SV Blau-Gelb Dernau
SV Blau-Gelb Dernau

Presseberichte Bambini

Schon jetzt ein tolles Team

SV Blau-Gelb Dernau (16.06.2017 Bambinis)

 

Unsere Jüngsten waren in Ahrweiler aktiv

 

Zum ersten Mal beim Bambinitreff dabei

 

Stolze Eltern, strahlende Kinderaugen, ein Ball und jede Menge Kids in seiner unmittelbaren Nähe, all das wurde jetzt den Zuschauern beim Bambinitreff in Ahrweiler geboten. Zum ersten Mal mit dabei, das Bambini-Team des SV Blau-Gelb Dernau. Die Gegner hießen Ahrweiler BC III, Westum III und Eich. Trainiert und betreut wird die Mannschaft von Nils Leberzammer. Der jüngste Spieler war 3 und der älteste Spieler 6 Jahre alt. Mit viel Spaß und Freude rannten die Kids dem Ball hinterher und konnten den ersten Torerfolg bejubeln. Dieser steht jedoch keineswegs im Mittelpunkt, sondern die Kinder sollen spielerisch an das runde Leder herangeführt werden. So war es nicht verwunderlich, dass unmittelbar nach dem Turnier sowohl Kinder als auch Eltern nach dem nächsten Bambinitreff fragten. Doch auch der Coach war stolz auf seine Jungs und zeigte sich sehr zufrieden mit dem, was seine Spieler in der doch recht kurzen Zeit schon alles gelernt haben.

 

Für das Bambini-Team der Blau-Gelben spielten: Jakob Sebastian, Matthias Thiel, Noel Leberzammer, Conrad Mindermann, Tilo Pramur, Eric Deurer, Kay Geese, Mattis Näkel, Maximilian Schäfer und Florian Paetz.

Die Mannschaft im neuen Outfit

Dernauer Bambini bedanken sich für Trainingsanzüge und Essens-Einladung (Bambini 10.02.2017)

 

Bei den Jüngsten gehört auch schon eine gewisse Disziplin und Ordnung dazu

 

Dernau.   Großen Wert legen die meisten Fußballvereine - bereits seit Jahrzehnten -  auf ihre Nachwuchsförderung. Diese beginnt bei den Vier- bis Sechsjährigen in den „Bambini“. Hier steht das Spiel im Vordergrund; aber es gehört auch schon eine gewisse Disziplin und Ordnung für den Mannschaftssport Fußball dazu. Unterstützung findet auch die von Nils Leberzammer betreute Bambini-Gruppe des Sportvereins Blau-Gelb Dernau. Andreas Görres organsierte jetzt die Beschaffung von Trainingsanzügen für den gesamten Verein. So konnten sich auch die Spielerinnen und Spieler des SV Dernau nun über neue Anzüge freuen. Die Immobilienberatung Peter J. Freiherr von Münster aus Sankt Augustin übernahm den Großteil der Kosten für die neue Ausrüstung; den Restbetrag übernahmen die Eltern der Nachwuchsfußballer. Nach der Übergabe ging es - mit neuen Anzügen und stolzer Brust - weiter zum  Dernauer Restaurant „Jan`s Mund Art.“ Hierhin hatte Jan Kirschbauer, ebenfalls Sponsor der Fußballabteilung des Sportvereins, die Kinder sowie deren Betreuer zum Essen eingeladen. Leberzammer bedankt sich auf diesem Wege, im Namen aller Eltern und Kinder, bei den Sponsoren und Unterstützern der jüngsten Dernauer Fußball-Mannschaft.

Bericht und Fotos: Willi Tempel

23. Dernauer Eselscup

 

Auch in 2016 waren die Bambinis in einem Einlagespiel während des Dorfturniers aktiv. Unter dem Beifall der zahlreichen Zuschauer zeigten unsere Jüngsten was sie schon alles fußballtechnisch leisten können. So sah man stolze Eltern und engagierte Kinder auf dem Dernauer Sportplatz.

SV Blau-Gelb Dernau Bambinis

 

Wortschatz Logopädie aus Dernau sponsert neue Trikots

 

Inhaberin Grit Schäfer übergab die neue Sportkleidung an die Kids

 

Dernau: Die Dernauer Logopädin Grit Schäfer unterstützt seit letztem Jahr den SV Dernau mit einer Bandenwerbung in der neuen Ahr-Rotwein ICX-Arena. Nun sorgte sie für strahlende Gesichter bei den Jüngsten in Blau-Gelb. Am Rande des Trainings übergab Grit Schäfer die neuen Trikots und die Trainer Nils Leberzammer, Patrick Kossmann und der Abteilungsvorsitzende Christian Müller sagen recht herzlich Dankeschön. Besonders die Eltern freuten sich mit ihren Sprösslingen.

Auch in diesem Fall zeigt sich wieder einmal wie wichtig die Sponsoren für die Vereine sind. Vielen Dank sagen die Blau-Gelben Grit Schäfer von der Logopädie Praxis Wortschatz.

Übergabe der Trikots

Hallenturnier - Grafschafter SV

SV Blau-Gelb Dernau (Hallenturnier des Grafschafter SV 21.02.2014)

 

Tolle Leistung der Bambini in Ringen

 

Beim Turnier des Grafschafter SV zeigten die Bambinis was in ihnen steckt und die Mannschaft war in allen Spielen überzeugend. Dabei spielten unsere Jüngsten gegen die starken Teams aus Sinzig, die Gastgeber von der Grafschaft, aus Heimersheim und aus Unkelbach. Jedoch konnte keines dieser Teams unsere Bambinis in ihrem Spielfluß bremsen und so sahen die zahlreichen Zuschauer einen sichtlich stolzen Betreuer namens Andreas Görres an der Seitenlinie. Gratulation an Team und Trainer.

Eine tolle Truppe
Eine volle Halle beim Turnier in Ringen

Hallenturnier in Kelberg

Siegerpokal der Bambini

SV Blau-Gelb Dernau – Bambini

 

Auch in Kelberg spielen unsere Jüngsten ein tolles Turnier

 

Kelberg: Am Samstag, 09. März 2013 reisten die Bambinis des SV Blau Gelb Dernau in die Vulkaneifel. Die Jugendspielgemeinschaft Vulkanhöhe hatte zum Turnier in die Hochkelberghalle nach Kelberg eingeladen. Nach dem guten Abschneiden beim Bambini-Treff in Bad Neuenahr wollten die jungen Kicker abermals gute Ergebnisse erreichen. Am Turnier in der hochmodernen Spielstätte in Kelberg nahmen fünf Mannschaften teil, die Gastgeber der JSG Vulkanhöhe, die MSG Oberbettingen, die JSG Berndorf, die JSG Oberbettingen und der SV Dernau. Im ersten Spiel trafen unsere Bambinis gleich auf das gastgebende Team und zeigten eine sehr gute Leistung. Von Anfang an spielten unsere Jungs guten Fußball und erzielten schöne Tore. Im nächsten Spiel stand uns die Mädchenspielgemeinschaft aus Oberbettingen gegenüber, ein sehr spielstarker Gegner, doch auch hier ließ sich die Mannschaft nicht unterkriegen. In den nächsten beiden Spielen zeigten die Blau Gelben eine starke Leistung und ließen dem Gegner kaum Torchancen. Wieder waren die Sturmreihen erfolgreich. Die Mannschaft spielte mit viel Einsatz, zeigte ein gutes Positionsspiel und bestätigte die guten Trainingsleistungen. Mit Stolz nahmen die Jungs zur Champions-League Hymne ihren Pokal entgegen. Vielen Dank an die Sportsfreunde aus Kelberg für die hervorragende Organisation des Turniers. Anschließend ging es zu einer Feier zurück an die Ahr und zur Belohnung gab es ein Eis im neuen „Vereinsheim“ in der Eisdiele in Dernau. Hier kann der Pokal aus Kelberg auch besichtigt werden.

Der Ausflug in die Vulkaneifel wurde mit einem Pokal belohnt!

Hallenturnier in Bad Neuenahr

SV Blau-Gelb Dernau - Bambinis

 

Zwei Teams traten beim Turnier in Bad Neuenahr an

 

Bad Neuenahr: Das konnte sich sehen lassen. Gleich mit 2 Bambini-Teams reiste der SV Blau Gelb Dernau zum Turnier in die Sporthalle der Berufsbildenden Schule nach Bad Neuenahr. Die Spielgemeinschaft Ahrweiler/Bad Neuenahr hatte zum Bambini-Treff eingeladen. Obwohl die Bambini-Turniere ohne Wertung und damit ohne Turniersieger ausgetragen werden, konnte sich das Trainerteam erneut über sportliche Erfolge freuen. Die wiederrum zahlreichen Fans, Eltern und Großeltern zeigten sich von der tollen, engagierten Leistung der Kids beeindruckt. Der SV Blau Gelb Dernau bedankt sich für die tolle Organisation des Bambini-Treffs bei den Sportsfreunden der SG Ahrweiler/Bad Neuenahr.

 

Foto: Die Kids der Blau Gelben zeigen ihre Medaillen!

Bastian Köb, Noah, Jakob Wolff, Michael Paetz, Ben Blasius, Florian Faltin, Michael Solbach, Daniel Solbach, Emil Stodden, Lilith, Caspar Sebastian, Jonas Görres mit dem Trainerteam Andreas Görres und Bernd Wolff

Die erfolgreichen Teams

Hallenturnier in Kruft

SV Dernau - Bambini

 

Erfolgreiches Turnier für die Bambinis des SV Blau Gelb Dernau.

 

Kruft: Die Bambinis der Blau Gelben waren mit einem großen Fanclub in die Sporthalle nach Kruft angereist. Der DJK Kruft/Kretz hatte zu seinem 29. Albin-Szislowski-Turnier, dem Fußball Hallenturnier für G-Junioren eingeladen. Große Namen wie der FC Plaidt, JSG Monreal,  JSG Plaidt und  die SG 99 Andernach standen in der Gruppenphase als Gegner des SV Dernau im Turnierplan. Entsprechend groß war die Anspannung bei den kleinen Kickern aus dem Ahrtal. Obwohl das Bambini-Turnier ohne Wertung und damit ohne Turniersieger ausgetragen wurde, haben sich die Trainingsstunden für die Bambinis sichtlich gelohnt: Vier Siege, kein Gegentor und eine tolle, engagierte Leistung, so das Resümee des Tages! Sichtlich stolz zeigten sich das Trainerteam Andreas Görres / Bernd Wolff und die mitgereisten Eltern von ihrem Team.

 

Bildunterschrift:

Die stolzen Kicker des SV Dernau: Noah, Caspar Sebastian, Michael Paetz, Ben Blasius, Jakob Wolff, Jonas Görres, Lilith, Emil Stodden und Bastian Köb.

Das erfolgreiche Team mit Betreuern

Bambini beim Eselscup 2011

Nachwuchs-Fußball:


Bambini-Fußballer des ESV Kreuzberg spielten in Dernau

 

SV Blau-Gelb Dernau - ESV Kreuzberg (Bambini). Eine der Attraktionen beim Turnier um den Dernauer Esel`s-Cup ist seit jeher das Bambini-Einlagespiel der jüngsten Fußballer. Wie so oft, war auch diesmal wieder der Nachwuchs des ESV Kreuzberg Gast der Blau-Gelben.

Die von Wilfried Hürtgen trainierten Kreuzberger Kinder spielen in dieser Formation bereits seit zwei Jahren zusammen und werden ab der neuen Spielzeit fast komplett den Kader der neuen ESV-F-Jugend bilden. Entsprechend überlegen - körperlich und auch schon mit einer guten Spielanlage - präsentierten sich die Kreuzberger Bambini bei ihrem Gastspiel in Dernau. Nach einer klaren Führung ließ Wilfried Hürtgen sein Team minutenlang in Unterzahl spielen. Trotzdem schafften die unermüdlich kämpfenden jungen Gastgeber den ersehnten Ehrentreffer zunächst nicht. Den wollte aber auch Gästetrainer Wilfried Hürtgen, der einige Minuten vor Schluss nur noch zwei Feldspieler auf den Platz schickte. In der letzten Minute gelang den Dernauer Bambini dann den Ehrentreffer - der bei diesen einen Riesenjubel wie nach einem Sieg auslöste (siehe hierzu auch den aktuellen Sport-Kommentar).


- dte -

Der Sportkommentar

Wilfried Hürtgen vom ESV mit vorbildlichem Fair-Play-Verhalten


Das Spiel der Bambini des Sportvereins Blau-Gelb Dernau gegen den ESV Kreuzberg hatte gleich mehrere Gewinner: Den verdienten Sieger ESV Kreuzberg, die sichtbar große Freude des Heimteams über ihr Tor - und den Sport. Respekt verdiente die Geste des ESV-Trainers, als er kurz vor Schluss nur noch zwei Feldspieler auf den Platz schickte, um Dernau´s Bambini den „Ehrentreffer“ zu ermöglichen - den diese dann wie einen Sieg feierten. Trainern wie Christian Gläske (SV Blau-Gelb Dernau) und Wilfried Lanzerath (ESV Kreuzberg) ist es beispielhaft zu verdanken, dass der jüngste Nachwuchs ohne Druck und übertriebene Anfeuerungen munter und locker einfach nur „spielen“ kann. So hockte ein Dernauer Akteur direkt neben dem Tor und spielte mit dem Lavasand, während der ESV einen weiteren Treffer markierte. Christian Gläske blieb auch bei diesem Tor ganz ruhig, wie auch sein Gegenüber Wilfried Hürtgen. Nur ermunterndes und sportliches Anfeuern - so wünschen sich Kinder ihre Welt und wir uns den Sport. Wilfried Hürtgen wurde übrigens für die Fair-Play-Aktion von Fußballverband Rheinland und DFB vorgeschlagen.

 

-dte-

Besucher Blau-Gelb

Diese Seite verzeichnete seit

dem 03. März 2008

Besucher. Dafür sagen euch die Blau-Gelben vielen herzlichen Dank.

Die SV Dernau App

Die Android-App Logo anklicken
Die I-Phone App Logo anklicken

Ahr-Rotwein ICX-Arena

SV Blau Gelb Dernau Vorschau auf platzpate.de

Optik Darscheid

Die Altenahr App

Unwetterwarnung

Neuigkeiten

Aktuelle Neuigkeiten finden Sie auf die Schnelle auf der Seite Blau-Gelb News.

Mich könnt ihr mieten, einfach anklicken und die Fa. Elektro Paetz ist für euch da

Unser Vereinslokal

Hier finden Sie uns:

SV Blau-Gelb Dernau

 

Abteilung Fußball
Hauptstr. 65 
53507 Dernau

Telefon: +49 2643 7376

E-Mail: sv-dernau@gmx.de

 

Abteilung Alte Herren

Bonnerstraße 10 a

53507 Dernau

 

Telefon: +49 2643 8545

E-Mail:

alte-herren-dernau@gmx.de

 

Können wir etwas für Sie tun? Dann nehmen Sie Kontakt auf!