SV Blau-Gelb Dernau
SV Blau-Gelb Dernau

Presseberichte 2016/2017

JSG Mayschoß/Kreuzberg/Dernau (C-Jugend 21.11.2016)

 

Die C-Jugend geht mit einem Sieg in die Winterpause

 

JSG Mayschoß/Kreuzberg/Dernau – Ahrweiler BC III  2 : 0 (1 : 0) Innerhalb von nur wenigen Tagen absolvierte die C-Jugend der JSG Mayschoß/Kreuzberg/Dernau die letzten beiden Spiele der Orientierungsrunde. Zunächst auswärts gegen die JSG Langenfeld, gelang den jungen Kickern von der Ahr ein beachtliches 1 : 1 unentschieden. Die Führung durch David Müller aus der ersten Halbzeit wurde erst Mitte der zweiten Hälfte durch den Gegentreffer aus stark abseitsverdächtiger Position egalisiert. Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung entführte die JSG M/K/D einen unerwarteten Punkt an die Ahr.

Am Abend des 21. November war dann die dritte C-Jugend des Ahrweiler BC zu Gast in der Ahr-Rotwein ICX-Arena in Dernau. Leider fielen krankheitsbedingt kurzfristig vier Spieler der JSG M/K/D aus und so musste das Trainergespann um Jürgen Wolber und Andreas Keutgen die Mannschaft in fast allen Bereichen umstellen. Der D-Jugendspieler Kim Keutgen war erneut bereit im Kader der C-jugendlichen aufzulaufen und sich gegen zwei Jahre ältere Gegenspieler zu behaupten. Er hat die wichtige Position des Außenverteidigers übernommen und diese Aufgabe perfekt umgesetzt. Auf der anderen Verteidigerposition spielte Max Gehlken, der sich immer wieder dynamisch ins Angriffsspiel einbrachte und dabei seine Schnelligkeit unter Beweis stellte. Die Aufgabe des Liberos übernahm an diesem Spieltag Julian Keutgen. Ausgestattet mit feinem Stellungsspiel und enormer Ballsicherheit wandelte er fast jeden Angriff der Sturmreihe aus Ahrweiler in gute Offensivaktionen für sein Team um. Seine Aufgabe im Mittelfeld übernahm Laurin Gollnow. Unterstützt von David Müller, Ahmed Rashid und Alexander Klöckner-Safuan konnte er seine Zweikampfstärke in die Waagschale werfen. Die technisch herausragende Spielweise von David Müller stellte die Gäste aus Ahrweiler immer wieder vor besondere Probleme. Im Sturm spielten Felix Dötsch und Olli Schmitz ausgesprochen stark und setzten die Abwehr der Gäste enorm unter Druck. In der Anfangsphase des Spiels musste sich der Gästetorwart gleich bei mehreren guten Aktionen von David Müller, Olli Schmitz und Laurin Gollnow beweisen. In der 12. Minute spielte sich das Team der JSG M/K/D dann geschickt bis in den Strafraum, wo Olli Schmitz frei zum Schuss kam und platziert neben dem Pfosten einnetzte. Vollkommen zu Recht führten die Hausherren nun die Partie gegen den favorisierten Gast aus Ahrweiler an.  Der wiederum kam nach gut 20 Minuten besser ins Spiel, scheiterte aber erst am Aluminium und dann am sehr gut aufgelegten Boe Bickmeier im Tor der JSG M/K/D. Völlig unaufgeregt blieb er beim Duell „Mann gegen Mann“ Sieger gegen den Stürmer des ABC.

Nach der Halbzeitpause waren es wiederum die Hausherren der JSG M/K/D, die den besseren Start erwischten. Der Ball lief gefällig in den eigenen Reihen, die Außenseiten waren gut besetzt und so entstand in der Mitte immer wieder der nötige Raum um gute Offensivaktionen zu starten. Genau aus einer solchen Situation fiel dann der Treffer zur vielumjubelten 2 : 0 Führung. Erneut war es Olli Schmitz, der sich im rechten Moment von seinem Gegenspieler löste und den präzise in den Raum gespielten Pass von Alexander Klöckner-Safuan direkt ins Tor des ABC zirkelte. Nun galt es das Ergebnis zu verwalten und die letzten zu vergebenden Punkte dieser Spielzeit in Dernau zu behalten. Vereinzelt wütende Angriffe der Gäste aus Ahrweiler waren sichere Beute der sehr aufmerksam agierenden Abwehrreihe der Heimmannschaft.

Die C-Jugend der JSG Mayschoß/Kreuzberg/Dernau kam erst zum Ende der Saison so richtig in Fahrt, was sicherlich auch am konditionellen Rückstand des durchweg jüngeren Jahrgangs gelegen hat. Dass diese Lücke geschlossen werden konnte bewies Felix Dötsch, der noch in der letzten Minute über das gesamte Spielfeld spurtete um einen Angriff des ABC zu vereiteln. Mit sieben Punkten aus den letzten drei Spielen geht das Team nun in die Winterpause.

JSG Mayschoß/Kreuzberg/Dernau (C-Jugend 05.11.2016)

 

Die C-Jugend gibt die rote Laterne ab

 

JSG Mayschoß/Kreuzberg/Dernau - TG Namedy 7 : 0 (4 : 0) In der laufenden Spielzeit konnte das C-Jugend Team der JSG Mayschoss/Kreuzberg/Dernau noch keinen Punkt einfahren. Der durchweg jüngere Jahrgang hat in einigen Partien gezeigt, dass er spielerisch mithalten kann, doch oft fehlte das Glück oder die nötige Ruhe vor dem gegnerischen Tor. Im Spiel gegen die TG Namedy auf der schönen Kunstrasenanlage in Dernau, zeigten die Jungs von der Ahr erneut eine starke Leistung. Vom Anpfiff an waren die Kicker hell wach, der Ball lief gekonnt in den eigenen Reihen und schon der erste Eckball brachte die frühe Führung. Luca Josten brachte das Spielgerät vom langen Pfosten sicher im Tor der TG Namedy unter. Nur eine Minute später fälschte ein Abwehrspieler der Gäste eine scharf geschlagene Flanke von Kapitän Julian Keutgen unhaltbar in die eigenen Maschen ab. Das Spiel verlagerte sich mehr und mehr in die Hälfte der Gäste aus Namedy, wodurch sich weitere gute Möglichkeiten ergaben. Eine schöne Flanke aus dem rechten Halbfeld verwertete David Müller zur 3:0 Führung. Er schob den Ball flach ins rechte Eck. Kurz vor der Pause war es erneut David Müller, der kurz entschlossen aus gut 15m abzog und den Gästetorhüter überraschte. Mit dem beruhigenden Vorsprung von 4 : 0 wurden dann die Seiten gewechselt.

Zu Beginn er zweiten Hälfte kam der Gast aus Namedy zunächst besser ins Spiel und hatte gleich mehrfach die Möglichkeit den Anschlusstreffer zu erzielen. Allerdings zeigte Boe Bickmeier im Tor der JSG M/K/D wieder seine Klasse und hielt den Kasten sauber. Dann hatten die Jungs von der Ahr das Spiel wieder im Griff und boten den Zuschauern teils perfekt vorgetragene Spielzüge. Flüssige Kombinationen im Mittelfeld, Spielverlagerungen und beherzt geführte Zweikämpfe, das alles war zu sehen und so gelangen folgerichtig drei weitere Tore. Bei allen drei Toren kam der Pass von der Grundlinie in den Rücken der Abwehr. Zweimal Laurin Gollnow und einmal David Müller vollendeten diese schönen Spielzüge zum 7:0 Endstand. Dank einer geschlossenen Teamleistung konnte endlich der erste Sieg gefeiert werden.

 

Für die JSG Mayschoß/Kreuzberg/Dernau spielten: Boe Bickmeier, Max Gehlken, Luca Josten, Falco Schurse, Niklas Linnarz, David Müller, Julian Keutgen, Laurin Gollnow, Ahmad Rashid, Tim Gasper, Felix Dötsch.

Presseberichte -alt-

Samstag, 7. September 2013, 15.15 Uhr, C-Junioren Staffel 6, Mayschoß

 

JSG Mayschoß/Dernau/Kreuzberg  - JSG Oberzissen III  4:3 (3:0)

 

“C-Junioren mit Zittersieg gegen die JSG Oberzissen III“

 

AB. Gegen die JSG Oberzissen III, die immerhin mir der Empfehlung eines 1:0-Sieges über die Bad Neuenahrer C-Juniorinnen nach Mayschoß angereist waren, musste Trainer Tom Wolff auf die Stammkräfte Jan Luca Hess, David Cramer, Jens Hallerbach und Lillian Schmitt, die an einem Ausflug der Mayschosser Messdiener teilnahmen, verzichten. So stand diesmal Yannic André im Tor und Celine Schäfer übernahm den Liberoposten.

In der Anfangsphase der Partie bestimmten die Gäste das Spiel, gerieten aber nach einem Konter in der 12. Minute durch ein Tor von Altin Kuqi mit 0:1 in Rückstand. Sechs Minuten später (18.) war es Raphael Grimmiger, der nach einer Rechtsflanke von Altin Kuqi auf 2:0 erhöhte. Fünf Minuten vor dem Halbzeitpfiff (30.) von Schiedsrichter Jan Ulmer aus Schuld war er nach einer Rechtsecke von Altin Kuqi erneut zur Stelle und erhöhte auf 3:0.

Im zweiten Spielabschnitt wurden die Gäste immer stärker und erzielten innerhalb von nur zwei Minuten (56., Maximilian Perk und 57., Kai Schmieder) zwei Tore von zum 3:1 und 3:2. Zum Glück nutzte der schnelle Altin Kuqi in der 59. Minute einen Bilderbuchkonter zum 4:2. Aber auch danach gaben sich die Oberzissener noch nicht geschlagen, denn nur zwei Minuten später (62.) gelang Cedric Chrapa der 3. Treffer zum 3:4. In den verbleibenden 8 Minuten plus 2 Minuten Nachspielzeit wehrten sich die Wolff-Schützlinge mit Glück und Geschick gegen den drohenden Ausgleichstreffer und konnten so im dritten Spiel den zweiten Sieg erkämpfen.

 

Torfolge:

1:0 (12., Altin Kuqi), 2:0 (18., Raphael Grimmiger), 3:0 (30., Raphael Grimmiger), 3:1 (56., Maximilian Perk), 3:2 (57., Kai Schmieder), 4:2 (60., Altin Kuqi), 4:3 (62., Cedric Chrapa)

 

Für die JSG Mayschoß/Dernau/Kreuzberg zum Einsatz:

Yannic André, Celine Schäfer, Nico Jeckstadt, Konstantin Papageorgiou, Leon Zerwas, Simon Keutgen, Altin Kuqi, Raphael Grimmiger, Nikolas Papageorgiou, Jonas Zimmer, Jannik Lukas Bouhs, Rebecca Lehmberg, Marco Lehmberg, Tilo Heber

 

Schiedsrichter: Jan Ulmer, Schuld (ABC Ahrweiler)

von hinten links: Tom Wolff , Jannik Lukas Bouhs , Simon Keutgen , Lillian Schmitt , Raphael Grimmiger , Jens Hallerbach , Jan Luca Hess , Altin Kuqi , Nico Jeckstadt , Leon Zerwas

 

von vorne links:Tilo Heber , Nikolas Papageorgiou , Rebecca Lehmberg , Marco Alexander Lehmberg , Celine Schäfer , Jonas Zimmer , Konstantin Papageorgiou , David Cramer

 

Es fehlt:Yannic André

Mittwoch, 4. September 2013, 18.00 Uhr, C-Junioren Staffel 6, Mayschoß

 

JSG Mayschoß/Dernau/Kreuzberg  - SC 07 Bad Neuenahr 2 : 2 (1 : 2)

 

“Unentschieden gegen spielstarke Neuenahrer C-Juniorinnen“

 

AB. 2 : 0 führten die spielerisch überzeugenden C-Juniorinnen des SC 07 Bad Neuenahr durch Tore von Sara Ignaschewski (15.) und Nathalie Brück (24.), bevor Konstantin Papageorgiou drei Minuten vor dem Halbzeitpfiff (32.) der jungen Schiedsrichterin Joanna Brungs aus Remagen wenigstens der Anschlusstreffer zu 1 : 2 gelang.

Im zweiten Spielabschnitt konnten die Schützlinge von Trainer Tom Wolff das Spielgeschehen offen gestalten und in der 49. Minute durch Nikolas Papageorgiou zum 2 : 2 ausgleichen. 

 

Für die JSG Mayschoß/Dernau/Kreuzberg zum Einsatz:

Celine Schäfer, Jens Hallerbach, Nico Jeckstadt, Konstantin Papageorgiou, Jan Luca Hess, Leon Zerwas, Lillian Schmitt, Simon Keutgen, Altin Kuqi, Raphael Grimmiger, David Cramer, Nikolas Papageorgiou, Jonas Zimmer, Jannik Lukas Bouhs, Rebecca Lehmberg

 

Schiedsrichter:

Joanna Brungs, Remagen

Das Team der Saison 2013/2014

JSG Mayschoß/Dernau/Kreuzberg  (Dienstag, 21. Mai 2013, Mayschoß)

 

„Neue Trikots für C-Junioren der JSG Mayschoß/Dernau/Kreuzberg“

 

AB. Dank einer großzügige Spende S & J GaLa-Tiefbau GmbH aus Mayschoß konnte die C-Jugendmannschaft der JSG Mayschoß/Dernau/Kreuzberg vor dem Meisterschaftsspiel gegen die TG Jahn Namedy mit neuen Trikots ausgestattet werden. Darüber freute sich neben den Spielern natürlich auch ihr Trainer Michael Richert (hintere Reihe links außen).

Leider gab es gegen die spielstarken Gäste eine 1:5 (0:3) Niederlage.   Das Tor für die Mittelahr JSG erzielte Jonas Zimmer in der 45. Minute zum zwischenzeitlichen 1:3.

 

Das Mannschaftsfoto mit den neuen Trikots zeigt

 

stehend von links nach rechts:

Michael Richert (Trainer), Daniel Surges, Nicolas Bäcker, Jens Hallerbach, Nico Jeckstadt, Marvin Keutgen, Raphael Grimmiger, Jan-Luca Hess, Yannic André

 

kniend v.l.n.r.: Daria Josten, Jonas Zimmer, Daniel Schreiner, Celine Schäfer, Lillian Schmitt, Simon Keutgen

Das Team im neuen Outfit

Besucher Blau-Gelb

Diese Seite verzeichnete seit

dem 03. März 2008

Besucher. Dafür sagen euch die Blau-Gelben vielen herzlichen Dank.

Die SV Dernau App

Die Android-App Logo anklicken
Die I-Phone App Logo anklicken

Ahr-Rotwein ICX-Arena

SV Blau Gelb Dernau Vorschau auf platzpate.de

Optik Darscheid

Die Altenahr App

Unwetterwarnung

Neuigkeiten

Aktuelle Neuigkeiten finden Sie auf die Schnelle auf der Seite Blau-Gelb News.

Mich könnt ihr mieten, einfach anklicken und die Fa. Elektro Paetz ist für euch da

Unser Vereinslokal

Hier finden Sie uns:

SV Blau-Gelb Dernau

 

Abteilung Fußball
Hauptstr. 65 
53507 Dernau

Telefon: +49 2643 7376

E-Mail: sv-dernau@gmx.de

 

Abteilung Alte Herren

Bonnerstraße 10 a

53507 Dernau

 

Telefon: +49 2643 8545

E-Mail:

alte-herren-dernau@gmx.de

 

Können wir etwas für Sie tun? Dann nehmen Sie Kontakt auf!