SV Blau-Gelb Dernau
SV Blau-Gelb Dernau

15. - 17. Juni 2012 19. Dernauer Eselscup

Eselscup 2012

Turniersieger Baache

SV Blau-Gelb Dernau Alte Herren

 

19. Dorfturnier um den Dernauer Eselscup

 

Die Rotte der Baache wird Turniersieger

 

Dernau: Seit 1994 veranstalten die fünf Dernauer Rotten (Ortsteile) ihr Fußballturnier um den Dernauer Eselscup, dem Wappentier des Ortes. So trafen sich die Teams und ihre Fans auf dem Dernauer Dorfplatz, wo sie von Eddy Ley, dem Inhaber des Dernauer Edeka-Marktes, bewirtet wurden. Nach dem auch der St. Martin Günther Müller, die Weinprinzessinnen Evelyn Creuzberg und Nora Heimermann und das Maskottchen, Esel Verena, eingetroffen waren, zog ein bunter Lindwurm in Richtung des Dernauer Sportplatzes, wo auch bald der Anstoß zum 19. Dernauer Eselscup durch die Dernauer Weinprinzessinen vollzogen wurde.

In 10 Begegnungen, jeder gegen jeden, wurde nun der Sieger des 19. Eselscup ausgespielt. Dabei zeigten die Rotten der Baache, der Haardte, der Kiere, der Ortesse und den Patt Nöcke spannende Spiele und guten Fußball. Im Anschluss an die Spiele wurde jeweils ein Elfmeterschießen durchgeführt, an dem nur Sportler teilnehmen durften, die nicht aktiv ins Spielgeschehen eingriffen. So war für beste Unterhaltung bei den zahlreichen Zuschauern gesorgt. Stadionsprecher Eddy Ley kommentierte die Spiele und gab die eine oder andere Randnotiz an die Zuschauer weiter. Zwei Bambinimannschaften aus Dernau sorgten in der Pause bei einem Einlagespiel für Kurzweil und begeisterten die zahlreichen Zuschauer, die das Spielfeld der Kleinsten begrenzten. Gegen 16:00 Uhr war der Sieger des 19. Dernauer Eselscup gefunden.

 

Ergebnisse:

Baache : Haardte 2 : 2, Kiere : Patt Nöcke 1 : 2, Ortesse : Baache 2 : 5, Haardte : Kiere 2 : 5, Patt Nöcke : Ortesse 2 : 3, Kiere : Baache 3 : 2, Patt Nöcke : Haardte 5 : 3, Kiere : Ortesse 2 : 2, Baache : Patt Nöcke 4 : 3, Haardte : Ortesse 2 : 4.

 

1. Baache                 7 Punkte       13 : 10 Tore

2. Kiere                    7 Punkte       11 : 8   Tore

3. Ortesse                7 Punkte        11 : 11 Tore

4. Patt Nöcke            6 Punkte        12 : 11 Tore

5. Haardte                1 Punkt           9 : 16 Tore

 

Die Siegerehrung erfolgte durch den Vorsitzenden der Alten Herren, Frank Bertram, Bürgermeister Alfred Sebastian und die Dernauer Weinprinzessinen. Dabei dankte Bertram zunächst den beiden Schiedsrichtern Josef Gill und Erich Möller, die seit vielen Jahren beim Eselscup aktiv sind, mit einem Weinpräsent. Bürgermeister Sebastian dankte den Alten Herren für die Ausrichtung des Turniers und lobte die Alten Herren für ihr tolles Engagement in der Gemeinde. Dabei sprach er auch das Thema Kunstrasenplatz an. Hier hat die Gemeinde die entsprechenden Gelder für den Haushalt 2013 eingestellt. Danach war die Preisübergabe an die Mannschaften. Unter dem Jubel der Fans übergaben dann die Weinprinzessinnen den Eselscup an das siegreiche Team der Baache.

Konzertabend im Dernauer Gemeindehaus

SV Blau-Gelb Dernau Alte Herren

 

Konzertabend im Dernauer Gemeindehaus ein voller Erfolg

 

Still Searching und die Agnetha Abba Coverband begeistern

 

Dernau: Im Rahmen des 19. Dernauer Eselscup hatten die Alten Herren des SV Blau-Gelb Dernau zu einem Konzertabend ins Dernauer Gemeindehaus geladen. Cheforganisator Alexander Scholz hatte keine Mühen gescheut und mit der Agnetha Abba Coverband einen musikalischen Leckerbissen an Land gezogen. Im Vorprogramm machte die junge einheimische Band „Still Searching“ auf sich aufmerksam. Die sechs jungen Musiker, 14 bis 16 Jahre alt, aus dem Ahrtal zeigten eine tolle Leistung und sorgten dafür, dass das Publikum warm lief. Über ihren Musiklehrer hatte die Band zusammen gefunden und Michael Schella (Bass), Christian Ley (Schlagzeug), David Neiß (Rhythmusgitarre), Maximilian Gross (Sologitarre) und die Sängerinnen Sophie Kessel und Hannah Koglien zeigten keine Nerven und boten eine tolle Leistung.

 

Danach hatte die Agnetha Abba Coverband ihren großen Auftritt. Dabei verkörperten Daniela Stingl - Annafried, Ilona Gerulat - Agnetha, Gerald Schmoldt - Björn und Harry Schimmel - Benni aus der Originalfassung von Abba. Unterstützt wurden sie von Jan Kieth am Schlagzeug und Frank Schumann am Bass. Schon nach kurzer Zeit waren die Abbafans im prall gefüllten Dernauer Gemeindehaus im Musikrausch und sangen die alt bekannten Lieder von Abba mit. Zwei Stunden begeisterten die Musiker aus Köln die Gäste und erst nach mehreren Zugaben durfte die Agnetha Abba Coverband unter dem brausenden Applaus der Zuhörer die Bühne verlassen. Alle waren sich einig, dass diese Show eine Wiederholung notwendig macht.

 

Danach war aber noch lange nicht Schluss und DJ John (John van den Akker) sorgte dafür das weiter das Tanzbein geschwungen werden konnte. Es war daher nicht verwunderlich, dass die letzten Gäste die Veranstaltung erst im Morgengrauen verließen.

 

3. Dernauer Blitzturnier

SV Blau-Gelb Dernau Alte Herren

 

Gastgeber gewinnen das 3. Dernauer Blitzturnier

 

Dernau: Der zweite Tag des 19. Dernauer Eselscup startete mit einem Blitzturnier der drei Mannschaften TuS Lindlar, SV Vorgebirge und dem Gastgeber aus Dernau. In der ersten Partie standen sich die Teams des SV Vorgebirge und des TuS Lindlar gegenüber. Durch Tore von Markus Günther (TuS Lindlar) und Burkhard Stüsser (SV Vorgebirge) endete die Begegnung nach 30 Minuten mit einem 1 : 1 Unentschieden. In der zweiten Partie zwischen dem SV Vorgebirge und dem SV Dernau gingen die Gäste aus dem Vorgebirge durch einen Treffer von Jürgen Vianden mit 1 : 0 in Führung. Doch diese hatte nicht lange Bestand und durch Treffer von Christian Doll, Rainer Neiß und Christian van de Loo gewannen die Blau-Gelben verdient mit 3 : 1 Toren. In der letzten Partie zwischen Dernau und Lindlar musste nun die Entscheidung um den Turniersieg fallen. In einer offenen Partie hatte Lindlar die besseren Möglichkeiten, doch Frank Bertram im Dernauer Tor ließ sich nicht überwinden und durch dieses 0 : 0 Unentschieden wurden die Gastgeber zum Turniersieger. Bei der anschließenden Siegerehrung gab es Preise für alle drei Teams und im Anschluss an die Partien wurde bei Konzerten von Still Searching und der Agnetha Abba Coverband das Tanzbein im Dernauer Gemeindehaus geschwungen.

 

Endstand:

 

SV Vorgebirge : TuS Lindlar 1 : 1, SV Vorgebirge : SV Dernau 1 : 3, TuS Lindlar : SV Dernau 0 : 0.

 

1. SV Blau-Gelb Dernau   4 Punkte      3 : 1 Tore

2. TuS Lindlar                  2 Punkte      1 : 1 Tore

3. SV Vorgebirge             1 Punkt        2 : 4 Tore

10. Dernauer Ahrwinzercup

Werner Schumacher bei der Siegerehrung

SV Blau-Gelb Dernau Alte Herren

 

BC Ahrweiler gewinnt den 10. Ahrwinzercup

 

Torsten Korbella wird Torschützenkönig

 

Dernau: Nachdem der Ahrwinzercup 2011 auf Grund der Absagen von einigen Mannschaften ausfallen musste, waren in diesem Jahr wieder 11 Mannschaften am Start. Lediglich OHIO Fritzdorf hatte kurzfristig abgesagt.

So trafen in Gruppe A die Mannschaften des Grafschafter SV, des SV Hönningen, des SC 1960 Bad Neuenahr AH I, des SV Dünstekoven und des SV Bengen aufeinander. In Gruppe B spielten die SG Birresdorf/Leimersdorf, der BC Ahrweiler, der ESV Kreuzberg, der SV Wershofen, der SC Villip und der VfL Alfter.

Nach spannenden Spielen setzte sich in Gruppe A der SV Bengen durch und in Gruppe B errang der BC Ahrweiler die meisten Punkte. Gruppenzweite wurden der Grafschafter SV und der VfL Alfter.

Die Partie um Platz drei gewann Alfter klar mit 2 : 0 Toren. Spannender ging es im Endspiel zwischen Bengen und Ahrweiler zu. Die Ahrweiler Führung glich Bengen aus und kurz vor Spielende sicherte sich Ahrweiler mit seinem zweiten Treffer den Turniersieg.

Die Turnierleiter Werner Schumacher und Rolf Schmitt sorgten für einen reibungslosen Turnierverlauf und die Schiedsrichter Josef Gill, Erich Möller und Manfred Schäfer hatten mit den fairen Spielen kaum Probleme.

Bei der anschließenden Siegerehrung überreichte Werner Schumacher an die vier erstplatzierten Mannschaften. Weinpreise gab es für den Torschützenkönig Torsten Korbella vom SV Bengen der sich mit 5 Toren knapp gegen Thorsten Barkholz, er erzielte 4 Tore, durchsetzen konnte. Der Weinpreis für den ältesten Spieler ging zum wiederholten Male an Stefan Harzem von der SG Birresdorf/Leimersdorf. Als bester Torwart wurde Frank Hermann vom Grafschafter SV ausgezeichnet.

Die Weinpreise hatte der Hauptsponsor, die Dagernova Weinmanufaktur, zur Verfügung gestellt. Dafür sagen die Alten Herren ein herzliches Dank schön an die Weinmanufaktur.Bis nach Mitternacht feierten die Alten Herren am Dernauer Sportplatz in geselliger Runde. 

Programm Eselscup 2012

Ein besonderes Highlight präsentieren die Dernauer Alten Herren zum 19. Eselscup. Am Samstag, den 16. Juni 2012 ab 20:00 Uhr, Einlass 19:00 Uhr präsentiert sich die Agnetha Abba Coverband am Dernauer Sportplatz. Plakat und Ticketbestellung unter folgendem Link:

 

http://www.abba-dernau.de/

 

Die Alten Herren freuen sich auf ihren Besuch.

 


Besucher Blau-Gelb

Diese Seite verzeichnete seit

dem 03. März 2008

Besucher. Dafür sagen euch die Blau-Gelben vielen herzlichen Dank.

Die SV Dernau App

Die Android-App Logo anklicken
Die I-Phone App Logo anklicken

Ahr-Rotwein ICX-Arena

SV Blau Gelb Dernau Vorschau auf platzpate.de

Optik Darscheid

Die Altenahr App

Unwetterwarnung

Neuigkeiten

Aktuelle Neuigkeiten finden Sie auf die Schnelle auf der Seite Blau-Gelb News.

Mich könnt ihr mieten, einfach anklicken und die Fa. Elektro Paetz ist für euch da

Unser Vereinslokal

Hier finden Sie uns:

SV Blau-Gelb Dernau

 

Abteilung Fußball
Hauptstr. 65 
53507 Dernau

Telefon: +49 2643 7376

E-Mail: sv-dernau@gmx.de

 

Abteilung Alte Herren

Bonnerstraße 10 a

53507 Dernau

 

Telefon: +49 2643 8545

E-Mail:

alte-herren-dernau@gmx.de

 

Können wir etwas für Sie tun? Dann nehmen Sie Kontakt auf!