SV Blau-Gelb Dernau
SV Blau-Gelb Dernau

Presseberichte 2018/2019

Aktivposten Nico Schooß

SV Blau-Gelb Dernau (1. Mannschaft 11.08.2018)

 

Der SV Dernau wurde unter Wert geschlagen

 

Niederlage zum Saisonauftakt in Miesenheim

 

Spfr. Miesenheim : SV Blau-Gelb Dernau 3 : 0 (0 : 0) In einer Partie auf Augenhöhe beim Angstgegner und Meisterschaftsfavoriten Miesenheim mussten die Blau-Gelben eine viel zu hohe und auch etwas unglückliche Niederlage hinnehmen.

In den ersten 30 Minuten war Dernau das bessere Team und hatte in der 10. Spielminute die große Chance, durch Franz Gilles mit 1 : 0 in Führung zu gehen. Gilles lief alleine auf den Miesenheimer Torwart Sebastian Zerbe zu, blieb jedoch zweiter Sieger gegen den gut agierenden Keeper. In der Folge hatten Tim Rieder und Matthias Noll weitere Möglichkeiten zur Führung, doch die Schüsse waren zu unplatziert. Danach kam der Gastgeber besser in die Partie und beide Mannschaften neutralisierten sich im Mittelfeld. So wurden mit einem etwas schmeichelhaften Unentschieden für die Gastgeber die Seiten gewechselt

 

Individuelle Fehler führen zur Niederlage

 

Nach dem Seitenwechsel waren die Blau-Gelben weiter sehr agil und nichts deutete auf eine Niederlage hin. Im Anschluss sorgten aber individuelle Fehler für den 1 : 0 Rückstand. Nach 61 Spielminuten konnte die Dernauer Hintermannschaft den Ball nicht klären und Marc Müller sorgte aus 13 Metern für die Führung der Gastgeber. Dernau gab sich jedoch nicht geschlagen und sorgte weiter für Druck in der Offensive. Dabei war Nico Schooß der Aktivpunkt in der Dernauer Mannschaft. Leider konnten die sich bietenden Möglichkeiten nicht genutzt werden und in der 85. Minute nutzte Miesenheim seine Chance und kam durch einen weiteren Treffer von Marc Müller zum 2 : 0. Wieder hatte ein vermeidbarer Fehler des jungen Dernauer Teams Miesenheim die Möglichkeit eröffnet. Der Treffer zum 3 : 0 Endstand in der 91. Spielminute war dann doch etwas zu viel an Abstand in einer Partie auf Augenhöhe.

Dernau zeigte eine engagierte Leistung beim Angstgegner Miesenheim und es fehlte auch etwas das Glück, um einen sicherlich nicht unverdienten Punkt mitzunehmen. Die junge Deckenbrock-Elf sollte jedoch die positiven Aspekte aus dieser Begegnung beherzigen und mit vollem Elan die nächsten Aufgaben angehen. Eine hervorragende Schiedsrichterleistung zeigte der Unparteiische Ronny Jäckel aus Hausen.

 

Am kommenden Sonntag, den 19.08.2018 heißt es Derbytime in Dernau. Im Lokalderby und ersten Heimspiel der Saison 2018/2019 treffen die Blau-Gelben auf den Aufsteiger aus Ahrweiler. Anstoß ist um 14:30 Uhr in der Ahr-Rotwein ICX-Arena. Das Team würde sich über die zahlreiche Unterstützung der Fans sehr freuen.

 

Torfolge: 1 : 0 Marc Müller (61. Minute), 2 : 0 Marc Müller (85)., 3 : 0 Dennis Niederprüm (90.+1).

 

Spfr. Miesenheim: Sebastian Zerbe, Sergen Akayoglu (85. Thomas German), Marcel Kreier (61. Björn Müller, 75. Marc Müller), Dennis Niederprüm, Marc Müller, Onur Ekici, Yannick Kossmann, Mike von Schmidt, Karl Runkowsky, Pascal Pfeiffer, Sebastian Dhillon.

Trainer: Günter Kossmann

 

SV Blau-Gelb Dernau: Tobias Wäsch, Dominik Nietgen, Julian Schnitzler, Felix Rössel (72. Jordan Schmitt), Nico Schooß, Franz Gilles (72. Marvin Frings), Tim Rieder, Rene Bethke, Matthias Noll, Eike Creuzberg, Fatlum Canolli.

Trainer Uwe Deckenbrock

 

Schiedsrichter: Ronny Jäckel (Hausen)

 

Zuschauer: 80

Torschütze Ivan Bossauer

SV Blau-Gelb Dernau (1. Mannschaft 08.08.2018)

 

Dernau zieht in die 2. Pokalrunde ein

 

Verdienter Sieg in Burgbrohl

 

SG Burgbrohl/Wassenach : SV Blau-Gelb Dernau 1 : 2 (0 : 0) Bei hochsommerlichen Temperaturen trafen in der 1. Runde des Bitburger Kreispokals der B-Ligist Burgbrohl/Wassenach und der  A-Ligist aus Dernau aufeinander.

Dernau war von Beginn an die spielerisch bessere Mannschaft, doch zu klaren Abschlüssen kamen die Blau-Gelben nicht. Die Gäste setzten eher auf Konter und versuchten mit langen Bällen ihre schnellen Stürmer in Position zu bringen. So spielten sich die Aktionen meistens im Mittelfeld ab und nur sehr selten wurde es gefährlich vor dem gegnerischen Tor. Die Burgbrohler Abwehr stand sicher und wenn es gefährlich wurde, war Torwart Kloppe auf dem Posten. Auf der anderen Seite gab es zum Ende der ersten Halbzeit doch ein zwei brenzlige Situationen vor dem Dernauer Tor, die in der 38. Minute fast für den Führungstreffer der Gäste gesorgt hätte. Der Kopfball von Christopher Walter ging jedoch Zentimeter am langen Pfosten des Dernauer Gehäuses vorbei. Insgesamt ging das 0 : 0 zur Pause jedoch in Ordnung.

 

Ivan Bossauer erzielt seinen ersten Pflichtspieltreffer

 

Im zweiten Durchgang wurden die Gäste dann druckvoller. Das erste Ausrufezeichen setzte Eike Creuzberg in der 56. Spielminute, doch sein Geschoss aus 20 Metern Torentfernung ging knapp am rechten Lattenkreuz vorbei. In der 60. Minute war es dann soweit, eine schöne Vorlage von Calvin Redzma verwandelte Tim Rieder zur inzwischen verdienten Führung. Im Anschluss ersetzte Neuzugang Ivan Bossauer Redzma und brachte noch mehr Druck ins Dernauer Offensivspiel. Nach schönem Zuspiel Bossauer war es erneut Rieder, der aus 4 Metern das Tor knapp verfehlte. In der 74. Minute hatten die Gastgeber dann ihre beste Möglichkeit. Nach einem Eckball landete ein Kopfball aus der Nahdistanz in den Armen von Michael Krämer. In der 75. Minute hieß der Schütze zum 2 : 0 Ivan Bossauer. Nach einer schönen Körpertäuschung zog er aus 18 Metern flach ab und ließ Kloppe keine Abwehrmöglichkeit. Bis zur 86. Minute sah alles nach einer klaren Angelegenheit für die Gäste aus, doch nach einem Stellungsfehler in der Hintermannschaft stand es plötzlich nur noch 1 : 2. Christopher Walter hieß der Torschütze. Doch Dernau schüttelte sich kurz und hatte im Anschluss klarste Tormöglichkeiten zum alles entscheidenden 3 : 1. Gleich zweimal scheiterte Matthias Noll mit seinen Möglichkeiten. Zunächst lief er alleine auf Keeper Kloppe zu und dieser konnte abwehren. Bei seiner zweiten Möglichkeit konnte ein Abwehrspieler auf der Torlinie klären. In der 91. Minute sah Pascal Schmidgen vom gut leitenden Schiedsrichter Lothar Thünker die gelb-rote Karte wegen wiederholtem Foulspiel. So blieb es am Ende beim verdienten Sieg der Gäste aus Dernau, die spielerisch stärker waren und auch die besseren Chancen hatten. Der Gastgeber aus Burgbrohl erwies sich jedoch als der erwartet schwere Gegner.

 

Nun treffen die Blau-Gelben aus Dernau am kommenden Samstag, den 11. August, im ersten Saisonspiel auf einen der Meisterschaftsfavoriten der A-Klasse, die Spfr. Miesenheim. Anstoß ist um 16:30 Uhr auf dem Rasenplatz in Miesenheim.

 

Torfolge: 0 : 1 Tim Rieder (59. Minute), 0 : 2 Ivan Bossauer (75)., 1 : 2 Christopher Walter (84).

 

SG Burgbrohl/Wassenach: Thomas Kloppe, Marco Schwarz, Daniel Zedler (35. Pascal Schmidgen), Florian Müller (72. Pascal Schwarz), Christopher Walter, Nils Hoffbauer, Matthias Aretz (61. Nicholas Becker), Alexander Schmidgen, Florian Wilke, Fabian Felten, Joshua Schmickler.

Trainer: Thorven Fiedler

 

SV Blau-Gelb Dernau: Michael Krämer, Dominik Nietgen, Pascal Zirbel, Julian Schnitzler, Nico Schooß (75. Matthias Noll), Franz Gilles, Tim Rieder, Calvin Redzma (64. Ivan Bossauer), Eike Creuzberg, Sergej Reich, Fatlum Canolli (69. Jordan Schmitt).

Trainer Uwe Deckenbrock

 

Schiedsrichter: Lothar Thünker (Sinzig)

 

Vielen Dank an Eifelsports Fotografie für die tollen Bilder. Weitere Bilder findet ihr mit einem Klick auf Eifelsports Fotografie

Besucher Blau-Gelb

Diese Seite verzeichnete seit

dem 03. März 2008

Besucher. Dafür sagen euch die Blau-Gelben vielen herzlichen Dank.

Neuigkeiten

Aktuelle Neuigkeiten finden Sie auf die Schnelle auf der Seite Blau-Gelb News.

Ahr-Rotwein ICX-Arena

SV Blau Gelb Dernau Vorschau auf platzpate.de

Optik Darscheid

Die Altenahr App
Mich könnt ihr mieten, einfach anklicken und die Fa. Elektro Paetz ist für euch da

Unser Vereinslokal

Hier finden Sie uns:

SV Blau-Gelb Dernau

 

Abteilung Fußball
Hauptstr. 65 
53507 Dernau

Telefon: +49 2643 7376

E-Mail: sv-dernau@gmx.de

 

Abteilung Alte Herren

Klosterstraße 10 a

53474 Bad Neuenahr-Marienthal

 

Telefon: +49 2641 916 64 58

E-Mail:

alte-herren-dernau@gmx.de

 

Können wir etwas für Sie tun? Dann nehmen Sie Kontakt auf!