Jugendbericht verlas im Anschluss der 2. Jugendleiter Marco Kriechel. Hier wird es auch in der neuen Saison eine Jugendspielgemeinschaft mit Mayschoß und Kreuzberg geben. In der ablaufenden Saison hatte die JSG insgesamt neun Jugendmannschaften von der A-Jugend bis zu den Bambini gemeldet, lediglich die C-Jugend konnte nicht besetzt werden. Gegenwärtig spielen ca. 100 Kinder und Jugendliche in der JSG, davon sind 35 aus Dernau. Im A-Jugend Spielbetrieb ist noch die SG Bachem/Walporzheim in die JSG eingestiegen. Auch für die kommende Saison sieht es gut aus, so dass wahrscheinlich alle Klassen besetzt werden können. Hier ging der Dank besonders an die Trainer, Betreuer und Eltern der Kinder, aber auch in diesem Bereich haben die Sponsoren ein dickes Lob verdient. Kriechel dankte aber auch dem 1. Jugendleiter Hans-Georg Dewald, der nun schon seit 12 Jahren ganze Arbeit im Jugendbereich leistet.

Trotz der finanziellen Mammutaufgabe bei der Finanzierung der neuen Arena kann die Kassenlage als insgesamt zufrieden stellend bezeichnet werden. Für die kommenden Jahre sind sogar positive Tendenzen erkennbar. Die Kassenprüfer bescheinigten den Kassierern eine hervorragende Kassenführung, so dass die Entlastung des Vorstandes reine Formsache war und einstimmig über die Bühne ging.

 

Wahlen zum Vorstand

 

Um die Kontinuität im Vorstand zu wahren, standen auch diesmal nur ein Teil der Vorstandsposten zur Wahl. Aber auch hier ging alles schnell von statten. Christian Müller wurde einstimmig als Abteilungsleiter wiedergewählt. 1. Kassierer ist Timo Fischer und Christian Kalt wird für ein Jahr seine Vertretung übernehmen. Jugendleiter Hans-Georg Dewald wurde ebenso einstimmig bestätigt wie die beiden Beisitzer Stefan Dewald und Michael Krämer. Als Kassenprüfer wurden Julian Nelles und Matthias Noll einstimmig gewählt.

 

Somit setzt sich der Abteilungsvorstand 2016 wie folgt zusammen:

Abteilungsleiter: Christian Müller, Geschäftsführer: Peter Schäfer, 1. Kassierer: Timo Fischer, 2. Kassierer: Christian Kalt, 1. Jugendleiter: Hans-Georg Dewald, 2. Jugendleiter: Marco Kriechel, Beisitzer: Thomas Harrichhausen, Stefan Dewald, Michael Krämer und Rolf Schmitt.

 

Zum Abschluss fand auch der Chef der Blau-Gelben Fred Surges noch lobende Worte für die Abteilung und dankte dem Vorstand für seine hervorragende Arbeit. Er mahnte aber auch an, dass die Gewinnung von Nachwuchs kein Selbstläufer sei und hier alle Verantwortlichen in Blau-Gelb gefordert sind.

Insgesamt ist die Abteilung Fußball sehr gut aufgestellt und daher ist dem Vorstand beim Blick in die Zukunft nicht bange. Auch die Verhandlungen mit neuen Spielern für die neue Saison gestalten sich positiv.

Zum Abschluss dankte Abteilungsleiter Christian Müller seinem Vorstandsteam und schloss die Jahreshauptversammlung 2016 mit dem Hinweis auf den Saisonabschluss am kommenden Sonntag.

Jahreshauptversammlung 2015

Der Vorstand 2015

SV Blau-Gelb Dernau (Donnerstag 28.05.2015)

 

Jahreshauptversammlung der Abteilung Fußball

 

Die Fußballer des SV Dernau sind gut aufgestellt

 

Dernau: Nur 15 Sportler waren der Einladung von Abteilungsleiter Christian Müller ins Dernauer Sportlerheim gefolgt. Dabei hatte die 1. Mannschaft gleichzeitig eine Trainingseinheit für das entscheidende Relegationsspiel gegen den SV Rheinland Mayen. Am Mittwoch, den 03. Juni 2015 um 19:30 Uhr findet die entscheidende Partie um den Aufstieg in die A-Klasse auf dem Kunstrasenplatz in Niederzissen statt.

Nach dem Totengedenken ließ ein sichtlich stolzer Abteilungsleiter Christian Müller die vergangenen 12 Monate Revue passieren und erinnerte daran, dass noch vor einem Jahr die Baumaßnahmen am Dernauer Sportplatz gar nicht begonnen hatten. Heute können die Fußballer in Blau-Gelb auf eine hoch moderne Sportanlage blicken, die es ihnen ermöglicht, mit viel Spaß und Freude ihrem Hobby nachzugehen. Müller begrüßte aber auch den Vorsitzenden der Blau-Gelben, Fred Surges, der es sich nicht hatte nehmen lassen an der Abteilungsversammlung teilzunehmen. Auch er war voll des Lobes für die neue Anlage und richtete seinen Dank an die zahlreichen freiwilligen Helfer, die bisher 3250 Stunden an Eigenleistung erbracht haben.

Für den Geschäftsbericht der Senioren zeichnete Geschäftsführer Peter Schäfer verantwortlich. Schäfer konnte von einer gelungenen Saison der ersten Mannschaft berichten, die diese auf dem 2. Tabellenplatz beendete. Frühzeitig war auch die Vertragsverlängerung mit Trainer Uwe Deckenbrock unter Dach und Fach.

Auf eine schwierige Saison blickte man allerdings in der zweiten Mannschaft. Nur knapp konnte man den Abstieg in die Kreisliga D verhindern und belegte am Ende der Saison den 12. Tabellenplatz in der Kreisliga C/Ahr. Hier ist der neue Vorstand in der kommenden Saison gefordert, um Lösungsansätze für das Team von Nils Leberzammer zu finden. Im Saisonrückblick ging Schäfer aber auch auf die Aktivitäten außerhalb des Platzes ein. Er berichtete von der Karfreitagswanderung, dem Winzerfestzug, der Bewirtung des Federweißenstands am Hardtberg, der Weihnachtsfeier, dem Sportlerball und der großen Einweihungsfeier der Ahr-Rotwein ICX-Arena.

Der stellvertretende Jugendleiter Marco Kriechel verlas den Bericht der Jugendabteilung. Die Jugendabteilung bildete auch in der ablaufenden Saison eine Spielgemeinschaft mit dem SV Mayschoß und dem ESV Kreuzberg. Insgesamt 8 Jugendmannschaften meldete die Spielgemeinschaft in der Saison 2014/2015. 100 Kinder und Jugendliche spielen zurzeit in der JSG. Davon sind 25 Kinder aus Dernau. Dass man mit der Arbeit sehr erfolgreich ist, belegen die Platzierungen der C-Jugend und der D-Mädchen jeweils auf Tabellenplatz 1 und Platzierungen der D-Jugend und der E-Jugend mit dem 2. Tabellenplatz. Kriechel dankte besonders allen Betreuerinnen und Betreuer und den vielen ehrenamtlichen Helfern für ihre tolle Arbeit mit den Kids. Sein Aufruf geht aber auch an alle die Interesse an dieser schönen Arbeit haben und man würde sich freuen, wenn der ein oder andere Erwachsene den Betreuerstab erweitert.

 

Schiedsrichter gesucht

 

Ein besonderer Aufruf geht an alle, die Interesse am Hobby eines Schiedsrichters haben. Hier suchen die Blau-Gelben dringend Nachwuchs, damit man nicht irgendwann durch Nichteinhaltung des Schiedsrichtersolls in den Zwangsabstieg gehen muss. Auch Jugendschiedsrichter sind damit angesprochen.

 

Kassierer Timo Fischer berichtete von einer soliden Kassenlage, und dass, obwohl die Blau-Gelben bei der Baumaßnahme der Ahr-Rotwein ICX-Arena bis an ihre Leistungsgrenze gegangen sind. So war die Kassenprüfung von Philipp Gödtel und Benedikt Muhs ohne Beanstandung und der Vorstand wurde einstimmig entlastet.

 

Neuwahlen im Vorstand – Jürgen Kurth und Rainer Drähter verabschiedet

 

Um die Kontinuität im Vorstand zu wahren, wird immer nur die Hälfte der Posten neu besetzt. Zunächst aber dankte Abteilungsleiter Christian Müller dem scheidenden Beisitzer Jürgen Kurth mit einem Weinpräsent für die in den letzten drei Jahren geleistete Arbeit. Rainer Drähter konnte leider nicht anwesend sein, doch auch er wird ein Weinpräsent für 8 Jahre Vorstandsarbeit erhalten.

Im Anschluss wurden Peter Schäfer (Geschäftsführer), Timo Fischer (Kassierer) und Marco Kriechel (2. Jugendwart) einstimmig wiedergewählt. Für die ausgeschiedenen Beisitzer rückten Thomas Harrichhausen und Rolf Schmitt neu in den Vorstand nach.

Somit gehen die Blau-Gelben auch ins kommende Jahr mit einem guten Vorstandsteam. Als Kassenprüfer wurden Gödtel und Muhs wiedergewählt.

 

Vorstand 2015:

Christian Müller (Abteilungsleiter), Peter Schäfer (Geschäftsführer), Timo Fischer (Kassierer), Hans-Georg Dewald (1. Jugendwart), Marco Kriechel (2. Jugendwart), Stefan Dewald, Christian Kalt, Thomas Harrichhausen, Rolf Schmitt (Beisitzer).

 

Nun blickt die große Fußballerfamilie gebannt auf das Relegationspiel gegen Mayen, wobei ein Sieg sicherlich der krönende Abschluss eines spannenden und sehr erfolgreichen Jahres wäre.

Jahreshauptversammlung 2014

Dank an Patrick Kossmann

SV Blau-Gelb Dernau - Abteilung Fußball (Donnerstag, den 08. Mai 2014)

 

Jahreshauptversammlung der Dernauer Fußballer

 

Landrat Dr. Pföhler mit Überraschungsbesuch

 

Dernau: Die diesjährige Jahreshauptversammlung der Dernauer Fußballer begann mit einem überraschenden Besuch von Landrat Dr. Jürgen Pföhler und dem Vorsitzenden des Sportkreises Ahrweiler Fritz Langenhorst. Beide hatten eine positive Nachricht aus Mainz im Gepäck und so können die Dernauer Sportler demnächst mit dem Bau der neuen Ahr-Rotwein ICX-Arena beginnen. Insgesamt weist der Bewilligungsbescheid, der zurzeit bei Innenminister Lewentz zur Unterschrift liegt, einen Zuschuss des Landes Rheinland-Pfalz in Höhe von 125.000 € aus. Damit ist nun auch die letzte Hürde genommen und die Dernauer Sportler können in die Umsetzungsphase übergehen. So sind die Ausschreibungen der Gemeinde schon in der Vorbereitung und werden unmittelbar nach der Freigabe des Dernauer Haushaltes durch den Kreis auf den Weg gebracht.
Landrat Dr. Pföhler lobte den guten Zusammenhalt zwischen Gemeinde und Sportverein, die dieses Mammutprojekt erst möglich gemacht haben. Aber auch dem Vorsitzenden des Sportkreises Ahrweiler Fritz Langenhorst dankte der Landrat für seinen unermüdlichen Einsatz. So strahlten nicht nur die Dernauer Sportler über die positiven Nachrichten aus Mainz, sondern auch die Fraktionsvorsitzenden im Dernauer Rat, Ingrid Näkel-Surges (CDU) und Udo Creuzberg (FBL). Der Dernauer Bürgermeister Alfred Sebastian war leider terminlich gebunden, doch auch er war hoch erfreut über die guten Nachrichten aus dem Innenministerium. Fritz Langenhorst bestätigte noch einmal die Zahlen aus Mainz und erinnerte an die erforderlichen Eigenleistungen durch die Dernauer Sportler. Der Vorsitzende von Blau-Gelb Dernau, Fred Surges, bedankte sich ebenso wie der Abteilungsleiter Fußball, Christian Müller für das besondere Engagement durch den Landrat Dr. Pföhler. Mit dem durch den Verein aufgenommenen Kredit und die finanzielle Beteiligung durch die Gemeinde ist die Finanzierung gesichert und sowohl der Kunstrasenplatz, als auch die neue Tartanbahn und die neue Sprunganlage können gebaut werden.

 

Neuwahlen bringen Veränderungen im Vorstand

 

Mit dieser positiven Nachricht ging es dann in die Abteilungsversammlung und der Vorsitzende Christian Müller konnte die positive Grundstimmung im Verein auch mit dem guten Zusammenspiel zwischen 1. und 2. Mannschaft belegen. Um die Baumaßnahmen am Dernauer Sportplatz frühzeitig beginnen zu können, werden die Senioren ihre Saisonvorbereitung und die Spiele in der Saison 2014/2015 bis zur Fertigstellung der Ahr-Rotwein ICX-Arena bei den Sportfreunden aus Kalenborn absolvieren. Hier bedankte sich Müller schon jetzt beim SV Kalenborn für die unproblematische Unterstützung, ebenso wie beim Grafschafter SV der auch seine Hilfe zugesagt hat.
Nach dem Totengedenken trugen Peter Schäfer den Geschäftsbericht der Senioren, als auch Hans-Georg Dewald den Geschäftsbericht der Jugend über die vergangenen 12 Monate vor. Sowohl Schäfer als auch Dewald berichteten über ein aktives Vereinsleben und die Bilanzen von Senioren und Jugend waren mehr als zufriedenstellend. Die erfolgreiche Jugendspielgemeinschaft mit dem ESV Kreuzberg und dem SV Mayschoß soll auch in der kommenden Saison fortgesetzt werden.

 

Besonderer Dank an die Sponsoren

 

Übereinstimmend waren sich alle Beteiligten einig, dass ohne die tolle Unterstützung der Sponsoren von Blau-Gelb ein Spielbetrieb überhaupt nicht mehr möglich wäre. Deshalb geht der besondere Dank aller Sportler in Blau-Gelb an die dem Verein zur Seite stehenden Sponsoren, aber auch an die vielen Helfer, Betreuer, Trainer und Unterstützer des Vereins.

Der Kassierer Patrick Kossmann berichtete von einer ausgeglichenen Kassenlage und so empfahlen auch die Kassenprüfer Tobias Bell und Andreas Kirsch der Versammlung die Entlastung des Vorstandes, die einstimmig durch die über 30 anwesenden Fußballer erfolgte.

 

Christian Müller zum Abteilungsvorsitzenden wiedergewählt

 

Da in diesem Jahr auch der Abteilungsvorsitzende Christian Müller zur Wahl stand, wurde der Fred Surges mit der Wahlleitung beauftragt. Die Wiederwahl des nun schon seit 10 Jahren amtierenden Vorsitzenden Christian Müller war anschließend nur noch reine Formsache und unter dem Applaus der Sportler nahm dieser das Amt für weitere 2 Jahre an. Nach nunmehr 10 Jahren Vorstandsarbeit stand Patrick Kossmann nicht mehr als Kassierer zur Verfügung und Christian Müller dankte ihm für die geleistete Arbeit mit einem Weinpräsent. Als Nachfolger fiel die Wahl auf Timo Fischer. Zum neuen Jugendleiter wurde Hans-Georg Dewald gewählt und das Amt des stellvertretenden Jugendleiters übernahm Marco Kriechel. Als Beisitzer wurden Stefan Dewald, der auch schon 10 Jahre im Vorstand tätig ist, und Christian Kalt wiedergewählt. Nicht zur Wahl standen der Geschäftsführer Peter Schäfer, der Werbefachmann Rainer Drähter und der Beisitzer Jürgen Kurth. Als Kassenprüfer stehen dem neuen Kassierer Benedikt Muhs und Philipp Gödtel zur Seite.


Zum Abschluss bedankte sich Christian Müller noch einmal besonders bei den beiden Schiedsrichtern Uwe Seidler und Michael Heubach und warb noch einmal bei allen Sportlern für das interessante Amt eines Fußballschiedsrichters.
Der diesjährige Saisonabschluss der 1. und 2. Mannschaft findet am Sonntag, den 25. Mai 2014, nach dem letzten Meisterschaftsspiel bei der SG Franken auf dem Dernauer Sportplatz statt.

Jahreshauptversammlung 2013

Verabschiedung Thomas Harrichhausen

SV Blau-Gelb Dernau – Abteilung Fußball (Donnerstag, 16.05.2013)

 

Jahreshauptversammlung brachte nur wenige Änderungen

 

Thomas Harrichhausen nach 16 Jahren Vorstandsarbeit verabschiedet

 

Dernau: Zur Jahreshauptversammlung 2013 der Abteilung Fußball im SV Blau-Gelb Dernau  hatte der Abteilungsvorsitzende Christian Müller ins Dernauer Sportlerheim geladen. Leider folgten nur wenige Mitglieder dieser Einladung. Besondere Themen waren die Neuwahlen im Vorstand, sowie die Informationen zum Thema Senioren, Jugend und die Thematik Neubau eines Kunstrasenplatzes.

Nach der Begrüßung durch den Abteilungsvorsitzenden dankte dieser zunächst seinen Vorstandskollegen für die gute Arbeit seit der letzten Abteilungsversammlung. Dabei äußerte er sich sehr zufrieden mit den gezeigten Leistungen im Seniorenbereich und sein Dank ging an die Trainer Uwe Deckenbrock und Nils Leberzammer mit ihren Betreuerteams. Ein besonderes Augenmerk will er in der kommenden Saison auf das Zusammenwachsen von erster und zweiter Mannschaft legen. Müller berichtete weiter, dass nunmehr das Thema Kunstrasenplatz in der Gemeinde angekommen ist, und sowohl die Gemeinde als auch die Verbandsgemeinde das Projekt aktiv unterstützen. Eine schnelle Umsetzung ist sicherlich auch von Nöten, um Platzsperrungen und Spielausfälle vermeiden zu können.

 

Danach folgte der Geschäftsbericht durch den scheidenden Geschäftsführers Thomas Harrichhausen. Zurzeit besteht die Abteilung Fußball aus 308 Mitgliedern, wovon 53 Mitglieder unter 18 Jahre alt sind. Es folgte sein Bericht von den Aktivitäten der Abteilung. Im Sommer konnte die Abteilung wieder einen umfangreichen Blau-Gelb Report präsentieren, der von Werbefachmann Rainer Drähter aufgelegt wurde. Ebenso nahmen die Seniorenteams mit einem Festwagen und einer Fußgruppe am Winzerfest teil. Hier zeigte sich besonders Oliver Mauer aktiv und das Sponsoring gewährleistete wie seit vielen Jahren Ludwig Kreuzberg vom Weingut Kreuzberg. Im Oktober bewirtete man den Weinstand des Sportvereins am Rotweinwanderweg und im Dezember fand die jährliche Weihnachtsfeier mit über 50 Teilnehmern statt. Im Februar wurde gemeinsam mit den Alten Herren die große Reinigungsaktion rund um den Sportplatz durchgeführt. Alle weiteren Daten und Fakten zur Abteilung Fußball findet man auf der Homepage der Blau-Gelben unter www.sv.dernau.de

Sein Dank ging aber auch an Uwe Seidler, Michael Heubach und Peter Müller, die als Schiedsrichter für den SV Dernau aktiv sind. Harrichhausen konnte auch von einer guten Saison der 1. und 2. Mannschaft berichten, die die Saison auf einem guten 5. bzw. 10. Platz zu Ende brachten. Hier erhofft sich der Vorstand eine weitere Steigerung in der neuen Saison.

 

Jugendtrainer und Jugendbetreuer gesucht

 

Im Anschluss folgte der Jugendbericht, vorgetragen von Jugendleiter Hans-Georg Dewald. Zunächst ging sein Dank an die Sponsoren, Betreuer und Eltern, die den Jugendspielbetrieb überhaupt erst ermöglichen. Dabei ist die Zahl der Trainer im Berichtszeitraum gesunken und Dewald rief alle auf, sich in die Jugendarbeit einzubringen und nach neuen Trainern zu suchen. Auch in 2012 wurden wieder die Jugendtage des SV Blau-Gelb Dernau durchgeführt, an denen sich alle Teams von der Ersten bis zu den Bambini traditionell vorstellen. Leider wurden diese von einer Entscheidung des Fußballkreises Rhein/Ahr getrübt, die einen einvernehmlichen Spielortwechsel der 1. Mannschaft von Ahrweiler nach Dernau nicht zuließen. So fand die Begegnung bereits am Freitagabend vor 30 Zuschauern in Ahrweiler statt. Zukünftig sollen die Jugendtage erst nach Festlegung des Seniorenspielplans terminiert werden, um solche Kollisionen zu vermeiden. Dewald berichtete weiter von den schlechten Platzverhältnissen in Dernau, die auch die Jugendabteilung immer mehr betrifft. So sind die Mitgliederzahlen in den Spielgemeinschaften des Kreises in denen die Kinder und Jugendlichen auf Kunstrasenplätzen spielen dürfen stark steigend, während die anderen Vereine mit der Nachwuchsproblemen zu kämpfen haben. Zum Abschluss dankte er seinem Vertreter Peter Schäfer, der zukünftig die Geschäftsführung der Abteilung übernehmen wird.

 

Der Kassierer Patrick Kossmann konnte von einer soliden Kassenlage berichten und so war die Entlastung des Vorstandes nach dem Bericht der Kassenprüfer Tobias Bell und Andreas Kirsch nur noch Formsache. Insbesondere dankte Kossmann dabei den Sponsoren, ohne die eine solide Kassenlage nicht zu gewährleisten wäre.

 

Peter Schäfer neuer Geschäftsführer der Blau-Gelben

 

In den nun folgenden Neuwahlen wurden turnusgemäß nur Teile des Vorstandes neugewählt. So bleiben der Vorsitzende Christian Müller, der 2. Kassierer Christian Kalt und die Beisitzer Stefan Dewald und Marco Kriechel noch ein weiteres Jahr im Amt. Als neuer Geschäftsführer wurde Peter Schäfer gewählt und Oliver Mauer übernahm das Amt des Jugendleiters. Der bisherige Jugendleiter Hans-Georg Dewald rückte beruflich bedingt auf den Stellvertreterposten zurück und wird diesen zunächst für ein Jahr übernehmen. Ebenfalls für ein weiteres Jahr ist Patrick Kossmann als Kassierer tätig. Jürgen Kurth als Beisitzer und Werbefachmann Rainer Drähter gehören dem Vorstand für weitere 2 Jahre an. Als Kassenprüfer standen für eine weitere Amtszeit Tobias Bell und Andreas Kirsch zur Verfügung.

Im Anschluss dankte Christian Müller dem aus dem Amt scheidenden Thomas Harrichhausen für 16 Jahre Vorstandsarbeit mit einem Weinkorb und einem Restaurantgutschein.

 

Damit setzt sich der Vorstand 2013 wie folgt zusammen: Christian Müller (Vorsitzender), Peter Schäfer (Geschäftsführer), Patrick Kossmann (1. Kassierer), Christian Kalt (2. Kassierer), Oliver Mauer (1. Jugendleiter), Hans-Georg Dewald (2. Jugendleiter), Stefan Dewald (1. Beisitzer), Marco Kriechel (2. Beisitzer), Jürgen Kurth (3. Beisitzer), Rainer Drähter (Werbefachmann).

 

Den Abschluss der Jahreshauptversammlung bildete eine Informationsrunde zum Thema Kunstrasenplatz in Dernau und der Bitte aller Verantwortlichen und Aktiven um Unterstützung in der gesamten Blau-Gelb Familie und der Dernauer Bevölkerung.

Dabei wird auch noch einmal auf die Unterschriftenliste zur Unterstützung für den Bau eines Kunstrasenplatzes verwiesen, die an der ED-Tankstelle und im Gasthaus op de Baach ausliegt. Außerdem ist die Möglichkeit der Unterstützung per E-Mail unter http://www.svdernau.de/kunstrasenplatz/ gegeben.

Jahreshauptversammlung 2012

Fußball-Abteilung des Sportvereins Blau-Gelb Dernau:

 

Kontinuität bei Neuwahlen - produktive Gespräche wegen Kunstrasenplatz 

 

Jugendspielgemeinschaft Dernau/Kreuzberg/Mayschoß alternativlos

 

Dernau.  Im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung der Fußballabteilung des Sportvereins Blau-Gelb Dernau standen die Neuwahlen von Teilen des Vorstandes, die Bemühungen um den Neubau eines zeitgemäßen Kunstrasenplatzes sowie die Sorge um die sportliche Situation beider Seniorenteams. Bei der Vorstands-Besetzung hingegen gab es Positives zu vermelden: Mit Marco Kriechel, selbst noch aktiver Spieler bei den Blau-Gelben und Jürgen Kurth rückten als Beisitzer gleich zwei Akteure zusätzlich in den Vorstand nach. Um die Kontinuität zu gewährleisten, wird der Vorstand ansonsten jeweils nur etwa zur Hälfte neu gewählt. So sind noch für ein Jahr im Amt Patrick Kossmann als Schatzmeister, Peter Schäfer als zweiter Jugendleiter sowie Rainer Dräther als Beisitzer und „Werbefachmann.“ Jeweils einstimmig in ihren Ämtern bestätigt wurden Christian Müller (Abteilungsleiter), Thomas Harrichhausen (Geschäftsführer), Hans-Georg Dewald (Jugendleiter), Christan Kalt (stellvertretender Schatzmeister) sowie Stefan Dewald (Besitzer). Bei der Versammlung im „Kölner Hof“ bedankte sich Christian Müller bei allen, die den Verein in irgendeiner Art und Weise unterstützen - sei es als Trainer, Betreuer, Helfer, im Vorstand als auch im Sponsoring. Er sieht es als Ziel, die Blau-Gelb Fußballer wieder in die A-Klasse zu bringen. Die Bedeutung der Schiedsrichter werde für die Vereine immer größer. So freute sich Christian Müller,  dass mit Michael Heubach und seinem Sohn Peter Müller zwei Schiedsrichter ihre Prüfung mit Erfolg absolviert haben. Hinzu kam bereits Ende letzten Jahres Uwe Seidler aus Kalenborn. Damit verfügen die Blau-Gelben derzeit über drei gemeldete Unparteiische. Das vorausgegangene Gespräch im Laufe der Woche wegen des Sportlatzneubaus haben alle Beobachter übereinstimmend als sachlich-produktiv und zielgerichtet bewertet.

 

Haushaltsansatz

 

Die Gemeinde Dernau beabsichtigt demnach, hierzu im Haushalt für 2012 einen entsprechenden Ansatz vorzunehmen. Die letzte Entscheidung hierüber jedoch obliegt dem Dernauer Gemeinderat. In seinem kurzen Kassenbericht stellte Patrick Kossmann die zunehmende Bedeutung der Sponsoren für den gesamten Spielbetrieb heraus. „Es ist ja nicht selbstverständlich, dass wir uns auf diese regelmäßig verlassen können,“ betonte Kossmann. Dessen gute Kassenführung wurde von den Prüfern gelobt. Thomas Harrichhausen sprach in seinen Ausführungen vor allem die sportliche Zukunft der beiden Seniorenmannschaften an. Harrichhausen, bereits seit 15 Jahren im Abteilungsvorstand der Dernauer Fußballer, stellte sich an diesem Abend letztmalig für den Vorstand zur Verfügung. Er hat in der schwierigen sportlichen Situation der ersten Mannschaft weitere Verantwortung übernommen und trainiert diese, gemeinsam mit Stefan Dewald und Peter Schäfer, bis zum Saisonende. Danach wird Uwe Deckenbrock die Mannschaft wieder übernehmen (Blick Aktuell berichtete bereits). Die zweite Mannschaft wird auch weiterhin von Nils Leberzammer betreut und trainiert. Hans-Georg Dewald will sich im Jugendbereich dafür einsetzen, dass sich wieder mehr aktive oder ehemalige Spieler als Betreuer engagieren. Hierzu will er in Kürze gezielte Gespräche mit den beiden Seniorenteams und den Alten Herren führen. Natürlich ist hier auch sonst jeder willkommen, dem der Umgang mit Kindern Spaß macht. Interessenten können sich direkt telefonisch unter 02643/8335 bei Hans-Georg Dewald melden. Ob die JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß jedoch weiter bestehen bleibt, könnte an neuerlichen Mayschosser Forderungen scheitern. Alle Beteiligten aus Dernau waren sich an dem Abend jedoch übereinstimmend einig, dass es zur Zeit für alle drei Vereine zu dieser JSG keine Alternative gebe.

 

- dte -

Das Vorstandsteam 2012

Jahreshauptversammlung 2011



Jahreshauptversammlung der Fußballer


Keine Veränderungen im Vorstand

Dernau: Lediglich 13 Mitglieder konnte Abteilungsleiter Christian Müller bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Abteilung Fußball begrüßen. Ein besonderer Gruß ging dabei an das Ehrenmitglied der Fußballer, Helmut Kirsch, und an den Vorsitzenden von Blau-Gelb, Fred Surges. Nach dem Totengedenken bedankte sich Christian Müller bei allen Helfern, die in der Vorwoche bei der großen Reinigungsaktion rund um den Dernauer Sportplatz geholfen haben. Hier erwähnte er besonders die A-Jugendlichen, die sich tatkräftig engagiert hatten.
Im folgenden Geschäftsbericht der Senioren verwies Geschäftsführer Thomas Harrichhausen auf die Aktivitäten im abgelaufenen Geschäftsjahr. Höhepunkte waren dabei die Teilnahme am Winzerfestzug, der Federweißenstand, die Weihnachtsfeier im Klosterhof in Marienthal und der Sportlerball. Sportlich waren die Ergebnisse der Saison 2009/2010 durchwachsen. Die 1. Mannschaft belegte Platz 9 in der Kreisliga B. Die 2. Mannschaft konnte sich frühzeitig von den Abstiegsrängen verabschieden und belegte einen guten 7. Platz in der Kreisliga C. Zum Ende der letzten Saison kündigte der SV Rot-Weiß Mayschoß die Spielgemeinschaft mit Dernau und Kreuzberg, so dass die Senioren nun als SG Dernau/Kreuzberg auflaufen. In der neuen Saison 2010/2011 konnte sich die Zweite nach schwachem Start in den letzten Spielen auf einen Nichtabstiegsplatz vorkämpfen, doch Verletzte und Ausfälle lassen die Mannschaft weiter um den Klassenerhalt bangen. Auch in der ersten Mannschaft ist der erhoffte Aufschwung noch nicht eingetreten und mit Platz 7 nach der Winterpause können alle Beteiligten nicht zufrieden sein.
Den Geschäftsbericht der Jugend trug Jugendleiter Hans-Georg Dewald vor. Höhepunkte hier waren das Jugendsportwochenende in Dernau, die ESV-Tage in Kreuzberg, das Jugendzeltlager sowie das F-Jugend und Bambini-Turnier in der Altenburger Sporthalle. Dabei war besonders die geringe Zuschauerresonanz beim Jugendsportwochenende zu beklagen. Aber auch die Beteiligung der Kinder am Zeltlager war nicht sonderlich groß. Von sportlichen Erfolgen konnte er jedoch auch berichten. Dabei wurden die E-Jugend, die C-Jugend und die B-Juniorinnen Staffelsieger. Die Mädels konnten sogar die Kreismeisterschaft feiern. Einen besonderen Erfolg feierte die B-Jugend mit dem Aufstieg in die Bezirksliga. Dort hat das Team von Michael Theisen schon einige Erfolge vorzuweisen. Zum Abschluss seines Berichtes dankte er allen Jugendtrainern und Betreuern, den Jugendleitern aus Kreuzberg und Mayschoß, den Vorständen und allen ehrenamtlichen Helfern die dafür sorgen, dass der Spielbetrieb durchgeführt werden kann. Ganz besonderen Dank sprach er allen Sponsoren aus, die die Jugendmannschaften maßgeblich unterstützen.
Im Anschluss berichtete der 1. Kassierer Patrick Koßmann von einer soliden Kassenlage und die Entlastung des Vorstandes, beantragt durch die Kassenprüfer Michael Köhler und Helmut Kirsch, war reine Formsache.
In den folgenden Neuwahlen wurden Geschäftsführer Thomas Harrichhausen, der 1. Kassierer Patrick Koßmann, der stellv. Jugendleiter Peter Schäfer, der Beisitzer Dominik Nietgen und der Werbefachmann Rainer Drähter in ihren Ämtern bestätigt. Turnusmäßig nicht zur Wahl standen der 1. Vorsitzende Christian Müller, der 2. Kassierer Christian Kalt, Jugendleiter Hans-Georg Dewald und Beisitzer Stefan Dewald. Ebenfalls wieder gewählt wurden die Kassenprüfer Michael Köhler und Helmut Kirsch.
Christian Müller forderte hier aber auch die jüngere Generation auf, sich in den Vorständen einzubringen und sich in den nächsten Jahren für Vorstandsämter zur Verfügung zu stellen.
Im Nachgang wurde eine angeregte Diskussion über die sportliche Zukunft der Seniorenteams geführt. Dabei wurden Möglichkeiten gesucht, die Mannschaften wieder auf die Erfolgsspur zu führen, und den Aufstieg der 1. Mannschaft in die A-Klasse zu realisieren. Dies will der Vorstand im folgenden Jahr zu einem Aufgabenschwerpunkt machen.

Vorstandsmannschaft 2017

Abteilungsleiter Christian Müller Geschäftsführer Peter Schäfer
1. Kassierer Timo Fischer 1. Jugendleiter Hans-Georg Dewald
2. Jugendleiter Marco Kriechel Beisitzer Marco Marner
Beisitzer Stefan Dewald Beisitzer Michael Krämer
Beisitzer Rolf Schmitt Beisitzer Thomas Harrichhausen

Vorstandsmannschaft 2016

Abteilungsleiter Christian Müller Geschäftsführer Peter Schäfer
1. Kassierer Timo Fischer    
1. Jugendleiter Hans-Georg Dewald 2. Jugendleiter Marco Kriechel
Beisitzer Stefan Dewald Beisitzer Michael Krämer
Beisitzer Rolf Schmitt Beisitzer Thomas Harrichhausen

Vorstandsmannschaft 2015

Abteilungsleiter Christian Müller Geschäftsführer Peter Schäfer
1. Kassierer Timo Fischer    
1. Jugendleiter Hans-Georg Dewald 2. Jugendleiter Marco Kriechel
Beisitzer Stefan Dewald Beisitzer Christian Kalt
Beisitzer Rolf Schmitt Beisitzer Thomas Harrichhausen

Vorstandsmannschaft 2014

Abteilungsleiter Christian Müller Geschäftsführer Peter Schäfer
1. Kassierer Patrick Kossmann 2. Kassierer Christian Kalt
1. Jugendleiter Oliver Mauer 2. Jugendleiter Hans Georg Dewald
1. Beisitzer Stefan Dewald 2. Beisitzer Marco Kriechel
Werbefachmann Rainer Drähter 3. Beisitzer Jürgen Kurth 

Vorstandsmannschaft 2013

Abteilungsleiter Christian Müller Geschäftsführer Peter Schäfer
1. Kassierer Patrick Kossmann 2. Kassierer Christian Kalt
1. Jugendleiter Oliver Mauer 2. Jugendleiter Hans Georg Dewald
1. Beisitzer Stefan Dewald 2. Beisitzer Marco Kriechel
Werbefachmann Rainer Drähter 3. Beisitzer Jürgen Kurth 

Vorstandsmannschaft 2012



Abteilungsleiter Christian Müller Geschäftsführer Thomas Harrichhausen
1. Kassierer Patrick Kossmann 2. Kassierer Christian Kalt
1. Jugendleiter Hans-Georg Dewald 2. Jugendleiter Peter Schäfer
1. Beisitzer Stefan Dewald 2. Beisitzer Dominik Nietgen
Werbefachmann Rainer Drähter    

Vorstandsmannschaft 2011

 

Abteilungsleiter Christian Müller Geschäftsführer Thomas Harrichhausen
1. Kassierer Patrick Kossmann 2. Kassierer Christian Kalt
1. Jugendleiter Hans-Georg Dewald 2. Jugendleiter Peter Schäfer
1. Beisitzer Stefan Dewald 2. Beisitzer Dominik Nietgen
Werbefachmann Rainer Drähter    

 

Vorstandsmannschaft 2010

 

Abteilungsleiter Christian Müller Geschäftsführer Thomas Harrichhausen
1. Kassierer Patrick Kossmann 2. Kassierer Christian Kalt
1. Jugendleiter Hans-Georg Dewald 2. Jugendleiter Peter Schäfer
1. Beisitzer Stefan Dewald 2. Beisitzer Dominik Nietgen
Werbefachmann Rainer Drähter    

Vorstandsmannschaft 2009


Abteilungsleiter Christian Müller Geschäftsführer Thomas Harrichhausen
1. Kassierer Patrick Kossmann 2. Kassierer Christian van de Loo
1. Jugendleiter Hans-Georg Dewald 2. Jugendleiter Peter Schäfer
1. Beisitzer Stefan Dewald 2. Beisitzer Dominik Nietgen
Werbefachmann Rainer Drähter Schriftführer Michael Köhler 

Vorstandsmannschaft 2008

 

Abteilungsleiter Christian Müller Geschäftsführer Thomas Harrichhausen
1. Kassierer Patrick Kossmann 2. Kassierer Christian van de Loo
1. Jugendleiter Hans-Georg Dewald 2. Jugendleiter Peter Schäfer
1. Beisitzer Stefan Dewald 2. Beisitzer Dominik Nietgen
Werbefachmann Rainer Drähter Schriftführer Michael Köhler

Besucher Blau-Gelb

Diese Seite verzeichnete seit

dem 03. März 2008

Besucher. Dafür sagen euch die Blau-Gelben vielen herzlichen Dank.

Die SV Dernau App

Die Android-App Logo anklicken
Die I-Phone App Logo anklicken

Ahr-Rotwein ICX-Arena

SV Blau Gelb Dernau Vorschau auf platzpate.de

Optik Darscheid

Die Altenahr App

Unwetterwarnung

Neuigkeiten

Aktuelle Neuigkeiten finden Sie auf die Schnelle auf der Seite Blau-Gelb News.

Mich könnt ihr mieten, einfach anklicken und die Fa. Elektro Paetz ist für euch da

Unser Vereinslokal

Hier finden Sie uns:

SV Blau-Gelb Dernau

 

Abteilung Fußball
Hauptstr. 65 
53507 Dernau

Telefon: +49 2643 7376

E-Mail: sv-dernau@gmx.de

 

Abteilung Alte Herren

Bonnerstraße 10 a

53507 Dernau

 

Telefon: +49 2643 8545

E-Mail:

alte-herren-dernau@gmx.de

 

Können wir etwas für Sie tun? Dann nehmen Sie Kontakt auf!