SV Blau-Gelb Dernau
SV Blau-Gelb Dernau

Kreisliga B/Ahr 2014/2015

Die 1. Mannschaft 2014/2015

Ein starkes Team

Testspiele Winter 2015

SV Dernau I : SG Eich/Kell II 5 : 0 (2 : 0) (Di. 24.02.2015)

 

Im letzten Testspiel vor dem Lokalderby gegen die SG Westum II besiegte die Deckenbrock-Elf die SG Eich/Kell II auch in dieser Höhe verdient mit 5 : 0 Toren. Den Torreigen eröffnete Eike Creuzberg bereits in der 5 Spielminute. Kurz vor der Halbzeitpause erhöhte Alexander Leeser auf 2 : 0. Nach dem Seitenwechsel sorgten mit einem Doppelschlag in der 49. und 50. Minute Markus Mohr und Leo Nietgen für den beruhigenden 4 : 0 Zwischenstand. Den Schlusspunkt setzte Philipp Gödtel per Elfmeter in der 72. Spielminute zum 5 : 0 Endstand.

Am kommenden Sonntag, den 01. März um 14:30 Uhr steigt dann das Spitzenspiel gegen Westum in der Ahr-Rotwein ICX-Arena.

SV Blau-Gelb Dernau I : Grafschafter SV I 1 : 5 (0 : 1) (Sa. 21.02.2015)

 

In einer in der 1. Halbzeit ausgeglichenen Partie gingen die Gäste nach 8 Minuten mit 1 : 0 in Führung. Christoph Hoffmann traf mit einem Sonntagsschuss aus 20 Metern Entfernung genau in den Winkel. Nach dem Seitenwechsel erhöhten die Gäste auf 3 : 0 und auch hier saßen die Schüsse genau im Torwinkel des Dernauer Tores. Nachdem in der 67. und 80. Minute die endgültige Entscheidung für die Gäste gefallen war, erzielte Thorsten Lüke den Ehrentreffer zum 5 : 1 Endstand. Insgesamt fiel der Sieg für den Grafschafter SV sicherlich zu hoch aus, doch verdient war er allemal. Am kommenden Dienstag geht es mit dem letzten Vorbereitungsspiel gegen die SG Eich/Kell II weiter.

SV Blau-Gelb Dernau I : SG Kirchwald 4 : 4 (2 : 1) (Mi. 18.02.2015)
 
Eine torreiche Partie sahen die wenigen Zuschauer in der Ahr-Rotwein ICX-Arena in Dernau. Bereits nach vier Minuten erzielten die Gäste den Treffer zum 0 : 1. Nach einer Unstimmigkeit in der Dernauer Hintermannschaft spitzelte ein Angreifer den Ball aus wenigen Metern ins Tor. Nur zwei Minuten später traf Jonas Großgarten mit einem schönen Heber zum 1 : 1. Nach 20 Minuten sorgte Eike Creuzberg für die 2 : 1 Pausenführung. Dazwischen hatte Dernau mehrere gute Chancen das Ergebnis zu erhöhen, doch beste Chancen wurden ausgelassen. Auch nach dem Seitenwechsel Dernau zunächst besser. Aber nach einem Eckball trafen die Gäste etwas überraschend zum 2 : 2 Ausgleich nach 55. Minuten. Thorsten Lüke und Jonas Großgarten brachten die Blau-Gelben im Anschluss mit 4 : 2 in Front und die Elf von Uwe Deckenbrock wähnte sich schon auf der Siegerstraße. Eine Unachsamkeit in der 74. und ein Sonntagsschuß in der 83. Minute brachten die Gäste zurück ins Spiel, so dass es am Ende 4 : 4 Unentschieden stand.

SV Blau-Gelb Dernau I : FC Inter Sinzig 3 : 1 (2 : 0) (Mi. 11.02.2015)

 

Gegen den hoch motivierten D-Ligisten aus Sinzig tat sich unsere Elf sehr schwer und es war auch etwas Glück dabei das die Deckenbrock-Elf nicht in Rückstand geriet. So dauerte es bis zur 35. Minute, ehe Thorsten Lüke den Treffer zur 1 : 0 Führung erzielte. Nur 5 Minuten später sorgte Alexander Leeser nach einem berechtigten Foulelfmeter für die 2 : 0 Pausenführung. Nach dem Seitenwechsel gelang Sinzig in der 52. Minute der 2 : 1 Anschlusstreffer. Danach hatten die Blau-Gelben immer mehr vom Spiel und hätten die Führung ausbauen müssen. So dauerte es bis zur 81. Minute ehe Alexander Leeser eine tolle Vorlage von Markus Mohr mit einem Volleyschuss aus 12 Metern zum 3 : 1 Endstand nutzte. Dernau gelang am Ende ein verdienter Arbeitssieg gegen ein nie aufsteckendes Team aus Sinzig.

SV Blau-Gelb Dernau I : Grafschafter SV II 1 : 2 (1 : 2) (So. 08.02.2015)

 

Zum Abschluss des kräftezehrenden 3-tägigen Trainingslagers trafen die Blau-Gelben in einem Testspiel auf die Zweitvertretung des Grafschafter SV und das Team unterlag knapp mit 1 : 2 Toren. Dabei brachte Trainer Uwe Deckenbrock alle 18 auf dem Spielbericht notierten Spieler zum Einsatz. Der 0 : 1 Rückstand nach 32 Minuten entstand unter tatkräftiger Mithilfe des Gastgebers. Ein Rückpass rutschte unter dem Fuß von Torhüter Michael Krämer ins Netz der Blau-Gelben. Den 1 : 1 Ausgleich erzielte Dominik Nietgen, nachdem der Gästekeeper einen Kopfball von Mario Liersch noch bravourös hatte abwehren können, per Abstauber aus 5 Metern. Der GSV setzte jedoch nach und ging kurz vor der Pause mit 1 : 2 in Führung. Im zweiten Durchgang geschah dann nichts mehr und so gewann der GSV II gegen kräftemäßig nachlassende Dernauer mit 2 : 1.

SV Dernau I : SG Baar/Herresbach 3 : 2 (2 : 1) (Fr. 06.02.2015)

 

Im Testspiel gegen den Tabellenachten der Kreisliga A/Ahr die SG Baar/Herresbach errang unsere Erste einen verdienten 3 : 2 Sieg. Markus Mohr brachte die Blau-Gelben in der 21. Minute mit 1 : 0 in Führung. Sieben Minuten später glichen die Gäste zum 1 : 1 aus. Doch noch in der gleichen Minute sorgte Eike Creuzberg für die erneute Führung. Drei Minuten nach dem Seitenwechsel erzielte Mario Liersch den Treffer zum 3 : 1. Die Gäste kamen nach 55 Minuten noch auf 3 : 2 heran, doch die Blau-Gelben ließen danach nichts mehr anbrennen und es blieb bis zum Schlusspfiff bei der knappen Führung.

SV Dernau I : SC Volmershoven-Heidgen 2 : 2 (1 : 2) (So. 01.02.2015)

 

Im Testspiel gegen den Tabellenzweiten der Kreisliga B/Bonn den SC Volmershoven-Heidgen errang unsere Erste in einer ruppigen Partie ein 2 : 2 Unentschieden. Philipp Gödtel hatte die Blau-Gelben mit 1 : 0 in Führung gebracht. Noch vor der Pause drehten die Gäste das Spiel und gingen nach 40 Minuten mit 1 : 2 in Führung. In Hälfte zwei sorgte dann Jonas Großgarten für den verdienten 2 : 2 Endstand.

SV Blau-Gelb Dernau : SG Hönningen I 3 : 3 (2 : 2) (Di. 27.01.2015)

 

Das erste Testspiel nach der Winterpause endete gegen den A-Ligisten aus Hönningen 3 : 3 Unentschieden. Trotz einiger verletzter Spieler zeigte das Team von Uwe Deckenbrock eine geschlossene Mannschaftsleistung und errang durch Tore von Rene Bethke, Philipp Gödtel und Neuzugang Markus Mohr ein hoch verdientes Remis.

Tolle Saisonvorbereitung

Eine starke Leistung zeigen die Jungs unserer Ersten in der Saisonvorbereitung. So ist Trainer Uwe Deckenbrock mehr als zufrieden mit dem was die Spieler abliefern. Vor der kommenden Saison in der Kreisliga B/Ahr braucht dem Team nicht bange zu sein. Weiter so ... :-)

Testspiele Sommer 2014

SV Blau-Gelb Dernau (1. Mannschaft)

 

SG Brohl/Lützing : SV Dernau 0 : 4 (0 : 2)
 
Im letzten Testspiel vor dem Saisonbeginn gegen Oberzissen gelang in Brohl ein klarer 4 : 0 Sieg gegen Brohl/Lützing.
Leider musste Trainer Uwe Deckenbrock wieder einige Umstellungen im Team vornehmen. Erfreulich war, das unser Libero Dominik Nietgen nach langer Krankheit wieder mit dabei war und auch gleich wieder erfolgreich war. Er erzielte das zwischenzeitliche 0 : 3. Die übrigen Treffer steuerten Mario Liersch (0 : 1, 0 : 4) und Alexander Leeser (0 : 2) bei. Leider wurden die guten Voraussetzungen nach schnellem Umschaltspiel vor dem gegnerischen Tor nicht immer umgesetzt. Allerdings hatten auch die Gastgeber die eine oder andere Möglichkeit zur Ergebniskosmetik.
____________________________________________________________

 

SV Blau-Gelb Dernau I : ESV Kreuzberg 3 : 0 (1 : 0)

 

In einer überharten Partie gewannen die Blau-Gelben gegen den aufstrebenden

C-Klassen Neuling aus Kreuzberg verdient mit 3 : 0 Toren. 

Bereits nach sieben Minuten hatte Matthias Noll das 1 : 0 auf dem Fuß, doch sein Heber verfehlte das Kreuzberger Tor knapp. Danach war es Eike Creuzberg der gleich dreimal die Führung auf dem Fuß hatte, doch zweimal parierte Thomas Baur im Kreuzberger Tor glänzend und einmal rettete der Pfosten für den schon geschlagenen Keeper. Die erste Chance der Gäste hatte Sebastian Ley in der 22. Minute, doch Michael Krämer im Dernauer Tor war auf dem Posten. Die nächste Großchance für die Gastgeber bot sich Phillip Gödtel, doch sein Flachschuss verfehlte den Kreuzberger Kasten um Zentimeter. Nach 40 Minuten die verdiente Führung für die Blau-Gelben. Nach einer schönen Kombination zwischen Jonas Großgarten und Eike Creuzberg legte dieser den Ball auf Mario Liersch, der zur 1 : 0 Führung in den Winkel des Kreuzberger Tores traf. Die letzte Chance in Hälfte eins hatten die Gäste, doch wiederum scheiterte Ley mit einem Freistoß an Krämer. Viel Arbeit hatte Schiedsrichter Uwe Seidler mit der sehr harten Partie, in der vor allen Dingen die Gäste in der einen oder anderen Situation übermotiviert wirkten.

In der Pause wechselten beide Teams fast alle Feldspieler und die Torhüter, was dem Spiel aber keinen Abbruch tat. Leider blieb es aber auch in Hälfte zwei bei der übertriebenen Härte. Zunächst entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, der sowohl den Ausgleich als auch den Ausbau der Dernauer Führung nach sich hätte ziehen können. In der 60. Minute dann die Vorentscheidung. Eine mustergültige Flanke von Marvin Frings köpfte Axel Noll aus 6 Metern Entfernung unhaltbar in den Kreuzberger Torwinkel. In der 65. Minute hatte Nils Fuhrmann die große Chance zum Anschlusstreffer. Sein Abschluss aus 10 Metern landete jedoch knapp neben dem Dernauer Torpfosten. Danach hatte Rene Bethke den nächsten Treffer auf dem Fuß, doch sein Heber ging nicht nur über den Keeper Thomas Busch sondern auch über das Kreuzberger Tor.  Nach 77. Minuten machte Dernau den Sack zu. Nach einem Pfostentreffer von Matthias Noll musste Franz Gilles den Ball nur noch ins leere Tor schieben. Die letzte Chance der Gäste vereitelte Torhüter Jonas Marner mit einer tollen Fußabwehr. So blieb es beim verdienten Sieg der Blau-Gelben. Leider sorgte die übertriebene Härte im Spiel dafür, dass es nicht zu einem tollen Fußballabend reichte.

Szene aus der Partie SV Dernau I : ESV Kreuzberg

DJK Kruft/Kretz : SV Blau-Gelb Dernau I 1 : 2 (1 : 2)

 
Eine klare Leistungssteigerung gegenüber dem Spiel gegen Langenfeld zeigte unsere Erste in der Partie gegen den A-Ligisten Kruft/Kretz. Nach dem 1 : 0 Rückstand zeigte die Mannschaft eine Reaktion und drehte die Partie. Den 1 : 1 Ausgleich erzielte Matthias Noll nach einem Traumpass von Phillip Gödtel. Für den Siegtreffer zum 1 : 2 war Mario Liersch verantwortlich, die Vorarbeit leistete wieder unser sehr stark agierender Co-Kapitän Matthias Noll. In Hälfte zwei wurde es noch einmal brenzlig, doch Axel Noll rettete auf der Torlinie. Eine bärenstarke Leistung zeigte unser Neuzugang aus der A-Jugend Johannes Schnitzler.

____________________________________________________________

 

SG Langenfeld : SV Blau-Gelb Dernau 2 : 1 (1 : 0)
 
In einer schwachen Partie unterlagen die Blau-Gelben verdient mit 2 : 1 Toren in Kirchwald. Bereits nach 17 Minuten gingen die Gastgeber durch Michael Kreuser mit 1 : 0 in Führung. Dernau hatte zwar mehr Spielanteile am Ball, aber es fehlte das schnelle Umschaltspiel nach vorne um gefährlich zu werden. Die einzige große Möglichkeit für die Gäste hatte Jonas Großgarten in der 29. Minute, doch sein Ball ging aus 8 Metern übers Langenfelder Tor. Die gute Vorarbeit kam von Julian Nelles.
Eine Minute war in Hälfte zwei gespielt, da stand es 2 : 0 für Langenfeld durch einen Treffer von Manuel Schreuders. Dieser nutze einen Abwehrfehler der Blau-Gelben eiskalt aus und ließ Jonas Marner im Dernauer Tor keine Abwehrmöglichkeit. Nach der Einwechslung von Trainer Uwe Deckenbrock wurden die Gäste etwas gefährlicher vor dem Tor der Gastgeber, doch mehr als der Anschlusstreffer durch Mario Liersch in der 86. Minute wollte nicht mehr fallen.
Die Mannschaft zeigte eine der schlechtesten Vorbereitungsleistungen und das war nicht alleine auf das Fehlen einiger Spieler zurückzuführen. Es gilt jetzt daran zu arbeiten und die Schwachstellen bis zum Saisonbeginn abzustellen.

____________________________________________________________

 

Spfr. Koisdorf : SV Blau-Gelb Dernau I 0 : 1
 
Schon in Hälfte eins hätte Dernau in Führung gehen müssen. Nach einem berechtigten Foulelfmeter an Mario Liersch, traf Maurice Marquet anschließend nur die Latte des Koisdorfer Gehäuses. In Hälfte zwei konnte der Keeper der Gastgeber einen Schuss von Matthias Noll nur abklatschen lassen und Eike Creuzberg war zur Stelle und schob zum verdienten Siegtreffer ins Koisdorfer Gehäuse ein.
____________________________________________________________

 

Platz 3 beim Blitzturnier des Grafschafter SV

 

Vettelhoven: Beim Blitzturnier des Grafschafter SV unterlagen die Blau-Gelben dem SV Merzbach knapp mit 2 : 1 Toren. Den Treffer für Dernau erzielte Matthias Noll. Im anschließenden Spiel um Platz drei traf man auf den TB Witterschlick. In einer spannenden Partie besiegte man Witterschlick mit 4 : 2 Toren und sicherte sich damit den dritten Platz. Torschützen für die Blau-Gelben waren Matthias Noll, Kelvin Redzma, noch einmal Matthias Noll und Mario Liersch per Foulelfmeter.

____________________________________________________________

 

Die Blau-Gelben können auch beim Turnier in Gönnersdorf mithalten

 

Gönnersdorf: Beim 500 € Turnier des SV Gönnersdorf traf die Deckenbrock-Elf in der ersten Partie auf den A-Ligisten aus Wehr. Durch einen Treffer von Eike Creuzberg stand es nach der regulären Spielzeit 1 : 1 Unentschieden. Im folgenden Elfmeterschießen machte Michael Krämer im Dernauer Tor den Unterschied. Durch einen von Krämer gehaltenen Elfmeter ging man als Sieger vom Platz. In der zweiten Begegnung ging es gegen den Gastgeber, den Bezirksligisten Gönnersdorf. Hier musste man das Feld als zweiter Sieger verlassen und unterlag unter anderem durch zwei Elfmeter mit 3 : 0 Toren. Damit verpasste man den Einzug ins Halbfinale, hinterließ aber einen insgesamt positiven Eindruck, so dass man mit Selbstvertrauen in die nächsten Testspiele gehen kann.

____________________________________________________________

 
SG Hönningen : SV Blau-Gelb Dernau I 3 : 3
 
Neuzugang Rene Bethke war für die 0 : 1 Führung der Blau-Gelben verantwortlich. Die Vorarbeit leistete Benedikt Muhs. Im Anschluss konnte Hönningen die Partie drehen und ging mit 2 : 1 in Führung. Doch Jonas Großgarten sorgte mit einer schönen Einzelaktion für den 2 : 2 Ausgleich. Durch einen Treffer von Matthias Noll gingen die Gäste sogar mit 2 : 3 in Führung ehe der Gastgeber in der letzten Spielminute doch noch den Ausgleich erzielte. Gegen den A-Ligisten zeigte die Deckenbrock-Elf eine überzeugende Leistung und verpasste den Sieg nur knapp.
____________________________________________________________
 
TB SV Füssenich/Geich : SV Blau-Gelb Dernau I 3 : 2
 
Zweimal konnte unsere Erste einen Rückstand wett machen. Dem 1 : 0 ließ Jonas Großgarten nach einer schönen Einzelaktion das 1 : 1 folgen. Für den 2 : 2 Ausgleich gegen den A-Ligisten aus dem Euskirchener Umfeld sorgte Eike Creuzberg nach Vorarbeit von Matthias Noll. Obwohl Füssenich ebenbürtig, musste man am Ende doch noch das 3 : 2 hinnehmen. Trainer Uwe Deckenbrock war mit der Leistung seines Teams im ersten Testspiel zufrieden.

Zu- und Abgänge

Vier Neue beim B-Ligisten SV Blau-Gelb Dernau

 

Johannes Schnitzler und Marvin Frings rücken aus der Jugend nach

 

Dernau.  Mit vier Neuen startet der B-Ligist SV Blau-Gelb Dernau in die Spielzeit 2014/2015. Neuzugänge sind Christoph Breuer (Mittelfeld) von der SG Westum/Löhndorf, mit René Bethke kommt ein Offensivspieler vom Nachbarn Ahrweiler BC. Aus der eigenen Jugend rücken die beiden Nachwuchsspieler Johannes Schnitzler und Marvin Frings in den Kader auf. Dernau verlassen hingegen werden Sascha Pöstges (Ahrweiler BC) sowie Philipp Mohr-Rausch (SC Sinzig).

 

- wite -

Besucher Blau-Gelb

Diese Seite verzeichnete seit

dem 03. März 2008

Besucher. Dafür sagen euch die Blau-Gelben vielen herzlichen Dank.

Die SV Dernau App

Die Android-App Logo anklicken
Die I-Phone App Logo anklicken

Ahr-Rotwein ICX-Arena

SV Blau Gelb Dernau Vorschau auf platzpate.de

Optik Darscheid

Die Altenahr App

Unwetterwarnung

Neuigkeiten

Aktuelle Neuigkeiten finden Sie auf die Schnelle auf der Seite Blau-Gelb News.

Mich könnt ihr mieten, einfach anklicken und die Fa. Elektro Paetz ist für euch da

Unser Vereinslokal

Hier finden Sie uns:

SV Blau-Gelb Dernau

 

Abteilung Fußball
Hauptstr. 65 
53507 Dernau

Telefon: +49 2643 7376

E-Mail: sv-dernau@gmx.de

 

Abteilung Alte Herren

Bonnerstraße 10 a

53507 Dernau

 

Telefon: +49 2643 8545

E-Mail:

alte-herren-dernau@gmx.de

 

Können wir etwas für Sie tun? Dann nehmen Sie Kontakt auf!